Beschreibungen der Luftwaffeneintragung (1W0X1 Wetter)

1W0X1 Wetter - Beschreibungen der Air Force Enlisted Jobs

Spezialitätszusammenfassung . Führt und verwaltet die Sammlung, Analyse und Vorhersage von atmosphärischen und Weltraumwetterbedingungen und die Anpassung und Kommunikation von Wetterinformationen. Verwandte DoD-Arbeitsuntergruppe: 420.

Pflichten und Verantwortlichkeiten

Beobachtet, zeichnet auf und verbreitet Wetterdaten und -informationen. Verwendet feste und einsetzbare meteorologische Sensoren, um atmosphärische und Weltraumwetterbedingungen zu messen und auszuwerten.


Verwendet Satelliten- und Radarbilder, computergenerierte Grafiken und Wetterkommunikationsgeräte und -instrumente, um atmosphärische und weltraumgestützte Daten und Informationen zu analysieren.
Prognostiziert atmosphärische und Weltraumwetterbedingungen. Gibt Warnungen und Hinweise aus, um Benutzer für das missionskritische Wetter zu warnen. Nutzt Wetteranalysen und Daten aus, um Kampfoperationen und Training zu verbessern.
Maßgeschneidert und kommuniziert Wetterinformationen, um die betrieblichen Anforderungen zu erfüllen.
Verwaltet Wettervorgänge. Passt Wetterressourcen an, um die Missionsanforderungen zu erfüllen. Sorgt für Standardisierung und hochwertige Wetterprodukte, -abläufe und -aktivitäten.

Spezialqualifikationen

Wissen . Kenntnisse über Kampfwetterfähigkeiten sind zwingend erforderlich. Eigenschaften und Prinzipien des atmosphärischen und Weltraumwetters; Beobachtung, Analyse, Vorhersage und Verbreitung von Wetterinformationen; Betrieb von ortsfesten und einsetzbaren meteorologischen oder Weltraumwettersystemen; Wetterkommunikationssysteme; Verwendung von Wetterprodukten; und Betreiberwartung von Wetterausrüstung und -instrumenten.


Bildung . Für den Eintritt in diese Spezialität ist der Abschluss der High School mit Kursen in Physik, Chemie, Geowissenschaften, Geographie, Informatik und Mathematik wünschenswert.
Training . Der Abschluss der folgenden Ausbildung ist wie angegeben obligatorisch:
Für die Vergabe von AFSC 1W031, Abschluss eines Grundwetterkurses.


Für die Vergabe des Suffixes A auf der 3- oder 5-Skillstufe, Abschluss eines fortgeschrittenen Wetterkurses.

Erfahrung . Für die Vergabe des AFSC ist folgende Erfahrung zwingend erforderlich: ( Hinweis : Siehe Erklärung der Air Force Specialty Codes).

1W051. Qualifikation und Besitz von AFSC 1W031. Erfahrung mit der Durchführung von Funktionen wie Beobachtung, Analyse und Verbreitung von atmosphärischen oder Weltraumwetterdaten und -informationen; oder Durchführung meteorologischer Uhr.

1W051A. Qualifizierung und Besitz von AFSC 1W031A. Auch Erfahrung in der Durchführung von Funktionen wie Beobachtung, Vorhersage, Analyse und Verbreitung von atmosphärischen oder Weltraumwetterdaten und -informationen; oder Durchführung meteorologischer Uhr.

1W071A. Qualifikation und Besitz von AFSC 1W051A.Erleben Sie auch Funktionen wie die Vorhersage oder Überwachung von Raum- oder atmosphärischen Wettervorgängen.

1W091. Qualifikation und Besitz von AFSC 1W071A. Erleben Sie auch Funktionen wie das Leiten oder Verwalten atmosphärischer oder Weltraumwetteroperationen.

Andere. Folgendes ist obligatorisch wie angegeben:
Für die Aufnahme in diese Spezialität:
1. Normales Farbsehen gemäß AFI 48-123, Ärztliche Untersuchung und Standards .
2. Fähigkeit, deutlich zu sprechen.


Für die Eingabe, Vergabe und Aufbewahrung dieser AFSCs:

Auf 20/20 korrigierbare Sehschärfe.
Die Berechtigung für eine geheime Sicherheitsüberprüfung gemäß AFI 31-501, Personal Security Management Program ist obligatorisch.

Specialty Shredouts

Suffix Anteil von AFS, auf den Bezug genommen wird

A Forecaster

Hinweis: Suffix A gilt nur für die Skilllevel 3-, 5- und 7. Der 7-Skill-Level AFSC ist nicht zur Verwendung ohne Suffix A berechtigt.

Einsatzrate für diesen AFSC

Strength Req : H

Physisches Profil : 231221

Staatsbürgerschaft : Ja

Erforderliche Punktzahl : G-64 und E-50 (Änderungen an G-66 und E-50, gültig ab 1. Juli 2004).

Technisches Training:

Kursnummer: J3ABR1T131 003

Dauer: Etwa 8 Monate.

Ort : K

Hinweis: Die Einsätze für neue Wettertruppen sind etwas anders als bei den meisten Air Force-Jobs. Die Wettertruppen, die die 8-monatige technische Schule der Keesler AFB, MS absolvieren, werden einem der acht großen Luftwaffenwetterstationen (Hauptregionen für Wettervorhersagen) zugeteilt, um eine intensive Ausbildung am Arbeitsplatz zu absolvieren. von 15 bis 24 Monaten.

Zum Beispiel prognostiziert Barksdale AFB, LA, für die Süd-Zentral-USA sowie den Atlantischen Ozean. Shaw AFB in Südost-USA und im Nahen Osten. Die acht Air Force Wetter "Basis" Basen sind Barksdale AFB, LA, Shaw AFB, SC, Davis-Monthan AFB, AZ, Scott AFB, IL, Sembach AB, Deutschland, Yakota AB, Japan, Hickam AFB, HI und Elmendorff AFB , AK.

Nach diesem OJT kehren sie zu Keesler zurück, um den 3-monatigen Wetterbeobachter-Kurs zu besuchen, und werden dann gewöhnlich einem Luftwaffen-Wettergeschwader oder -trupp zugeteilt (siehe mögliche Einsatzorte unten).

Siehe auch Air Force Combat Weather . Dies ist eine spezielle Dienstzuweisung, die für Personal verfügbar ist, das diese AFSC besitzt.

Mögliche Zuordnungspositionen