8 Gefahren von Kreditkarten und wie Sie sie vermeiden können

Die Gefahren von Kreditkarten

Kreditkarten sind potenziell gefährlich, insbesondere für neue Kreditkartenbenutzer, die von der Faszination von scheinbar "freiem" Geld fasziniert sein könnten. Sogar einige erfahrene Kreditkartenbenutzer fallen immer noch in Kreditkartenfallen. Wenn Sie darüber nachdenken, eine Kreditkarte zu bekommen - oder sich fragen, ob Sie Ihre Kreditkarten fallen lassen sollen - können Sie die Kreditkartengewohnheiten besser verstehen, wenn Sie die Gefahren verstehen, die mit Kreditkarten einhergehen.

Wissen Sie auch, dass es eine Möglichkeit gibt, Kreditkarten verantwortungsvoll zu nutzen und die Fallen zu vermeiden, in die so viele Verbraucher geraten sind.

Die Versuchung, zu viel Geld auszugeben

Studien zeigen, dass Verbraucher mehr ausgeben, wenn sie mit Kreditkarten bezahlen als wenn sie mit Bargeld bezahlen. In einer Studie waren die Teilnehmer bereit, den doppelten Betrag auszugeben, wenn sie Kreditkarten verwendeten oder Bargeld verwendeten. Es ist einfach und bequem, Geld mit einer Kreditkarte auszugeben, und Sie spüren nicht den "Schmerz" des Geldes, das Ihren Geldbeutel verlässt. Es erklärt vielleicht die Höhe der Verschuldung der Kreditkarte.

So vermeiden Sie es: Legen Sie mit Ihrer Kreditkarte ein persönliches Ausgabenlimit fest, auch wenn es unter Ihrem Kreditlimit liegt. Dies hängt davon ab, wie viel Sie es sich leisten können, monatlich auf Ihrer Kreditkarte zu bezahlen. .. Seien Sie vorsichtig, dass Sie nicht zu viel ausgeben, um einen Lebensstil zu leben, den Sie sich wirklich nicht leisten können, oder um Menschen mit Ihrem Kunststoff zu beeindrucken.

Zinsen machen es schwieriger, den Restbetrag auszuzahlen

Die vollständige Bezahlung von Kreditkartenguthaben pro Monat ermöglicht es Ihnen, jegliche Zinsen zu vermeiden.

Aber nur 29% der Karteninhaber zahlen monatlich ihr Guthaben vollständig aus. Dies geht aus Statistiken des American Crediters Market Credit Monitor vom Juni aus. Wenn Sie Ihr Guthaben nicht vollständig bezahlen, wird ein Teil jeder Zahlung für Zinszahlungen verwendet, wodurch sich die Zeitspanne zum Auszahlen des Guthabens erhöht.

Wie Sie es vermeiden können: Bezahlen Sie Ihr Guthaben vollständig, um keine Zinsen auf Käufe zu zahlen. Wenn Sie nicht vollständig zahlen können, werden Sie möglicherweise mehr verlangen, als Sie sich leisten können, aber zahlen Sie jeden Monat so viel wie Sie können, bis Sie Ihr Guthaben auf Null gebracht haben.

Risiko, in Schulden zu geraten

Jedes Mal, wenn Sie Geld leihen, schaffen Sie Schulden. Je mehr du leihst, ohne zu zahlen, desto tiefer wirst du verschuldet. Schuld führt zu einer Vielzahl anderer Probleme und nicht alle von ihnen finanziell. Schulden können zu Stress, Depressionen, anderen Gesundheitsproblemen und in einigen ernsten Fällen sogar zu Selbstmordfällen führen.

Sobald Sie in Schulden sind, ist es viel schwieriger, Ihre anderen finanziellen Ziele zu erreichen. Wenn Sie Geld für Schulden ausgeben, erhalten Sie weniger Geld für andere Prioritäten wie das Sparen für den Ruhestand oder die Sommerferien. Sie müssen möglicherweise Ihre Bildungsziele hinauszögern oder sich in einem Job gefangen halten, den Sie nicht mögen, weil Sie Ihre Rechnungen bezahlen müssen.

So vermeiden Sie es: Erkennen Sie die Anzeichen dafür, dass Sie sich für Kreditkartenschulden einsetzen, insbesondere, wenn Sie nicht in der Lage sind, Ihren Kontostand monatlich vollständig zu begleichen. Hören Sie auf, Ihre Kreditkarten zu benutzen und konzentrieren Sie sich darauf, innerhalb Ihrer Möglichkeiten zu leben, um nicht über Ihren Kopf hinweg zu kommen.

Risiko, Ihre Kreditwürdigkeit zu vernachlässigen

Kreditkarten haben einen großen Einfluss auf Ihre Kreditwürdigkeit.

Verwenden Sie Ihre Kreditkarte mit Bedacht, und Sie sind auf dem Weg zu einer großen Kredit-Score. Aber, wenn Sie einen Fehler machen - wie eine Zahlung für 30 oder mehr Tage vermissen - Ihre Gutschriftkerbe wird einen Schlag nehmen. Je mehr Sie versauen, desto mehr wird Ihre Kredit-Score fallen.

So vermeiden Sie es: Der beste Weg, um Ihre Kredit-Score aufzubauen und zu schützen, ist, Ihre Kreditkarte pünktlich zu bezahlen, Ihr Guthaben unter 30% Ihres Kreditlimits zu halten und die Kreditkarten-Anwendungen zu minimieren.

Mindestzahlungen schaffen einen falschen Sicherheitsbegriff

Ihr Kreditkartenherausgeber verlangt nur, dass Sie jeden Monat eine kleine Zahlung leisten, um verspätete Gebühren zu vermeiden und Ihr Konto in einwandfreiem Zustand zu halten. Leider sind Mindestzahlungen der schlechteste Weg, um Ihr Guthaben abzurechnen. Sie werden mehr Zeit mit der Zahlung Ihres Kontostands verbringen und mehr Zinsen zahlen, wenn Sie nur die Mindestzahlung leisten.

Wie Sie es vermeiden können: Die vollständige Zahlung Ihres Guthabens ist ideal, aber wenn Sie Ihr gesamtes Guthaben nicht abbezahlen können, zahlen Sie mehr als das Minimum, um Ihr Guthaben schneller loszuwerden und den Zinsbetrag zu reduzieren. insgesamt bezahlen.

Verwirrende Kreditkartenbedingungen

Während die Kreditkartenbedingungen dank des Credit Card Act von 2009 viel klarer geworden sind, gibt es immer noch viele Verwirrungen mit Kreditkartenangeboten. Eine einzelne Kreditkarte kann mehrere unterschiedliche Zinssätze haben, und zu wissen, welche Rate gilt, kann verwirrend sein. Ein Missverständnis Ihrer Kreditkartenbedingungen kann schwerwiegende Folgen haben - wie erhöhte Gebühren oder Zinssätze oder Schäden an Ihrem Kredit.

Wie Sie es vermeiden können: Verstehen Sie die verschiedenen Arten von Kontoguthaben, die Sie auf Ihrer Kreditkarte führen können, und den Zinssatz, der für jeden Kredit gilt. Lesen Sie Ihr Bonusprogramm durch, um zu erfahren, welche Einkäufe Belohnungen erhalten. Wenden Sie sich bei Fragen zu Ihrer Kreditkarte an den Kundendienst Ihrer Kreditkarte.

Schwieriger, Ausgaben nachzuverfolgen, insbesondere über mehrere Kreditkarten hinweg

Wenn Sie Ihre Ausgaben nachverfolgen, ist dies die Grundlage für ein gesundes finanzielles Leben, aber das Hinzufügen von Kreditkarten zu Ihren üblichen Ausgabemethoden kann es schwieriger machen, mit all Ihren Ausgaben Schritt zu halten. Es ist besonders wahr, wenn Sie Ihre Kreditkarten zusammen mit Bargeld und Debit verwenden, und wenn Sie mehrere Kreditkarten verwenden. Es ist einer der Gründe, warum es so einfach ist, Kreditkarten zu verschwenden.

So vermeiden Sie es: Wenn Sie mehr Karten verwenden, müssen Sie an verschiedenen Stellen nachsehen, wenn Sie Ihre Ausgaben verfolgen. Sie können es manuell im Ausgabenjournal oder in der Tabellenkalkulation verfolgen oder eine persönliche Finanzsoftware wie Mint oder Quicken verwenden, um Ihre Ausgaben zu verfolgen.

Kreditkarten kommen mit einem Risiko von Kreditkartenbetrug

Zu ​​einem gewissen Grad ist jeder mit einer Kreditkarte in Gefahr, Opfer von Kreditkartenbetrug zu werden.Ihre Kreditkarte selbst kann gestohlen werden, oder ein Dieb kann Ihre Kreditkarteninformationen von einer Firma stehlen, mit der Sie eingekauft haben. Glücklicherweise ist Ihre Haftung für betrügerische Kreditkartenkäufe begrenzt, aber Sie müssen diese Gebühren schnell melden.

So vermeiden Sie es: Überwachen Sie Ihre Kreditkarte häufig und melden Sie sofort eine fehlende Kreditkarte oder verdächtige Gebühren.