Berufsprofil: Film Tiertrainer

Film Tiertrainer Aufgaben und Karrieremöglichkeiten

Filmtiertrainer nutzen ihr Wissen über das Verhalten von Tieren, um eine Vielzahl von Arten zu trainieren und zu pflegen.

Aufgaben

Filmtiertrainer verwenden operante Konditionierung (positive Verstärkungstechniken), um Tiere zu trainieren, bestimmte Verhaltensweisen auszuführen, die für Rollen in Fernsehen und Filmen erwünscht sind. Sie müssen Tiere für mehrere Aufnahmen, die während des Tages eingenommen werden können, zum Set bringen. Sie sind auch dafür verantwortlich, angemessene körperliche und geistige Übungen durchzuführen, um die Tiere während der Stunden, in denen sie nicht am Set arbeiten, gesund und glücklich zu halten.

Die Trainer müssen die Richtlinien des Repräsentanten der American Humane Association befolgen, um sicherzustellen, dass die Tierpflege die Industriestandards erfüllt oder übertrifft.

Zusätzliche Aufgaben für Filmtierausbilder können die Bereitstellung von Nahrung und Wasser, die Verabreichung von Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln, die Aufrechterhaltung von Käfigen und Gehegen, die Ausübung von Tieren, die Führung genauer Gesundheits- und Verhaltensaufzeichnungen und den Transport von Tieren umfassen. Filmtiertrainer müssen auch eng mit Tier-, Kleintier-, Pferde- und Exotiertierärzten zusammenarbeiten, um die Gesundheit ihrer Sammlung zu erhalten.

Filmtiertrainer müssen körperlich fit sein und bei wechselnden Wetterbedingungen und extremen Temperaturen im Freien arbeiten können. Es ist üblich, dass Trainer nachts, an Wochenenden und an Feiertagen zur Arbeit auf Abruf bereitstehen. Der Zeitplan eines Trainers kann während eines Shootings besonders intensiv sein, wenn häufig längere 10 bis 12 Stunden benötigt werden.

Umfangreiche Reisen können auch erforderlich sein, um Tiere an Schießstandorte zu bringen, insbesondere wenn sich der Trainer nicht in einem Gebiet befindet, in dem Filmproduktion üblich ist (wie Kalifornien oder New York). Die Ausbilder müssen über die entsprechenden Lastkraftwagen, Anhänger und andere Ausrüstung verfügen, um die sichere Bewegung von Tieren zu erleichtern, oder sie müssen mit jemandem zusammenarbeiten, der diese Dienstleistung erbringen kann.

Internationale Reisen erfordern zusätzliche Pässe, Genehmigungen, Import- oder Exportbeschränkungen und obligatorische Quarantänezeiten, wenn Tiere in ein fremdes Land einreisen.

Karrieremöglichkeiten

Filmtiertrainer können sich auf die Arbeit mit einem bestimmten Tiertyp spezialisieren (z. B. primär als Hundetrainer oder Meeressäugetrainer). Sie können auch mit einer vielfältigeren Gruppe von einheimischen oder exotischen Arten arbeiten, je nach ihren persönlichen Vorlieben. Einige der beliebtesten Filmtiere sind Großkatzen, Reptilien, Hunde, Katzen, Pferde, Bären, Elefanten, Papageien, Nutztiere und Raubvögel.

Einige Tiertrainer arbeiten hauptsächlich in Spielfilmen, während andere sich auf die Arbeit mit Tieren für Werbespots oder Printwerbung spezialisieren. Andere arbeiten in jeder Form von Medien, die benötigt werden.

Aus- und Weiterbildung

Während ein Hochschulabschluss nicht zwingend erforderlich ist, um in diesen Bereich einzutreten, haben die meisten Filmtiertrainer entweder einen Abschluss in einem tierbezogenen Bereich oder verfügen über bedeutende praktische Erfahrungen durch Praktika bei erfahrenen Trainern. Gemeinsame College-Majors für angehende Tiertrainer gehören Tierwissenschaften, Tierverhalten, Biologie, Zoologie, Meeresbiologie und Psychologie.

Eine bekannte Ausbildungsoption für Filmtierausbilder ist das Exotic Animal Training Management-Programm am Moorpark College in Kalifornien.

Dieses intensive 7-tägige Associate Degree Programm dauert 22 Monate. Etwa 50 Studenten werden jedes Jahr in das Programm aufgenommen. Studienanfänger haben in den meisten großen Zoos, Tierparks und in Hollywood gearbeitet.

Filmtiertrainer können auch praktische Erfahrungen sammeln, indem sie Zootierpraktika, Meeressäugerpraktika oder andere tierbezogene Praktika und Trainingsprogramme absolvieren. Das Internieren mit einem erfahrenen Trainer ist auch eine großartige Möglichkeit, die Besonderheiten des Unternehmens zu erlernen und wertvolle praktische Erfahrungen zu sammeln. Im Idealfall sollte der angehende Tiertrainer ein Studium absolvieren, mehrere Praktika absolvieren und dann einen erfahrenen Fachmann in diesem Geschäft begleiten.

Gehalt

Während das Bureau of Labor and Statistics (BLS) Tierkarriere nicht von der allgemeineren Kategorie der Tiertrainer unterscheidet, ergab eine Studie aus dem Jahr 2014, dass das durchschnittliche jährliche Tiertrainer-Gehalt 32. 400 Dollar betrug. Die niedrigsten zehn Prozent der Tiertrainer verdienten weniger als $ 17, 650, während die höchsten zehn Prozent der Tiertrainer ein Gehalt von mehr als $ 57.160 verdienten.

Die beliebtesten Staaten für Tiertrainer in der Studie 2014 waren Kalifornien mit 1, 490 Jobs, Illinois mit 1, 240 Jobs und Florida mit 1, 050 Jobs. Die durchschnittlichen Jahresgehälter für diese Staaten wurden in Florida mit 37.700 Dollar, in Florida mit 28.320 Dollar und in Illinois mit keinem Gehalt angegeben.

Job Outlook

Die Position von Filmtierausbildern ist extrem stark, da es relativ wenige Eröffnungen gibt, die mit einem hohen Interesse an diesem Berufsweg verbunden sind. Darüber hinaus hat sich die Unterhaltungsindustrie von der Verwendung lebender Tierschauspieler wegbewegt, wobei mehr Regisseure sich dafür entschieden haben, digitale Animationen zu verwenden, um die gewünschten Ergebnisse auf dem Bildschirm zu erzielen.