Mitarbeiterprämien vergeben? Kennen Sie die steuerlichen Implikationen

Mit Employee Awards? Kennen Sie die steuerlichen Auswirkungen

Kann mein Unternehmen die Kosten für Mitarbeiterauszeichnungen abziehen? Sind die Prämien an Arbeitnehmer steuerpflichtig?

Die Auszeichnung von Mitarbeitern ist eine große Motivation und verbessert die Arbeitsmoral. Aber es gibt Grenzen dafür, wie viel Sie für diese Auszeichnungen abziehen können, einschließlich Mitarbeiter-Leistung, Sicherheit und Service-Auszeichnungen.

Sie müssen auch die steuerlichen Auswirkungen für die Mitarbeiter dieser Auszeichnungen kennen. Wenn sie steuerpflichtig sind, müssen Sie Lohnsteuern von der Prämie abziehen.

Wie viel kann ich für Employee Achievement Awards abziehen?

Sie können bis zu $ ​​400 für alle Auszeichnungen von "Sachgüterbesitz" abziehen, die jährlich an einen Mitarbeiter ausgegeben werden. Zum Beispiel können Sie die Kosten für eine Uhr für einen Dienst von 30 Jahren oder eine Plakette für eine Sicherheitsabgabe abziehen. Diese Begrenzung gilt nicht für Prämien, die im Rahmen eines qualifizierten Altersversorgungsplans gewährt werden.

Welche Arten von Auszeichnungen sind darauf beschränkt, abzugsfähig zu sein?

Der IRS definiert den Begriff "Employee Achievement Award", um die Dauer von Service Awards, Sicherheitsauszeichnungen und Auszeichnungen bei "bedeutungsvollen Präsentationen" anzugeben. Der Schiedsspruch sollte "keine signifikante Wahrscheinlichkeit für die Zahlung von versteckter Entschädigung schaffen."

Was ist "Materielles Sachvermögen? "Sind Gutscheine OK?

Geschenkgutscheine gelten nicht als Prämien für diesen Abzug, weil sie kein "persönliches Eigentum" sind. "Persönliches Eigentum ist Eigentum einer Person oder eines Unternehmens, das beweglich ist und nicht Land oder Gebäude ist.

Eine Tafel oder eine Uhr wäre also persönliches Eigentum.

Sie können einen Produktkatalog angeben und dem Empfänger die Auswahl eines Produkts ermöglichen, da es sich bei den Produkten um materielle persönliche Güter handelt. Diese Kataloge haben unterschiedliche Kostenniveaus für unterschiedliche Dienstzeiten; kostspieligere Geschenke für längeren Service.

Die Organisation von Recognition Professionals International sagt:

Andere Gegenstände, die kein materielles persönliches Eigentum sind, sind Reisen, Urlaub, Verpflegung, Unterkunft, Eintrittskarten für Theater- oder Sportveranstaltungen sowie Aktien, Anleihen oder andere Wertpapiere.

Auszeichnungen, die durch Partnerschaften vergeben werden

Die IRS hat spezielle Regeln für die Vergabe von Leistungen durch Partnerschaften. In diesem Fall gelten die Abzugsbeschränkungen "für die Partnerschaft sowie für jedes Mitglied derselben". Der Zweck hier ist wahrscheinlich, um zu vermeiden, dass die Partnerschaft um die Regeln herumkommt, indem einzelne Partner die Preise anbieten.

Begrenzung der Prämien für Arbeitnehmersteuerzwecke

Um von der Besteuerung für Arbeitnehmer befreit zu sein, gelten bestimmte Höchstgrenzen für die Häufigkeit von Prämien:

  • Dienstalterszulagen können nicht während der ersten fünf Jahre des Empfängers entgegengenommen werden Beschäftigung, oder häufiger als alle 5 Jahre.
  • Sicherheitsauszeichnungen dürfen nicht mehr als 10 Prozent der Mitarbeiter ausmachen (ausgenommen Manager, Administratoren, Angestellte oder andere professionelle Mitarbeiter).

Es klingt, als ob Sie nicht darauf beschränkt sind, Sicherheitsauszeichnungen an Manager, Administratoren, Angestellte und professionelle Angestellte auszugeben.

Wenn Arbeitnehmerprämien an Arbeitnehmer steuerpflichtig sind

Die Kosten für Sachprämien unter den vom IRS festgelegten Grenzwerten sind für den Arbeitnehmer nicht steuerpflichtig.

Alle anderen Preise gelten als Entschädigung, einschließlich Reise- und Geschenkgutscheinen, und unterliegen der Lohnsteuer.

Sie müssen Bundes- und Staatssteuern von diesen Prämien einbehalten, und diese Prämien unterliegen den FICA-Steuern (Sozialversicherung und Medicare) für Arbeitnehmer und Arbeitgeber.

Um den steuerpflichtigen Betrag eines Zuschlags für einen Mitarbeiter zu bestimmen, müssen Sie einen fairen Marktwert und keine Kosten berücksichtigen. Wenn Sie z. B. eine große Anzahl von TV-Monitoren mit einem hohen Rabatt gekauft und an Mitarbeiter ausgegeben haben, müssen Sie den Verkaufspreis ermitteln und diesen verwenden, um den steuerpflichtigen Betrag für die Mitarbeiter zu ermitteln.

Lesen Sie mehr darüber, wie die IRS Mitarbeiterauszeichnungen berücksichtigt.

Haftungsausschluss: Ich bin kein Wirtschaftsprüfer oder Steuerberater und möchte Ihnen keine Steuerberatung geben. Ihre individuellen geschäftlichen Umstände können die Abzugsfähigkeit von Geschäftsausgaben beeinflussen.

Bevor Sie geschäftliche Entscheidungen treffen, die sich auf Ihre Steuern auswirken könnten, wenden Sie sich an Ihren Steuerberater.