11 Gründe, warum Sie keine Kreditkarte erhalten können

11 Dinge, die es schwer machen, eine Kreditkarte zu erhalten

Wenn Sie eine Kreditkarte benötigen, müssen Sie den Genehmigungsprozess durchlaufen. Der Kreditkartenherausgeber prüft Ihre Antragsinformationen zusammen mit Ihrer Kredithistorie, um festzustellen, ob Sie sich für die Kreditkarte qualifizieren.

Während bestimmte Qualifikationskriterien von einem Kreditkartenaussteller zum nächsten variieren können, und sogar unter Kreditkarten desselben Kreditkartenherausgebers, gibt es einige Dinge, die es schwieriger machen, eine Kreditkarte zu erhalten, egal auf welcher Karte Sie sich bewerben. ..

Leider, wenn einer von diesen für Sie wahr ist, könnten Sie es schwerer haben, für eine Kreditkarte zugelassen zu werden.

Warum Sie eine harte Zeit haben könnten Eine Kreditkarte zu bekommen

  1. Unter 21 zu sein . In den frühen 2000er Jahren war es für College-Studenten und andere junge Erwachsene extrem einfach, Kreditkarten zu bekommen. Die Regierung entschied, dass es ein wenig zu einfach sei, und verabschiedete Gesetze, nach denen Kreditkartenaussteller die Einkünfte von Antragstellern unter 21 Jahren überprüfen sollten. Wenn Sie ein junger Erwachsener sind, stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßige, zuverlässige Einnahmen haben, bevor Sie eine Kreditkarte beantragen.
  2. Niemals einen Kredit vor . Leute, die gerade mit Kredit beginnen, geraten in ein Dilemma. Sie müssen Kredit haben, um für eine Kreditkarte genehmigt zu werden, aber Sie können keine Gutschrift erhalten, weil Sie nicht genehmigt werden können. Die erste Kreditkarte ist oft am schwierigsten zu bekommen, weil Sie einen Kreditkartenaussteller und eine Kreditkarte finden müssen, die für Leute ohne eine Kredithistorie geeignet ist.
  1. Eine kurze Kredithistorie . Es wird nicht sofort einfacher, eine Kreditkarte zu bekommen, nachdem Sie für die erste genehmigt wurden. Bis Sie mehrere Monate mit solider Kredithistorie aufgebaut haben - pünktlich bezahlen und Ihren Kreditkartensaldo verwalten -, sind andere Kreditkartenunternehmen möglicherweise immer noch vorsichtig, wenn Sie eine Kreditkarte akzeptieren.
  1. Jüngste Insolvenz . Nur sehr wenige Kreditkartenaussteller sind bereit, ein Risiko einzugehen, wenn ein Bewerber aus einem Konkurs hervorgeht. Einige Kreditkartenaussteller werden Sie nicht genehmigen, bis die Insolvenz von Ihrer Kreditauskunft vollständig gefallen ist. Warten Sie mindestens ein Jahr nach Ihrem Konkurs, bevor Sie erneut eine Kreditkarte beantragen.
  2. Jüngste verspätete Zahlungen . Wenn Sie in letzter Zeit 30 oder mehr Tage zu spät bei einer Kreditkartenzahlung waren, könnte es für Sie schwieriger werden, eine Kreditkarte zu akzeptieren, auch wenn die verspätete Zahlung keinen großen Rückgang Ihrer Kreditwürdigkeit verursacht hat. Zahlungsverzug bedeutet, dass Sie ein riskanter Kreditnehmer sind. Nachdem Sie mehrere Monate pünktliche Zahlungen geleistet haben, hat die verspätete Zahlung weniger Auswirkungen auf Ihre Kreditwürdigkeit und Sie werden es leichter haben, eine Genehmigung zu erhalten.
  3. Mehrere vergangene Zahlungsrückstände . Wenn man bedenkt, dass nur eine kürzlich erfolgte Zahlungsverspätung es schwieriger macht, eine Kreditkarte zu erhalten, macht es Sinn, dass es auch schwieriger wird, mehrere verspätete Zahlungen und andere Zahlungsausfälle zu haben.Abbuchungen, Inkasso, Abschottung, Wiederinbesitznahme und Gerichtsurteile beflecken alle Ihre Kredit-Geschichte und machen Kreditkarten-Aussteller vorsichtig für die Genehmigung für eine Kreditkarte.
  4. Hohe Guthaben auf Kreditkarten und Darlehen . Hohe Salden bedeuten hohe monatliche Zahlungen und ein Ausfallrisiko bei neuen Kreditkartenguthaben. Das Tragen einer Menge von Schulden wird es schwieriger machen, eine Kreditkarte zu bekommen, auch wenn Sie nach einer Kreditkarte suchen, um zu helfen, etwas von Ihrer Schuldenlast zu erleichtern.
  1. Kein oder niedriges Einkommen . Das Gesetz verlangt, dass Kreditkartenherausgeber, bevor sie Ihren Antrag genehmigen, sicherstellen, dass Sie genug Einkommen haben, um Ihr Kreditkartenguthaben zurückzuzahlen. Wenn Sie keine Arbeit haben oder nicht viel Geld verdienen, wird es schwieriger für Sie, einen Kredit zu erhalten. Nicht nur, weil das Gesetz es erfordert, dass Sie in der Lage sind, sich Ihre Kreditkarte leisten zu können, sondern auch, weil die Kreditkartenaussteller wissen müssen, dass Sie das von Ihnen geliehene Guthaben zurückzahlen können.
  2. Betrugsalarm auf Ihrer Kreditauskunft . Ein Betrugsalarm soll Kreditkartenbetrug verhindern. Dies geschieht jedoch dadurch, dass Kreditkartenaussteller aufgefordert werden, zusätzliche Schritte zu unternehmen, um Ihre Identität zu bestätigen, bevor Sie Ihre Anwendungen genehmigen. Möglicherweise stellen Sie fest, dass einige Online-Kreditkartenanwendungen nicht verarbeitet werden können, da der Kartenaussteller zusätzliche Informationen von Ihnen benötigt, um sicherzustellen, dass Sie wirklich die Kreditkarte beantragen.
  1. Aktuelle Anträge auf Gutschrift . Zu viele aktuelle Kreditkartenanwendungen können darauf hindeuten, dass Sie in finanziellen Schwierigkeiten sind und Sie nach einer Kreditkarte suchen, um Sie zu entlasten. Es könnte auch bedeuten, dass Sie mehr Kredit aufnehmen, als Sie bewältigen können. Wenn Sie innerhalb eines kurzen Zeitraums mehrere Kreditkarten beantragen, stellen Sie möglicherweise fest, dass Ihre Anwendungen abgelehnt werden. Warten Sie ein paar Monate, bevor Sie sich erneut bewerben, anstatt weitere Kreditkarten zu beantragen.
  2. Letztes neues Konto zu aktuell . Selbst ein kürzlich eröffnetes Konto kann es schwieriger machen, eine Kreditkarte zu erhalten. Viele Kreditkartenherausgeber möchten sicherstellen, dass Sie verantwortungsvoll mit Ihrer neuen Verpflichtung umgehen können, bevor sie Sie für eine andere Kreditkarte zulassen. Warten Sie ein paar Monate zwischen Kreditkarten-Anwendungen und verbessern Sie die Chancen, dass Sie genehmigt werden.

Wie Sie eine Kreditkarte erhalten, selbst wenn sie schwer ist

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, eine Kreditkarte zu erhalten, gibt es einige Dinge, die Sie tun können. Warten Sie zunächst, bis der Kreditkartenaussteller Ihnen mitteilt, warum Sie abgelehnt wurden. Sie sind verpflichtet, einen Beschwerdebrief zu senden, in dem sie die Gründe für ihre Entscheidung darlegen und Ihnen Zugang zu einer kostenlosen Kreditauskunft gewähren, wenn diese bei der Entscheidung über die Ablehnung Ihrer Bewerbung verwendet wurde.

Überprüfen Sie Ihre Kreditauskunft, um sicherzustellen, dass die darin enthaltenen Informationen korrekt sind. Besprechen Sie Ungenauigkeiten mit den Auskunfteien.

Versuchen Sie, eine gesicherte Kreditkarte zu erhalten. Wenn Kreditkartenaussteller Ihre Kreditkartenanwendung ablehnen, liegt das daran, dass sie Sie als riskanten Kreditnehmer ansehen. Eine gesicherte Kreditkarte verschiebt das Risiko, weil Sie eine Sicherheitsleistung gegen das Kreditlimit leisten müssen.Der Kreditkartenaussteller wird Sie wahrscheinlich eher bestätigen, da er die Kaution verwenden kann, wenn Sie einen Zahlungsausfall haben.

Sobald Sie eine gesicherte Kreditkarte oder zwei besitzen, nutzen Sie diese als Gelegenheit, um Ihre Kreditwürdigkeit zu ändern. Machen Sie Ihre Zahlungen pünktlich jeden Monat und verwalten Sie Ihr Kreditkartenguthaben. Nach einigen Monaten rechtzeitiger Zahlungen kann Ihr Kreditkartenaussteller Ihre Karte in eine ungesicherte Karte umwandeln. Und wenn nicht, können Sie eine solide genug Kredit-Geschichte aufgebaut haben, um sich selbst zu qualifizieren.