Geben Sie Ihre Privatsphäre nicht frei für Freebie

Geben Sie Ihre Privatsphäre für Freebie nicht auf

Machen Sie sich Sorgen um Ihre Privatsphäre, wenn Sie Werbegeschenke anfordern? Im Folgenden finden Sie die Antworten darauf, welche Art von persönlichen Informationen Sie erhalten und nicht herausgeben sollten, um Werbegeschenke zu erhalten.

Mailing-Informationen

Wenn es sich um ein Werbegeschenk handelt, das Ihnen zugeschickt wird, müssen Sie Ihre Postanschrift ausfüllen, damit es Sie erreichen kann. Ihre Mailing-Informationen enthalten Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihre Stadt, Ihren Bundesstaat und Ihre Postleitzahl.

Es gibt viele Werbegeschenke, die nicht an eine Postanschrift von P. O. Box gesendet werden. Verwenden Sie also immer Ihre Adresse, wenn Sie können.

E-Mail-Adresse

Die meisten Werbegeschenke fragen nach einer E-Mail-Adresse. Es ist in Ordnung, eine E-Mail-Adresse anzugeben, aber ich empfehle die Verwendung eines separaten E-Mail-Kontos für Werbegeschenke. Wenn Sie also von einem Werbegeschenk gespammt werden, wird dies nicht mit Ihren persönlichen E-Mails verwechselt.

Telefonnummer

Manchmal müssen Sie eine Telefonnummer eingeben, damit Sie einen Werbegeschenk erhalten können. Wenn Sie sicher sind, dass das Werbegeschenk gültig ist, können Sie Ihre Telefonnummer eingeben, wenn Sie damit einverstanden sind.

Wenn Sie Fragen dazu haben, ob dieses Werbegeschenk echt ist oder nicht, geben Sie Ihre Telefonnummer nicht weiter. Sie können eine gefälschte Nummer verwenden oder das Werbegeschenk ganz überspringen.

Geburtsdatum oder Geburtstag

Wenn du deinen Geburtstags- oder Geburtsdatums für einen Werbegeschenk freigeben kannst, dann mach weiter.

Ein Unternehmen, das einen Werbegeschenk ausgibt, kann aus verschiedenen Gründen nach Ihrem Geburtsdatum oder Geburtstag fragen.

Möglicherweise möchten Sie sicherstellen, dass Sie alt genug sind, um das Werbegeschenk zu erhalten, die Informationen zu Marketingzwecken verwenden möchten oder Ihnen einen Geburtstagswunsch oder einen Geburtstagsrabatt senden möchten.

Newsletter-Anmeldung

Viele Unternehmen, die Werbegeschenke ausgeben, möchten Sie in Zukunft kontaktieren.

Manchmal solltest du nachschauen, wie dir der Freebie gefallen hat, aber oft ist es nur so, dass sie dich später belästigen können.

Oft müssen Sie sich nicht für den Newsletter anmelden, um das Werbegeschenk zu erhalten. Wenn Sie die Wahl haben, melden Sie sich nicht dafür an, es sei denn, Sie sind an der Firma, die das Werbegeschenk anbietet, sehr interessiert. Es wird Ihnen helfen, unerwünschte Post zu vermeiden, die sie Ihnen senden können.

Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden müssen, ist es immer eine gute Idee, eine E-Mail-Adresse zu verwenden, nur um Freebies anzufordern, den ganzen Müll an einem Ort zu behalten.

Umfrage

Einige Werbegeschenke stellen eine Reihe von Fragen, damit sie Informationen sammeln können, die sie später für Marketingzwecke verwenden können. Normalerweise sind sie nur neugierig, welche Art von Person ihre Werbegeschenke verlangt. Arten von Fragen gehören zu Ihren Kaufgewohnheiten, Familienbildern, Einkommen und so ziemlich alles andere.

Die Umfragen zu den Freebie-Formularen werden entweder dort eingerichtet, wo alle Fragen gestellt werden, einige der Fragen erforderlich sind oder Sie keine der Fragen beantworten müssen, um Ihr Freebie zu erhalten.Suchen Sie nach Sonderzeichen (z. B. Sternchen), die Sie darüber informieren, welche Umfragefragen erforderlich sind, und beantworten Sie nur das Minimum. Dies wird dazu beitragen, Ihre Privatsphäre weiter zu schützen und Zeit zu sparen.

Die Quintessenz, wenn es um Umfragefragen geht, beantwortet einfach das, was Sie bequem beantworten können. Wenn es eine Frage gibt, die Sie nicht beantworten wollen, dann vergessen Sie einfach diesen Freebie - ich versichere Ihnen, dass es noch mehr geben wird!

Zahlungsversprechen oder Kreditkarteninformationen

Versprechen Sie niemals, niemals einen Freebie zu zahlen oder Ihre Kreditkartendaten anzugeben. Freebies sind - Sie haben es erraten - gratis ! Jedes Freebie-Angebot, bei dem Sie Zahlungsinformationen angeben müssen, stiehlt Ihre Informationen, Ihre Identität, Ihre Kreditkarte oder eine Kombination dieser drei Daten. Bleiben Sie sehr weit weg von diesen.

Sozialversicherungsnummer

Eine legitime Freistellung wird nicht nach einer Sozialversicherungsnummer fragen. Geben Sie dies niemals preis, wenn Sie Werbegeschenke anfordern!