Wie funktioniert Facebook?

Wie funktioniert Facebook? - Eine grundlegende Übersicht

Mit über einer Milliarde Nutzern ist Facebook das am weitesten verbreitete soziale Netzwerk. Weil so viele Leute Facebook nutzen, werben dort über eine Million Unternehmen.

Anfänglich begann Facebook als soziales Netzwerk für Studenten in Harvard und wurde später auf andere Colleges ausgedehnt. Seitdem ist es für jedermann zugänglich und ermöglicht es Menschen, mit alten Schulkameraden, Familie in Übersee und mehr zu verbinden. Ihre Verwendung ist jedoch nicht nur sozial.

Über Facebook können Sie sich mit Ihren Kunden und Kunden verbinden und Ihre geschäftliche Glaubwürdigkeit und Reputation aufbauen, um Ihren Markt zu erreichen.

Die inneren Funktionen von Facebook

Viele Menschen nutzen Facebook zum Spaß und zur Unterhaltung, um Informationen zu posten, mit Freunden und Familie zu interagieren und sich durch Spiele zu amüsieren. Aber es gibt viel mehr zu Facebook. Ähnlich wie bei Google achtet Facebook darauf, was seine Nutzer tun, und liefert Informationen basierend auf Aktivitäten. Zum Beispiel wird es die ähnlichen Verbindungen betrachten, die Leute teilen. Wenn du mit Freund A und Freund B verbunden bist, schlägt Facebook vor, dass Freund A und Freund B auch Freunde werden. Diese Vernetzung hilft Menschen auf der ganzen Welt zu verbinden. Facebook achtet auch auf die Dinge, die Ihnen gefallen, die Sie anklicken und teilen. Es mag gruselig aussehen, bis Sie erkennen, was für ein Vorteil dies bei der Förderung Ihres Hauses Geschäft sein kann.

Erste Schritte auf Facebook

Die Anmeldung bei Facebook ist schnell und kostenlos. Alles, was Sie brauchen, ist ein Name und eine E-Mail. Sobald Sie ein Konto haben, füllen Sie Ihr Profil aus, wo Sie ein Profilbild, ein Titelbild, eine Bio- und andere Informationen, die Sie teilen möchten, hinzufügen können. Beachte, wenn du nicht möchtest, dass die Welt etwas über dich erfährt, poste sie nicht auf Facebook.

Durch Ihre E-Mail kann Facebook Ihre Kontakte suchen und finden, die auch Profile auf Facebook haben, damit Sie sie "anfreunden" können. Wenn sie deine Freundschaftsanfrage akzeptieren, wirst du als Freunde betrachtet und du wirst ihre Facebook-Posts sehen und sie werden deine sehen.

Eine andere Möglichkeit, Freunde zu finden, ist der Friend Finder. Klicken Sie auf das Personensymbol oben auf der Seite, um Ihre Freundschaftsanfragen zu sehen und auf den Freundfinder zuzugreifen. Vielleicht kennen Sie diese Leute oder vielleicht auch nicht. Facebook schlägt sie basierend auf den Freunden vor, mit denen Sie verbunden sind. Beachten Sie, dass Sie Freundschaftsanfragen von Personen erhalten können, die Sie nicht kennen. Sie müssen sich entscheiden, ob Sie sich mit Fremden verbinden wollen, aber seien Sie vorsichtig. Viele seltsame Leute und Betrüger nutzen Facebook, um Leute zu finden. Eine sichere Faustregel ist, nur Anfragen von Fremden zu akzeptieren, wenn viele Ihrer vertrauenswürdigen Verbindungen bereits mit ihm befreundet sind. Facebook teilt Ihnen mit, wie viele und mit wem Sie befreundet sind, damit Sie entscheiden können, ob Sie die Freundschaftsanfrage akzeptieren möchten.

Spaß auf Facebook

Mit Facebook können Sie chatten, Nachrichten senden und Notizen an Ihre Freunde schreiben. So bleiben Sie in Verbindung. Facebook hat Diskussionsgruppen zu fast jedem Thema, und viele Menschen und Unternehmen haben Seiten, auf denen Sie gerne "Fan" werden, Neuigkeiten und Updates erhalten und sogar Gutscheine oder Rabatte erhalten.

Facebook bietet auch eine Vielzahl von Spielen und Aktivitäten.

Sie können Facebook aus rein sozialen Gründen verwenden, oder Sie möchten eine Gruppenseite oder eine Geschäftsfanseite für Ihr Unternehmen erstellen.

Wie Facebook für Ihr Unternehmen arbeiten kann

Facebook kann auch ein effektiver Weg sein, Ihr Zuhause oder Ihr kleines Unternehmen kostengünstig zu bewerben. Da Facebook die Anzahl der Profilfreunde auf 5 000 beschränkt, sollten Sie eine Facebook-Seite einrichten, die unbegrenzte Fans ermöglicht und durch die Sie Ihr Unternehmen bewerben können. Zum Beispiel können Sie Ihre Blogposts oder Sonderangebote teilen. Sie können Ihre Seite auf anderen sozialen Medien und auf Ihrer Website oder in Ihrem Blog bewerben und andere dazu einladen, Ihre Facebook-Geschäftsseite zu "mögen" (früher ein Fan zu werden).

Eine weitere Option ist das Starten einer Facebook-Gruppe, damit Sie mit Ihren Kunden, Kunden und Interessenten sprechen können.

Gruppen ermöglichen eine leichtere Unterhaltung als Fanseiten. Da Facebook jetzt begrenzt, wie viele Fans Ihre Seitenposts sehen werden, können Gruppen eine bessere Möglichkeit sein, sicherzustellen, dass jeder sieht, was Sie teilen.

Sie können für eine Veranstaltung werben und / oder eine Online-Veranstaltung über Facebook veranstalten. Sie können nicht nur die Leute über die Veranstaltung informieren, sondern Sie können Diskussionen über die Veranstaltung führen. Facebook macht es einfach, Ihre "Freunde" einzuladen, die über die Veranstaltungsseite antworten können.

Facebook bietet auch bezahlte Werbemöglichkeiten. Sie können einen Beitrag "verstärken", der viel Engagement hat, damit mehr Leute ihn sehen. Oder Sie können eine Pay-per-Click-Anzeige erstellen, die auf Facebook geschaltet wird. Einer der großen Vorteile von Facebook-Werbeanzeigen gegenüber anderen PPC-Netzwerken, wie Google Adwords, ist die Möglichkeit, genau zu bestimmen, wer die Anzeige sieht. Sie können nach Geschlecht, Alter, Ort, Interesse und mehr zielen.

Ist es an der Zeit, dass Facebook für Sie arbeitet?

Vielleicht fühlst du, wie soziale Medien überwältigen; jedoch, als ein Hauptgeschäftsinhaber, können Sie die Nutzen der Sozialvernetzung nicht ignorieren. Es ist erschwinglich (in den meisten Fällen kostenlos), hat eine weitreichende Reichweite für Ihren Markt und es ist effektiv, Menschen dazu zu bringen, sich Ihr Geschäft anzusehen. Der Trick zum Verwalten von sozialen Medien, einschließlich Facebook, ist, dort sichtbar zu sein, wo Ihr Markt ist, und Inhalt bereitzustellen, der sie Notiz nimmt.