How to Figure Hypothekenzinsen in einfachen Schritten

How to Figure Hypothekenzinsen auf Ihrem Home Loan

Alle Hausbesitzer sollten wissen, wie Hypothekenzinsen zu bestimmen sind; ob Sie den Kauf eines Hauses finanzieren oder Ihr bestehendes Hypothekendarlehen mit einem neuen Darlehen refinanzieren, werden Sie Zinsen vorzeitig zahlen. Nun, für die Mathematik herausgefordert, bitte wissen Sie, dass es nicht so schwierig ist, wie Sie vielleicht denken.

Wie viel Zinsen im Voraus bezahlt werden, hängt davon ab, wann Ihre erste Zahlung beginnen soll. Viele Kreditnehmer ziehen es vor, am ersten eines jeden Monats eine Hypothekenzahlung zu leisten.

Einige bevorzugen den 15. Platz. Manchmal wählen Kreditgeber das Zahlungsdatum für Sie, also fragen Sie, ob Sie eine Präferenz haben.

Zinsen werden in Verzug beglichen

In den Vereinigten Staaten werden Zinsen nachträglich gezahlt. Dies bedeutet, dass Ihre Kapital- und Zinszahlung die Zinsen für den Zeitraum von 30 Tagen unmittelbar vor dem Fälligkeitsdatum zahlt. Wenn Sie beispielsweise Ihr Haus verkaufen, wird Ihr Abschlussagent eine Begünstigtenforderung bestellen, die auch unbezahlte Zinsen einfordert. Lasst uns genauer hinschauen.

Sagen Sie zum Beispiel Ihre Zahlung von 599 $. 55 ist fällig am 1. Dezember. Ihr Darlehenssaldo ist $ 100, 000, Zinsen zu 6% pro Jahr, und amortisiert für 30 Jahre. Wenn Sie Ihre Zahlung für den 1. Dezember leisten, zahlen Sie die Zinsen für den gesamten Monat November, alle 30 Tage.

Wenn Sie Ihr Darlehen am 15. Oktober schließen, werden Sie vom 15. Oktober bis zum 31. Oktober Zinsen an den Darlehensgeber vorzeitig auszahlen. Es kann scheinen, wie Sie 45 Tage frei erhalten, bevor Ihre erste Zahlung am 1. Dezember fällig ist, aber Sie sind nicht.

Sie zahlen 15 Tage Zinsen, bevor Sie schließen und weitere 30 Tage Zinsen, wenn Sie Ihre erste Zahlung leisten.

Berechnen Ihres nicht gezahlten Hauptguthabens

Wenn Sie Ihren noch ausstehenden Hauptdarlehenssaldo kennen möchten, der nach der ersten Hypothekenzahlung verbleibt, ist dies einfach zu berechnen. Erstens, nehmen Sie Ihre Hauptdarlehenssaldo von $ 100, 000 und multiplizieren Sie es mal Ihre 6% Jahreszins.

Der jährliche Zinsbetrag beträgt $ 6.000. Teilen Sie den jährlichen Zinsbetrag um 12 Monate, um die fälligen monatlichen Zinsen zu erhalten. Diese Nummer ist 500 Dollar. 00.

Seit dem 1. Dezember beträgt die amortisierte Zahlung 599 $. 55, um den Hauptteil dieser Zahlung zu berechnen, würden Sie die monatliche Zinszahl ($ 500) von der Haupt- und Zinszahlung ($ 599, 55) abziehen. Das Ergebnis ist $ 99. 55, das ist der Hauptteil Ihrer Zahlung.

Jetzt subtrahieren Sie die $ 99. 55 Hauptteil bezahlt vom unbezahlten Hauptsaldo von $ 100, 000. Diese Zahl ist $ 99, 900. 45, das ist der restliche unbezahlte Hauptsaldo zum 1. Dezember. Wenn Sie ein Darlehen auszahlen, müssen Sie tägliche Zinsen dem hinzufügen unbezahlter Saldo bis zu dem Tag, an dem der Kreditgeber den Auszahlungsbetrag erhält.

Hinweis: Bei jeder fortlaufenden Zahlung sinkt Ihr nicht ausgezahlter Kapitalbetrag im Vergleich zum Vormonat um einen geringfügig höheren Kapitalbetrag. Dies liegt daran, dass, obwohl der nicht ausgezahlte Saldo jeden Monat mit der gleichen Methode berechnet wird, Ihr Hauptteil der monatlichen Zahlung zunimmt, während der Zinsanteil kleiner wird.

Sie wissen jetzt, dass Ihr nicht ausgezahlter Hauptsaldo nach Ihrer Zahlung im Dezember $ 99, 900 beträgt. 45. Um Ihren verbleibenden Kontostand nach Ihrer Zahlung am 1. Januar zu ermitteln, berechnen Sie ihn mit dem neuen nicht ausgezahlten Saldo:

$ 99, 900 45 x 6% Zinsen = $ 5, 994. 03 ÷ um 12 Monate = $ 499. 50 Zinsen fällig für Dezember. Ihre Zahlung im Januar ist die gleiche wie die Zahlung am 1. Dezember, da sie amortisiert wird. Es ist 599 $. 55. Sie werden die Zinsen für Dezember von 499 $ abziehen. 50 von Ihrer Zahlung. Das verlässt 100 Dollar. 05 an den Darlehensnehmer bezahlt werden.

Ihr Guthaben am 1. Dezember beträgt $ 99, 900. 45, von dem Sie den Hauptteil Ihrer 1. Januar-Zahlung von 100. 05 abziehen. Dies entspricht $ 99, 800. 40 als Ihr neuer unbezahlter Hauptsaldo.

Berechnung der täglichen Zinsen

Um Tageszinsen für eine Kreditauszahlung zu berechnen, nehmen Sie die Hauptbilanz mal den Zinssatz und dividieren Sie diese durch 12 Monate, wodurch Sie die monatlichen Zinsen erhalten. Teilen Sie dann die monatlichen Zinsen um 30 Tage, was dem Tageszins entspricht.

Sagen Sie zum Beispiel, dass Ihr Onkel Ihnen $ 100, 000 für ein Silvestergeschenk gibt und Sie beschließen, Ihre Hypothek am 5. Januar abzuzahlen.

Sie wissen, dass Sie am 1. Januar $ 99, 800. 40 schulden werden. Aber Sie werden auch 5 Tage Zinsen schulden. Wie viel ist das?

$ 99, 800. 40 x 6% = $ 5, 988. 02. Teilen Sie durch 12 Monate = $ 499. Teilen Sie durch 30 Tage = 16 $. 63 x 5 Tage = 83 $. 17 Zinsen fällig für fünf Tage.

Sie würden dem Verleiher 99, 800, - US-Dollar, 40, plus 83, - US-Dollar zuschicken. 17 Interesse für eine Gesamtzahlung von $ 99, 883. 57.

Zum Zeitpunkt des Schreibens, Elizabeth Weintraub, CalBRE # 00697006, ist ein Broker-Associate bei Lyon Real Estate in Sacramento, Kalifornien.