Wie Sie Ihr Scheckbuch ausbalancieren

Saldo Ihr Scheckbuch

Um Ihr Geld zu verwalten, müssen Sie Ihr Scheckbuch jeden Monat ausbalancieren. Es hilft Ihnen sicherzustellen, dass Ihre Aufzeichnungen und Bankunterlagen miteinander übereinstimmen. Sie können Fehler korrigieren, die Sie oder Ihre Bank im Laufe des Monats gemacht haben. Sie können dies selbst mit Ihrem schriftlichen Scheckbuchregister tun. Dieses Register sollte jede Transaktion aufzeichnen, die Sie während des Monats abgeschlossen haben. Wenn Sie Geldverwaltungssoftware verwenden, können Sie dies auf Ihrem Computerprogramm tun.

Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Ausgleichen Ihres Scheckbuchs.

Beginnen Sie mit Ihrem Kontoauszug prüfen

Zunächst sollten Sie sich Ihren Kontoauszug ansehen. Ihre Bank wird wahrscheinlich die Einlagen zu Beginn auflisten. Als nächstes werden sie Checks auflisten. Schließlich werden Debittransaktionen und automatische Entwürfe aufgeführt. Sie sollten Ihren Anfangssaldo und Ihren Endsaldo notieren. Sie sollten auch alle verdienten Zinsen und monatlichen Servicegebühren beachten und diese in Ihr Register aufnehmen. (Wenn Sie mit einem Computerprogramm balancieren, führt Sie das Programm durch diesen Schritt.)

Ausgecheckte Artikel in Ihrer Registrierung ausschließen

Zweitens müssen Sie Ihre Registrierung durchgehen und jeden Artikel aus der Liste abfragen, der in Ihrem Kontoauszug aufgeführt ist. Dies bedeutet, dass die Artikel gelöscht wurden. In Ihrem Register finden Sie eine Spalte mit einem c darin. Das ist, wo Sie Ihr Häkchen setzen werden. Darüber hinaus möchten Sie möglicherweise jedes Element Ihrer Anweisung abhaken, während Sie es in Ihrem Ledger abhaken.

Dies erleichtert Ihnen die Suche nach einem Problem. (Wenn Sie ein Computerprogramm verwenden, klicken Sie in die Spalte mit der Aufschrift "gelöscht".)

Elemente in Ihrer Anweisung suchen, die Sie vergessen haben

Drittens sollten Sie prüfen, ob Elemente in Ihrer Anweisung vorhanden sind. aber nicht in Ihrem Register aufgeführt.

Wenn Sie die Transaktion erkennen, aber nicht in Ihrem Register finden, sollten Sie sie wahrscheinlich hinzufügen. Wenn Sie die Transaktion nicht erkennen, sollten Sie die nicht autorisierte Transaktion der Bank melden. Ein Kundendienstmitarbeiter kann Ihnen helfen, etwaige Unstimmigkeiten mit Ihrer Bank zu beheben, sobald Sie sie gefunden haben. Wenn eine Einzahlung angezeigt wird, die Sie nicht kennen, sollten Sie mit jemandem in Ihrer Bank sprechen. Es mag verlockend sein, das Geld zu behalten, aber die Bank wird ihren Fehler erkennen und das Geld von Ihrem Konto entfernen. Sie sind verantwortlich für die Rückzahlung aller bereits ausgegebenen Beträge. (Dieser Schritt ist derselbe, wenn Sie einen Computer verwenden.)

Lastschriften, die nicht ausgeglichen wurden

Viertens müssen Sie alle nicht abgeglichenen Lastschriften (Schecks, Debitkartentransaktionen und automatische Entwürfe) in einer Liste auflisten. Säule. Dies sind die Gegenstände ohne ein Häkchen daneben. Fügen Sie die Spalte zusammen und notieren Sie die Summe Ihrer ausstehenden Belastungen.Ihre Bank kann ein Arbeitsblatt auf der Rückseite der ersten Seite haben, das diesen Prozess umreißt. (Wenn Sie ein Computerprogramm verwenden, werden Sie die Schritte vier, fünf und sechs für Sie ausführen.)

Liste der Credits, die nicht abgeglichen wurden

Fünftens: In einer anderen Spalte werden alle nicht abgeglichenen Kredite (Einzahlungen) aufgelistet. Konto.

Sie müssen diese Spalte auch zusammen hinzufügen.

Fügen Sie Ihren Kontoauszug zur Liste der Gutschriften hinzu und ziehen Sie die Gebühren ab

Sechstens müssen Sie Ihren Endsaldo aus Ihrer Abrechnung entnehmen und die Summe Ihrer ausstehenden Gutschriften hinzufügen. Dann müssen Sie die Summe Ihrer ausstehenden Beträge von dieser Zahl abziehen. Die Zahl, mit der Sie enden, sollte mit dem Betrag übereinstimmen, den Sie in Ihrem Scheckregister als Ihren aktuellen Kontostand angegeben haben.

Diskrepanzen in Ihrem Konto finden

Siebtens: Wenn die Zahlen nicht übereinstimmen, müssen Sie ermitteln, warum. Wenn es sich um einen großen Betrag handelt, möchten Sie vielleicht sehen, ob Sie irgendwelche Zahlen umgesetzt haben. Wenn es um eine zehn oder hundert weg ist, haben Sie vielleicht vergessen, in Ihrem Zusatz zu tragen oder zu borgen. Sie können Ihre Mathematik mit einem Taschenrechner überprüfen. Sie können auch überprüfen, ob Sie eine Transaktion nicht abhaken.

(Wenn Sie ein Computerprogramm verwenden, können Sie sich weniger auf die Mathematik und mehr auf einen Fehler beim Aufzeichnen einer Transaktion konzentrieren.)

Korrigieren Sie alle Fehler

Achten Sie auf Fehler, die Sie finden. Wenn Sie den Fehler nicht finden können, müssen Sie Ihren Kontostand ändern, damit er mit dem übereinstimmt, was die Bank hat. Die meisten Banken sind bereit, sich mit Ihnen zusammenzusetzen und Ihnen das zum ersten Mal zu helfen. Die Kontobeauftragten sind aus diesem Grund verfügbar. Einige können eine Gebühr verlangen, aber die meisten werden es zum ersten Mal kostenlos tun. Um den besten Service zu erhalten, müssen Sie zur Bank gehen, wenn es normalerweise langsam ist. Vermeiden Sie daher die späten Nachmittage, und zwar erst am Morgen. Geh nicht an einem Montag oder Freitag, um diese Art von Hilfe zu erhalten.