Armee Militär Bildung Promotion Points für E-5 / E-6

U. Militärpädagogische Förderpunkte der US-Armee

Militärische Ausbildungspunkte für die Beförderung von E-5 / E-6 wurden in der Armee-Verordnung 600-8-19, veröffentlicht am 19. Dezember 2015, überarbeitet. Es gibt maximal 200 Punkte für die Beförderung in SGT und 220 für die Beförderung zu SSG.

Promotion-Punkte für NCOES-Kurse

Strukturierte Selbstentwicklungskurse: Es werden keine Förderpunkte für strukturierte Selbstentwicklungskurse als Ergänzung von SSD 1 / SSD 2 vergeben, da sie Anforderungen sind, um empfohlen zu werden. daher werden alle Kandidaten diese Kurse absolviert haben.

Grundlehrerkurs: Es werden keine Beförderungspunkte für den Abschluss des Grundlehrerkurses (BLC) angegeben, wenn Sie um die Auswahl für SGT konkurrieren, da dies Voraussetzung für eine Beförderung ist. Das DA-Formular 1059 muss protokolliert werden. Promotion-Punkte werden jedoch für akademische Exzellenz in BLC erhalten. Sie können 20 Promotion-Punkte erhalten, um den Listenstatus des Kommandanten zu erreichen, und 40 Promotion-Punkte erhalten, um den Distinguished Honour Graduate des Distinguished Leadership Graduate zu erhalten. Diese müssen auf dem DA-Formular 1059 verifiziert werden.

Advance Leaders Course: ALC ist eine Voraussetzung für den Aufstieg in SSG, daher werden keine Punkte vergeben, um ihn zu vervollständigen. Promotion-Punkte werden für akademische Exzellenz in ALC erhalten. Sie können 20 Promotion-Punkte erhalten, um den Listenstatus des Kommandanten zu erreichen, und 40 Promotion-Punkte erhalten, um den Distinguished Honour Graduate des Distinguished Leadership Graduate zu erhalten. Diese müssen auf dem DA-Formular 1059 verifiziert werden.

Anforderungen und Ressourcen der Truppenschulung Systemkurse: Sie können pro Woche (40 Schulungsstunden) vier Aufstiegspunkte für Kurse erhalten, die offiziell in ATTRS aufgeführt sind. Sie könnten diese Promotion-Punkte erhalten, selbst wenn der Kurs für Ihren MOS obligatorisch wäre. Sie sollten sicherstellen, dass alle Ihre Kurse in Ihrem ATTRS-Transkript aufgeführt sind.

Unteroffiziersschulungs-Systemkurse, die keine Förderpunkte enthalten

Außer den oben genannten erhalten Sie keine Förderpunkte für NCOES-Kurse. Diese Kurse sind vom Tragen von Promotion-Punkten ausgeschlossen: Badge-Producing-Kurse, BCT, Advanced Individual Training, Training für neue Ausrüstung, USMAPS / U. S. Militärakademie, Sprachtraining, OCS, Warrant Officer Kandidatenkurs, On-the-Job-Training, Berufserfahrung, Sergeants Time Trining, FEMA-Kurse und Kurse, die für die Durchführung eines MOS erforderlich sind.

Promotion-Punkte für Ranger, Special Forces und Sapper-Kurse

Sie können 40 Promotion-Punkte für die Durchführung von Ranger-, Special-Forces- oder Sapper-Kursen erhalten, aber Sie müssen alle Phasen der Kurse abschließen, um diese Punkte zu erhalten.

Computergestütztes Training

Sie können maximal 80 Punkte für die Beförderung nach SGT und 90 für den Aufstieg zu SSG über computergestütztes, nicht ansässiges Training verdienen.Dazu gehören militärische Fernkurse durch ATRRS Self-Development oder Army E-Learning. Sie verdienen einen Punkt pro fünf Stunden ACCP-Training (Army Correspondence Course Program). Sie müssen den gesamten Kurs absolviert haben. Sie erhalten keine Punkte für Schulungen, die sowohl mit einem Kurs für Residenten als auch mit einem Korrespondenz- oder Computerkurs dupliziert werden.

Die vollständigen Anforderungen und Regeln für Beförderungspunkte sind in der Armee-Verordnung 600-8-19 Personnel-General: Enlisted Promotions and Reductions, veröffentlicht vom Hauptquartier der Armee, Washington, DC, verfügbar. 18. Dezember 2015

weitere Überarbeitung und Sie sollten die aktuelle Verordnung für etwaige Änderungen konsultieren.