Alles über Restaurant Liquor Licenses

Arten von und Beantragung von Restaurant Liquor Licenses

Der Verkauf von Alkohol kann die Restaurantgewinne steigern, da Alkohol und Bier große Gewinnspannen und niedrige Lohnkosten haben (es ist viel einfacher und schneller, einen Martini als einen Hamburger mit Pommes zuzubereiten). Der Verkauf von Alkohol ist jedoch mit Verantwortung verbunden. Die Staaten wollen nicht, dass irgendjemand Alkohol verkauft. Daher verlangen sie von Restaurants und Unternehmen, dass sie eine Likörlizenz beantragen.

Alkoholgesetze

Spezifische Alkoholgesetze variieren von Staat zu Staat und sogar von Stadt zu Stadt.

Hier sind nur einige der Bereiche, die die allgemeinen Alkoholgesetze abdecken:

• Wenn Lauge serviert werden kann
• Wo Lauge serviert werden kann
• Welche Laugenbehälter können in < • Wie viel Likör kann gleichzeitig serviert werden
• Wem kann Likör serviert werden
• Wie viel Likör kostet

Alkoholgesetze, die sich direkt auf Restaurants, Kneipen und Tavernen auswirken, sind ebenfalls unterschiedlich. Hier sind einige Gesetze, die Sie in den Vereinigten Staaten finden können:

• Keine Ermäßigungen auf Alkohol - keine Happy Hour oder 2-für-1-Specials

• Beschränkung eines Getränks pro Kunde auf einmal
• Unfertige Weinflaschen dürfen nicht mit nach Hause genommen werden
• Kein Alkoholverkauf am Wahltag (Idaho)
• Bier-, Wein- und Spirituosenverkäufer können nicht an ein Restaurant verkaufen, das keine gültige Alkoholgenehmigung besitzt
• Versicherungsgesellschaften decken keine Ansprüche im Zusammenhang mit Alkohol ab, wenn keine gültige Lizenz für Alkohol vorliegt

Arten von Likörlizenzen


In der Hotellerie gibt es viele verschiedene Likörlizenzen.

Manche erlauben nur Bier und Wein, während andere den ganzen Schnaps zulassen. Hier sind die gängigsten Arten von Lizenzen für neue Restaurants:

• Bier- und Weinlizenzen - Kein Schnaps oder Spirituosen

• Restaurantlikörlizenz - die allgemeinste Likörlizenz, auch All Liquor genannt Lizenz
• Tavern Liquor License - Für eine Einrichtung, die Lebensmittel anbietet, deren Umsatz jedoch mehr als 50% Alkohol beträgt
• Brewpub Liquor Licence - Kann erforderlich sein, wenn Sie Ihr eigenes Bier oder Ihren eigenen Wein selbst herstellen möchten
Definitionen Diese Lizenzlizenzen variieren von Staat zu Staat. Sie sollten die Restaurant-Alkohol-Lizenzgebühr als Teil der Anlaufkosten in Ihren Geschäftsplan für das Restaurant einbeziehen. Wenn Sie ein bestehendes Restaurant kaufen, können Sie möglicherweise die Likörlizenz übertragen und eine anteilige Gebühr zahlen, oder Sie müssen möglicherweise eine ganz neue Lizenz erwerben und die gesamte Gebühr bezahlen. Spirituosenlizenzen müssen jedes Jahr erneuert werden. Behalten Sie daher den Preis im Auge, wenn Sie eine Lizenz auswählen.

Beantragung einer Likörlizenz

Bevor Sie ein neues Restaurant eröffnen, müssen Sie eine Likörlizenz beantragen. Dies kann bis zu einem Jahr dauern, also bewerben Sie sich frühzeitig. Je nachdem, wo Sie leben, kostet ein Restaurant Alkohol Lizenz ein wenig wie $ 500 oder so viel wie $ 70, 000.Viele Städte haben eine Lizenzlizenzquote, daher können Sie möglicherweise keine neue Lizenz erhalten, wenn die Quote erfüllt ist.

Das Antragsverfahren für die Beantragung einer Lizenz kann umfangreich sein. Wenn Sie vorbestraft sind, müssen Sie möglicherweise ein Schreiben zur Erläuterung der Situation einreichen. Städte oder Staaten können eine Alkoholgenehmigung aufgrund von Verhalten in der Vergangenheit ablehnen. Typischerweise muss ein Lizenzantrag zuerst von einem Stadtrat genehmigt werden, und die Öffentlichkeit darf an dem Treffen teilnehmen, wo sie ihre eigene Meinung über die Restaurantlizenz abgeben können.

Dann geht die Anwendung (und diese große fette Bearbeitungsgebühr) zur Genehmigung an den Staat.

Wenn Sie Ihre Lizenz für ein Restaurant erworben haben und bereit sind, es zu öffnen, ist es eine gute Idee, Ihre Kellner zu einem TIPS-Kurs zu schicken, der ihnen zeigt, wie man verantwortungsvoll mit Alkohol umgeht und wie man mit betrunkenen Kunden umgeht.