Die Zukunft der Energie

Die Zukunft der Energie

Bloomberg's New Energy Finance (oder BNEF) überwacht den Bereich der Energieinvestitionen erstklassig.

Zum Beispiel fand ihre jüngste globale Erhebung ein Rekordniveau bei Investitionen in erneuerbare Energien im Jahr 2015, ein Rekordniveau bei Neuinvestitionen und einen dramatischen Anstieg der Energieinvestitionen in Entwicklungsländern im Jahr 2015 auf insgesamt 156 Mrd. USD.

Dies ist am wichtigsten, wenn man bedenkt, dass der Kohlenverbrauch am stärksten umweltschädlich ist, und daher ist die Möglichkeit, Länder der Dritten Welt wie jene in Südostasien zu überholen, für die langfristige Lösung des Klimawandels von entscheidender Bedeutung.

BNEF prognostiziert jetzt auch Energieproduktion, -nutzung und -entwicklung bis 2040 in seinem Bericht New Energy Outlook.

Für die Anleger ergeben sich aus den folgenden acht Feststellungen aus diesem neuen Bericht eine Vielzahl sehr bedeutender Implikationen für Investoren:

  1. "Kohle- und Gaspreise bleiben niedrig . Eine prognostizierte Angebotsschwemme für beide Rohstoffe Kosten für die Stromerzeugung durch die Verbrennung von Kohle oder Gas, werden aber den Fortschritt der erneuerbaren Energien nicht behindern. " - Für diese erste Erkenntnis gibt es zahlreiche Überlegungen, einschließlich des vielleicht andauernden wirtschaftlichen Scheiterns in Ländern wie Russland und Venezuela sowie Regionen wie Alberta und auch dauerhaften Vermögensverlusten in Regionen wie der Arktis, die wirtschaftlich nicht zu verfolgen sind. Glücklicherweise, wie die Carbon Tracker Initiative berichtet hat, gibt es eine Korrelation zwischen "High Cost" und "High Carbon", so dass der zukünftige Einsatz von Öl in dieser Hinsicht weniger Kohlenstoff enthalten kann
  1. "Die Wind- und Solarkosten sinken . Diese beiden Technologien werden in den 20er Jahren und in den meisten Teilen der Welt in den 2030er Jahren zu den günstigsten Formen der Stromerzeugung in vielen Ländern. Die Onshore-Windkosten sinken um 41% und die PV-Kosten sinken bis 2040 um 60%. " Aufregend, um es gelinde auszudrücken, während die Gewinner auf der Investitionsseite weniger klar sind, werden die Verlierer im Überfluss, vor allem Utilities mit alten Geschäftsmodellen und Verpflichtungen stecken. Investoren haben jetzt die Möglichkeit, sich vor einer Verlustrisiko-Exposition zu schützen. Ein Hedgefonds könnte in den letzten Jahren ein Vermögen gemacht haben, diese Trends richtig zu spielen und zu einer Zeit, in der viele Hedgefonds Probleme haben, ihre laufenden Gebührenstrukturen zu rechtfertigen.
  1. "Asien-Pazifik führt zu Investitionen , was 50% aller neuen Investitionen weltweit ausmacht. Trotz des langsameren Wachstums in nächster Zeit bleibt China das wichtigste Tätigkeitszentrum." Erwarten Sie den Aufstieg der Mittelschicht in China und im gesamten asiatischen Raum, um weitere Probleme wie Umweltverschmutzung und Lebensmittelqualität zu verschärfen.
  2. "Elektroauto-Boom . Elektrofahrzeuge erhöhen den weltweiten Strombedarf um 8%. Dies entspricht der Prognose von BNEF, dass sie im Jahr 2040 35% der Verkäufe neuer leichter Nutzfahrzeuge ausmachen werden."Erwarten Sie, dass die Elektrifizierung des Transports beschleunigt wird, nicht nur bei Autos (Deutschland verlangte nur, dass alle neuen Autos bis 2030 elektrisch verkauft werden), sondern auch in Lkw. Hier in den USA wird die Umstellung auf große Auswirkungen für die Investition.
  3. "Günstige Batterien überall . Der Anstieg der Elektrofahrzeuge senkt zudem die Kosten für Lithium-Ionen-Batterien, steigert die Stromspeicherung und arbeitet mit anderen flexiblen Kapazitäten, um erneuerbare Energien auszugleichen. "Speicher ist jetzt ein Rennen für diejenigen, die Erfolg haben und am schnellsten innovativ sein werden. um nicht die Oberseite von zu verpassen, geschweige denn die Zunahme der Jobs, die diese neue Lagerkategorie beibehalten, sowie der anderen neuen Technologien oben. r n r n r n das in einer Zeit, wenn neue Arbeitsplätze dringend benötigt werden, da andere Industrien (einschließlich Lkw-Fahren) automatisieren. "Eine begrenzte 'Übergangsbrennstoff' Rolle für Gas außerhalb der USA
  1. , mit nur 3% Wachstum der Gasnachfrage nach Strom bis 2040, und Generation mit Höchststand im Jahr 2027." Auch hier ist ein Gefahrzeichen für Investoren, über Wenn es um Gas geht, könnte es Herausforderungen geben und die Ölkonzerne versuchen, Gasunternehmen zu werden.Qatar wird in den nächsten 20-25 Jahren voraussichtlich das günstigste Gas der Welt haben. "Die unterschiedlichen Flugbahnen der Kohle
  2. . Die Kohleerzeugung stürzt in Europa ab und erreicht im Jahr 2020 in den USA und im Jahr 2025 in China ihren Höhepunkt. Durch das rapide Wachstum in anderen asiatischen und afrikanischen Schwellenländern steigt sie jedoch weltweit um 7%. "Kohle ist eine Wirtschafts- und Umweltkatastrophe und enthält den Großteil des verbleibenden Kohlendioxids der Erde. Erwarten Sie, dass Kohlebergwerke gekauft werden, um in den Ruhestand zu treten. "2⁰C Szenario
  3. . Zusätzlich zu den prognostizierten 9 $. 2tn Investition in CO2-freie Energie, zusätzliche $ 5. 3tn wird bis 2040 benötigt, um zu verhindern, dass die Emissionen des Stromsektors über die "sichere" Grenze des IPCC von 450 Teilen pro Million steigen. "Diese Billionen von Dollar sind wahrscheinlich nicht ausreichend für diesen Zweck, besonders wenn sich die Welt Jahr für Jahr weiter erwärmt. Englisch: www.germnews.de/archive/dn/1995/01/28.html Beschleunigte Anstrengungen bis 2020 scheinen vielleicht am wahrscheinlichsten zu sein, daher kann es jetzt eine gute Investitionsidee sein, sich in die richtige Energietechnologie hineinzuversetzen. Es kann zwar schwer bis unmöglich sein, die Zukunft oder Zeit vorauszusagen. Märkte, werden diese Veränderungen oben kommen oder schlimmer Umweltkatastrophen, oder so, werden von Wissenschaftlern voll erwartet.

Investoren sind hinter dem, wo sie sein müssen, aber es bleibt noch Zeit, sich umfassend zu informieren und die richtige Haltung einzunehmen, das richtige zu entwickeln Strategien und bauen Sie Ihre Fähigkeit, diese Probleme zu verstehen, bevor sie beißen.