Franchise Ihr Unternehmen: Ein Überblick

Franchise Ihr Unternehmen: Ein Überblick

Das Franchising Ihres Unternehmens kann eine sehr erfolgreiche Methode zur Erweiterung sein, wenn Sie sich Zeit nehmen und es richtig machen. Ein Franchise-Geber kann zwar erhebliche Kosten verursachen, aber das Kapital, das für den Aufbau eines Franchise-Netzwerks benötigt wird, ist weit weniger für Sie als die Anzahl der firmeneigenen Standorte.

Wie lange wird es wirklich dauern?

Angenommen, Ihr Unternehmen ist bereit für die Franchise, ab dem Zeitpunkt, an dem Sie entscheiden, dass Franchising für Ihr Unternehmen richtig ist, sollten Sie erwarten, dass es etwa vier bis fünf Monate dauert, bis Sie in der Lage sind Franchise anzubieten.

Je nachdem, wo Sie sich befinden und in welchen Märkten Sie Franchise anbieten wollen, wenn Sie Ihr Franchise in einem dieser Staaten bei der staatlichen Franchise-Regulierungsbehörde registrieren müssen, während der Prozess in den Händen von ein qualifizierter Franchise-Anwalt ist nicht schwer, planen Sie einen weiteren Monat. Rechtlich gesehen sind Sie, sobald Sie Ihre rechtlichen Dokumente ausgefüllt haben, Franchisegeber.

Sogar mit all der Strategie und der juristischen Arbeit, die hinter Ihnen liegt, und nachdem Sie den Prozess der Registrierung der Franchise abgeschlossen haben, wo es nötig ist, in einem praktischen Sinn, gibt es noch mehr zu tun, bevor Sie sich selbst als echt bezeichnen können. Franchisegeber. Um ein echter Franchisegeber zu sein, benötigen Sie zunächst ein Franchise.

Angenommen, Sie haben die Pumpe während der Entwicklung Ihres Franchise-Systems intelligent (und rechtlich) vorbereitet und verfügen über eine Schlange von Leuten, die bereit, willens und in der Lage sind, Franchise-Nehmer zu werden. notwendige Franchise-Offenlegungsdokumente.

Wenn Ihr Franchise-Angebot überzeugend ist und diese potenziellen Franchisenehmer Personen sind, die Sie als Franchisenehmer wollen, erwarten Sie im Durchschnitt, dass Sie Ihren ersten Franchise-Verkauf innerhalb von 120 Tagen abschließen werden. Selbst dann, wenn Sie eine Franchise-Vereinbarung unterschrieben haben und die Zahlung Ihrer ersten Franchise-Gebühr erhalten haben, wird ein funktionaler Franchisegeber ein bisschen mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Franchisegeber lizenzieren ihre Marken und Betriebssysteme schließlich an Unternehmer, die Kunden unter Ihrer Marke bedienen. Da Ihre Franchise ihr Geschäft nicht geöffnet hat, um Kunden zu bedienen, sind Sie noch nicht da.

Wenn Ihr Konzept erfordert, dass der Franchisenehmer einen geeigneten Standort findet und diesen dann nach Ihren Vorgaben entwickelt, können Sie im Durchschnitt erwarten, dass der Standort in etwa 180 bis 210 Tagen geöffnet werden kann. Während dieser Zeit verbringen Sie Zeit mit Ihrem Franchise in Schulungen, Unterstützung bei der Standortauswahl, Unterstützung beim Öffnen und der Bereitstellung der Unterstützung, die sie benötigen, um ihr Geschäft zu beginnen. Erst wenn sie offen sind und Kunden anfangen, ihren Standort zu frequentieren, wird der Franchise-Nehmer in der Regel anfangen, Ihnen Ihre Lizenzgebühren für ihre Verkäufe zu zahlen.Wenn Ihre Franchise ihr Geschäft erfolgreich geöffnet hat, haben Sie jetzt in einem praktischen Sinn Ihr Ziel erreicht und sind wirklich ein Franchisegeber. Es ist ungefähr 450 bis 510 Tage seit Sie den Prozess gestartet haben.

Potenzielle Franchisenehmer

450 bis 510 Tage anzuziehen scheint eine lange Zeitspanne zu sein. Es ist. Bedenken Sie jedoch, dass bis auf die Zeit, die für die Entwicklung und den Abschluss des ersten Franchising-Prozesses aufgewendet wurde, die aufgewendete Zeit mit der Eröffnung eines neuen firmeneigenen Standorts identisch ist.

Der Unterschied ist, dass während dieser Zeit, wenn Sie in der Lage waren, die richtigen potenziellen Franchise-Nehmer anzuziehen, Sie möglicherweise mehrere Standorte in der Entwicklung haben und Sie nicht annähernd die gleiche Menge an Personal oder Finanzkapital ausgegeben haben, um eine ähnliche Anzahl von Standorten zu eröffnen. .. Jetzt sind Sie in der Lage, Freude daran zu haben, Franchisegeber zu werden.

Sie haben qualifizierte Franchisenehmer gewonnen, die Markenstandorte erschließen und Ihr Betriebssystem entsprechend nutzen. Hoffentlich beginnen sie, mit Ihrer Marke und Ihrer Unterstützung gut zu verdienen, haben Ihre anfänglichen Franchisegebühren bezahlt und senden Ihnen jetzt ihre Lizenzgebühren. Diese Gebühren werden Ihre Kosten im Laufe der Zeit amortisieren, um Franchisegeber zu werden. Wichtig ist, dass diese Standorte aufgrund der Investition des Franchisenehmers und ihres Vertrauens in Sie als Franchisegeber geöffnet wurden.

Sie haben kein Kapital riskiert, um diese Geschäfte zu eröffnen, haben Ihr Eigentum an Ihrem Franchise-System nicht verwässert und keine Haftung für Mietverträge, Personal usw. übernommen.

Ihre ersten Franchisenehmer sind wahrscheinlich Personen, die Sie möglicherweise bereits haben. getroffen. Häufig sind Ihre ersten Franchisenehmer Kunden Ihrer bestehenden Standorte. Menschen neigen dazu, in Marken zu investieren, die sie kennen und denen sie vertrauen. Franchising ist im Kern eine emotionale Investition.

Konzentrieren wir uns auf die Realität: Während Ihre ersten Franchise-Nehmer ihre Investition aufgrund der Begeisterung für Ihre Marke und aufgrund ihrer Erfahrung als Kunden tätigen, wird die nächste Gruppe von Franchisenehmer-Investoren von Ihnen erfahren. ein anderer Weg. Wahrscheinlich wird Ihr Marketing und Ihre Werbung für Ihr Franchisesystem sie zu Ihrer Tür bringen.

Mit der ersten Gruppe von Franchise-Nehmern vertrauten Sie auf ihr Vertrauen in Sie beim Abschluss des Franchise-Verkaufs. Die zweite Franchisenehmer-Tranche wird jedoch Ihre Franchise-Chance auf objektivere Informationen auswerten. Wie gut Ihre etablierten Franchises funktionieren, wie gut Sie Ihre Verpflichtungen erfüllen, wie oft Sie mit ihnen kommunizieren, wie ethisch und intelligent Sie Ihre Beziehung zu ihnen führen - wie Sie als Franchisegeber auftreten - wie alle von Ihren zukünftigen Franchisenehmern werden Sie bewerten und ihre Franchising-Entscheidung treffen. Ein großer Franchisegeber zu sein ist mehr, als ein großartiger Verkäufer von Franchise-Gelegenheiten zu sein. Franchisenehmer wollen Marken, die nachhaltige wirtschaftliche Chancen bieten können. Wenn Ihre ersten Franchise-Nehmer nicht erfolgreich sind, ist es nahezu unmöglich, zusätzliche Franchise-Unternehmen zu rekrutieren.

Nehmen wir an, Sie sind ein großartiger Franchise-Geber und Ihre ersten Franchise-Nehmer sind finanziell nicht nur gut aufgestellt, sie schätzen auch Sie und Ihr Team. In dieser Situation ist die Rekrutierung neuer Franchisenehmer nicht schwierig. Wie Sie neue Franchise-Nehmer rekrutieren, wird jedoch auf Ihrem Marketing-Ansatz basieren, der auf den Attributen Ihres Franchise-Systems entwickelt werden muss. Unabhängig davon, ob Sie Ihre Franchises direkt oder über eine Drittpartei-Brokerage vermarkten, wird ein klares Verständnis davon, wer Ihr Franchise ist und was sie in einer Geschäftsmöglichkeit suchen, der Unterschied zwischen der Erzeugung einer Menge von Leads und dem Schließen einer Menge von Franchise-Verkäufe.

Multi-Unit-Entwicklung

Jedes Franchise-System wird über ein Franchise-Angebot verfügen, aber das Öffnen und Verwalten eines Systems individueller Eigentümer ist möglicherweise nicht das, was Ihre Planung vorsieht. Wenn Ihr zielgerichteter Franchisenehmer ein Multi-Unit-Entwickler ist, dann ist es wichtig, dass die Struktur Ihres Franchise-Angebots auf eine Art und Weise erfolgt, die für diese Anlegerklasse attraktiv ist. Noch tiefer in das Verständnis für Ihre potenziellen Franchisenehmer, wie Sie Ihr Franchise-Angebot für eine strategische Franchise und / oder eine Investment-Franchise zu strukturieren, sollte anders sein. Die gleichen anfänglichen und fortlaufenden Gebühren und das gleiche Niveau an Unterstützungsleistungen und Verpflichtungen für jede Franchise-Klasse zu haben, macht im modernen Franchising wenig Sinn.

Es ist wichtig, im Voraus festzulegen, wen Sie als Franchise wünschen. Erst nachdem diese Entscheidung getroffen ist, können Sie Ihr Franchise-Angebot angemessen strukturieren und den richtigen Geschäftsfall haben, der es Ihnen ermöglicht, Ihr Franchisesystem realistisch anzuziehen und zu erweitern, wie Sie es geplant haben.

Marketingstrategie für Ihr Franchise-System

Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Franchise-Angebot, Ihre rechtlichen Vereinbarungen, Ihre Gebühren und Ihre Support-Struktur mit Ihrer Marketingstrategie übereinstimmen, wenn Sie die Ergebnisse erzielen möchten, die Sie geplant haben. .. Das Erzielen dieser Ergebnisse ist nicht schwer, aber es kann nicht in einer Standardform durchgeführt werden. Es braucht Nachdenken, und diese Art der Strukturierung der Geschäftstiefe ist nicht etwas, das Sie erwarten sollten, auch von den begabtesten Franchise-Anwälten zu erhalten (das ist nicht ihre Rolle) oder von der Arbeit mit einer der Franchise-Verpackungsfabriken (das ist nicht in ihrer Steuerhaus). Franchising wird heutzutage von mehr als 300 Branchen genutzt, und sogar Franchisegeber im gleichen Industriesegment verwenden unterschiedliche Methoden, um basierend auf der Wirtschaftlichkeit ihres Unternehmens, ihrer Kultur als Organisation, ihrer Größe, Markenperformance, gezielter Franchise usw., Franchising zu betreiben.

Sie vermarkten Ihrem potenziellen Franchisenehmer "wo sie sind. "Marketing ist kein Scattergun-Ansatz. Für einige Franchise-Nehmer-Kandidaten sind Lead Generation Sites, Franchise-Magazine, Broker und Messen produktiv. Für andere sind wichtige Wirtschaftspublikationen und Investorenforen, wie sie die Gelegenheit über die Gelegenheit verbreiten. Wo Ihre Pressemitteilungen platziert werden, wie Ihre SEO-Strategie entwickelt und ausgeführt wird und wo Sie Ihre Marketingressourcen ausgeben, müssen alle berücksichtigen, wen Sie erreichen möchten.Sogar bei der Entwicklung von Franchisenehmewerbungs-Websites, was einem Franchise-Unternehmen oder einer der anderen Franchise-Klassen angeboten wird, die Sie möglicherweise ansprechen, muss sorgfältig skriptgesteuert werden und der Rekrutierungsprozess differenziert werden.

MSA ist der Franchise-Experte. Das von MSA verwaltete Webportal bietet eine Fülle von Informationen über die Einzelheiten der Entwicklung eines Franchise-Programms. Darüber hinaus werden alle paar Tage neue Artikel über Franchise-Entwicklung, Management und Taktik hinzugefügt, die von MSA und anderen führenden Experten im Franchising verfasst wurden. Wenn Sie Fragen zu Franchising oder Franchise-Entwicklung haben, die Sie hier nicht finden können, fragen Sie uns, und wir werden Ihnen entweder direkt antworten oder einen Artikel auf der Website veröffentlichen, die an Ihre Frage gerichtet ist. Sie erreichen uns unter mseid @ msaworldwide. com.