Bevor Sie Cosign für jemanden

Ein Darlehen für jemanden unterzeichnen? Was Sie wissen müssen

Wenn Sie einen Kredit unterzeichnen, versprechen Sie, den Kredit eines anderen zu bezahlen, wenn dieser Kreditnehmer aus irgendeinem Grund keine Zahlungen mehr leistet. Dies ist eine großzügige Handlung, da sie einem Freund oder Familienmitglied helfen kann, für ein Darlehen, das sie sonst nicht erhalten würden, zugelassen zu werden. Aber es ist riskant, ein Darlehen für jemand anderen zu garantieren - unterschreiben Sie nicht, wenn die Situation nicht in Ordnung ist.

Was bedeutet das für Cosign?

Ein Mitunterzeichner ist jemand, der einem Kreditnehmer hilft, genehmigt zu werden.

Einige Kreditnehmer sind nicht in der Lage, sich selbst zu bewilligen: sie haben nicht genug Einkommen, um die Kreditzahlungen zu decken, oder ihre Kreditwürdigkeit kann zu niedrig sein (ob das wegen Problemen in der Vergangenheit ist oder einfach nur ein Mangel an Anleihegeschichte).

Wenn Sie einverstanden sind, stimmen Sie zu, den Kredit mit dem Kreditnehmer zu übernehmen: Sie werden zu 100% für die Schulden verantwortlich. Wenn der Kreditnehmer nicht in der Lage (oder nicht willens) ist, Zahlungen zu leisten, erwartet der Kreditgeber, dass Sie Zahlungen leisten. Dies schließt alle monatlichen Zahlungen ein, die fällig werden, bis die Schulden vollständig beglichen sind, zuzüglich etwaiger Verzugsgebühren oder Strafgebühren. Es wird erwartet, dass Sie die Zahlungen pünktlich erhalten.

Um zu unterzeichnen, unterschreiben Sie den Kreditvertrag mit dem Kreditnehmer oder stimmen den Bedingungen online zu. Risiken von Cosigning

Es ist großartig, jemandem dabei zu helfen, einen Kredit zu bekommen, aber es ist wichtig, die Risiken vorher zu verstehen. Es gibt einen Grund, warum der Kreditgeber einen Mitunterzeichner will: Der Kreditgeber ist nicht zuversichtlich, dass der primäre Kreditnehmer vollständig und pünktlich zurückzahlen kann.

Wenn ein professioneller Kreditgeber sich nicht auf den Kreditnehmer verlassen kann, sollten Sie einen guten Grund haben, diese Risiken einzugehen.

Schäden an Ihrem Kredit:

Wenn das Darlehen nicht wie vereinbart zurückgezahlt wird, wird Ihr Kredit zusammen mit dem Kredit des primären Kreditnehmers leiden. Späte und verpasste Zahlungen werden auf Ihren Kreditauskünften angezeigt, und Ihre Kredit-Scores werden fallen. Dies erschwert es Ihnen, Kredite zu erhalten, und es kann andere Konsequenzen haben (wie höhere Versicherungssätze).

Haben Sie Geld?

Sie haben sich bereit erklärt, die Kreditzahlungen zu begleichen, sodass die Kreditgeber erwarten, dass Sie die erforderlichen Zahlungen einreichen - und Sie zusätzlich zu diesen monatlichen Zahlungen verspätete Gebühren zahlen müssen. Es spielt keine Rolle, ob der Kreditnehmer mehr Geld hat als Sie - der Darlehensgeber sammelt wo immer möglich, und Sie stimmen zu, sich in den Mix einzubringen, wenn Sie co-signieren. Es spielt auch keine Rolle, warum der Kreditnehmer nicht zahlt: Sie könnten einen Job verlieren, verstorben, behindert oder einfach verschwinden. Sie erhalten Anrufe und Briefe von Kreditgebern (und schließlich Schuldeneintreibern) und Sie können sogar gegen Sie urteilen. Gerichtsurteile:

Wenn Sie keine Zahlungen leisten, können Kreditgeber rechtliche Schritte gegen Sie einleiten. Diese Sammlungsversuche werden auch auf Ihren Kreditauskünften erscheinen und weiteren Schaden anrichten.Was mehr ist, können Kreditgeber in der Lage sein, Ihre Löhne zu schmücken und Vermögenswerte von Ihrem Bankkonto nehmen, wenn Sie nicht bereitwillig Zahlungen leisten. Das ist kein leicht zu nehmendes Risiko. Reduzierte Kreditaufnahmefähigkeit:

Wenn Sie ein Darlehen kreditieren, sehen andere Kreditgeber, dass Sie zugestimmt haben, jemandes Darlehen zu garantieren. Infolgedessen nehmen sie an, dass Sie derjenige sind, der Zahlungen leistet. Dadurch wird die Höhe Ihres monatlichen Einkommens reduziert, das für Zahlungen über

neue Darlehen zur Verfügung steht. Auch wenn Sie nicht Kredite vergeben - und selbst wenn Sie nie eine einzige Zahlung für die Kredite leisten müssen, für die Sie kreditieren - ist es schwieriger für Sie, sich für die Kredite zu qualifizieren, die Sie benötigen. Dies kann verhindern, dass Sie ein Haus oder ein Auto kaufen. Kein einfacher Ausweg:

Wenn Sie einmal unterschrieben haben, sind Sie in eine langfristige Beziehung eingetreten. Kreditgeber wollen Sie nicht aus dem Darlehen lassen - warum sollten sie, wenn sie zwei (oder mehr) Leute haben, anstatt nur eines zu sammeln? Es ist möglich, sich aus dem Darlehen in einigen Fällen zu entfernen, aber das funktioniert nicht immer so, wie Sie es sich wünschen. Das ganze Risiko, keiner der Vorteile

Wenn Sie co-signieren, werden Sie für die Schulden verantwortlich - das ist es. Sie besitzen nicht, was auch immer gekauft wird, und Sie haben kein Recht auf das Eigentum, nur weil Sie unterschrieben haben.

Wenn ein Kreditnehmer aufhört, Zahlungen zu leisten, kann es (in der richtigen Situation) zu verworrenen rechtlichen Verfahren kommen, denen Sie folgen können, um

etwas von dem zu erhalten, was Sie verloren haben, aber lassen Sie sich keine Hoffnungen machen. und die Zeit und Energie, die du ausgibst, wird für immer verloren sein. Wenn Sie kein Risiko eingehen, vermeiden Sie es, mitzugehen. Wenn es Sinn macht, für irgendjemanden anderen Cosign (vielleicht)

Es ist schwer zu behaupten, dass Cosigning niemals einen Sinn ergibt. Es ist riskant, aber Sie müssen nur die Risiken bewerten und entscheiden, was zu tun ist.

Sie können sich das Risiko leisten:

Wenn Sie es sich leisten können, das Risiko einzugehen, und Sie wollen es einfach tun, dann kann es sinnvoll sein, zu co-signieren. Dies könnte der Fall sein, wenn Sie viel zusätzlichen Cash-Flow und erhebliche Vermögenswerte zur Verfügung haben, um einen Kredit zurückzuzahlen, wenn Ihr Kreditnehmer standardmäßig ausfällt. Sie sollten auch sicherstellen, dass Sie gut für potenzielle Kredite sind, die in Ihrer Zukunft liegen könnten - Sie benötigen genug Einkommen und Vermögenswerte, um sich zu qualifizieren. Denken Sie daran, dass Sie sich das Risiko jetzt leisten können, aber Sie müssen auch in der Lage sein, Verluste zu einem unbekannten Zeitpunkt in der Zukunft zu absorbieren. Sie sind zusammen dabei:

Wenn Sie sich wirklich mit jemandem ausleihen, könnte es sinnvoller sein, zu co-signieren. Zum Beispiel könnten Sie ein Auto kaufen, das Teil Ihres Haushalts sein wird, und Ihr Partner braucht einen kleinen Schub, um genehmigt zu werden. Das heißt, es könnte besser sein, ein Miteigentümer des Autos zu sein und das Darlehen gemeinsam zu beantragen. Sie wollen helfen (und es gibt keine anderen Optionen):

In manchen Fällen wollen die Leute einfach jemandem anderen helfen, kommen, was es kann. Auch hier nehmen Sie erhebliche Risiken in Kauf, aber Sie sind möglicherweise bereit, diese Risiken einzugehen. Manchmal läuft es gut, aber Sie müssen darauf vorbereitet sein, dass die Dinge schlecht laufen. Alternativen zu Cosigning

Bewerten Sie die Alternativen, bevor Sie mit dem Signieren beginnen.Seien Sie kreativ und finden Sie heraus, was alles erreichen wird, was jeder braucht - und gleichzeitig alle sicher zu halten. Ein paar Ideen für den Einstieg finden Sie unten.

Helfen Sie mit der Anzahlung:

, anstatt mitzuteilen, damit Ihr Darlehensnehmer den Kredit leisten kann, statt mit einer Anzahlung auszuhelfen. Eine größere Anzahlung könnte zu niedrigeren monatlichen Zahlungen führen, was es dem Kreditnehmer erleichtert, sich mit begrenztem Einkommen zu qualifizieren. Offensichtlich müssen Sie beträchtliches Bargeld zur Hand haben, und Sie müssen darüber kommunizieren, wie man mit dieser Anzahlung umgeht (ist es ein Geschenk, oder müssen Sie einen privaten Kreditvertrag einrichten?). Lend:

Wenn Sie von privaten Darlehen sprechen, können Sie das Geld selbst leihen, wenn ein hohes Ausfallrisiko besteht (vorausgesetzt, Sie können es sich leisten, das Geld zu verlieren). Stellen Sie sicher, dass Sie klar über Erwartungen kommunizieren und die Vereinbarung schriftlich erhalten. Ein privater Kredit - wo Sie die Bank sind - ist eine weitere gute Möglichkeit, jemandem zu helfen. Allerdings können diese Kredite die Dinge umständlich machen und Beziehungen ruinieren, und es könnte für den Kreditnehmer schwieriger sein, Kredit mit diesen Darlehen aufzubauen. Wenn Sie sich für jemanden wohlfühlen

Wenn Sie sich entscheiden, dass Cosigning für Sie Sinn macht, sollten Sie die Risiken managen, um sich und Ihre Beziehung zu schützen. Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie zahlen müssen: Die Federal Trade Commission (FTC) hat einmal berichtet, dass 75% der Mitunterzeichner aufgefordert werden, eine Zahlung für jemand anderen zu leisten.

Kommunizieren:

Kommunikation ist Harmonie. Bleiben Sie in engem Kontakt mit dem primären Kreditnehmer und fördern Sie frühzeitig und häufig die Kommunikation. Informationen abrufen:

Stellen Sie sicher, dass Sie Zugriff auf die Kreditinformationen und den Zahlungsverlauf haben. Verlangen Sie, dass der Kreditgeber Sie über verspätete Zahlungen informiert - ein Brief ist großartig, aber melden Sie sich für Text- oder E-Mail-Benachrichtigungen an, wenn möglich. Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Wenn Sie feststellen, dass Zahlungen verpasst werden, versuchen Sie, das Darlehen auf dem aktuellen Stand zu halten, um eine Beschädigung Ihres Kredits zu vermeiden (indem Sie die Zahlungen selbst vornehmen). Das ist nicht das, was Sie wollen , aber es ist das, was Sie zugestimmt haben. Natürlich möchten Sie auch herausfinden, was mit dem Kreditnehmer los ist und sie wieder auf Kurs bringen. Verwalten Sie das Risiko:

wenn das Ziel darin besteht, jemandem zu helfen, Kredite aufzubauen, Ihr Risiko zu managen, indem Sie das Darlehen klein und kurzfristig halten. Wenn es sich um ein Darlehen handelt, das sich leicht auszahlen lässt, müssen Sie sich weniger Sorgen machen. Und ein Darlehen, das innerhalb eines Jahres fällig ist, bedeutet, dass Sie weniger Zeit und Energie aufwenden können, den Kredit zu verfolgen. Loslassen:

Bei einigen Darlehen kann ein Mitunterzeichner freigegeben werden, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind (z. B. wenn der Kreditnehmer für eine bestimmte Zeit pünktlich Zahlungen leistet). Nutzen Sie diese Chance so schnell wie möglich. Selbst wenn Sie erwarten, dass der Kreditnehmer weiterhin zahlt, lohnt es sich, den Kredit zu bekommen, damit Sie Ihr Einkommen freisetzen können, und Sie wissen nie, welche Überraschungen im Leben kommen werden.