Wie Sie Ihr Geschäft mit LinkedIn-Anzeigen ausbauen können

Wie Sie Ihr Geschäft mit LinkedIn-Anzeigen ausbauen können

Social Media Marketing hat in den letzten Jahren die Welt im Sturm erobert. Mit Millionen von Nutzern sind soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram und andere zu einer wichtigen Plattform für innovatives Marketing geworden.

Ein soziales Netzwerk, das nicht die Aufmerksamkeit erhält, die es verdient, und das viel Potenzial für die richtigen Unternehmen hat, Leads und Verkäufe einzulösen, ist LinkedIn, insbesondere durch die Verwendung von LinkedIn-Anzeigen.

"Seit Jahren sind LinkedIn-Anzeigen weit hinter der Effektivität vieler anderer Werbenetzwerke zurückgeblieben, hauptsächlich von Facebook. Im letzten Jahr hat sich jedoch alles geändert. LinkedIn hat endlich Retargeting, Conversion-Tracking und gesponserte InMail eingeführt. und viele weitere Funktionen: Die Plattform ist jetzt viel robuster und bietet Werbetreibenden eine viel größere Auswahl an Optionen. Für jedes Unternehmen im B2B-Bereich sollte die Zuweisung eines Budgets zu LinkedIn-Anzeigen jetzt als ein Muss angesehen werden. " - Josh Turner, Gründer von LinkedSelling

Wahrscheinlich haben Sie ein LinkedIn-Profil - 500 Millionen Menschen auf der ganzen Welt. Im Gegensatz zu Facebook ist LinkedIn nicht dafür gedacht, Videos von den lustigen Tricks Ihres Hundes zu teilen ... es ist eher geschäftsorientiert, um Arbeitgebern dabei zu helfen, Mitarbeiter zu finden, und umgekehrt, Freelancer und Kunden, die zusammenarbeiten und Geschäftspartnerschaften und Geschäfte fördern können. .. Das sind größtenteils professionelle und seriöse Leute.

Das hilft Ihnen dabei, Ihr Ziel für Ihr LinkedIn an und für sich einzuschränken. Es ist auch ein praktischer Ort, um die neuesten Nachrichten und Trends in einer bestimmten Branche zu erhalten.

LinkedIn-Anzeigen sind besonders leistungsstark für Unternehmen in B2B-Branchen wie Software, Fertigung und mehr ... sowie für Unternehmen oder sogar Einzelunternehmer, die Dienstleistungen für Unternehmen wie Beratung, Business Coaching und mehr.

Dieses Netzwerk ist ein großartiger Ort für Unternehmen, um ihre Produkte, Dienstleistungen, Sonderveranstaltungen, Konferenzen, Webinare und mehr vor einem Zielpublikum zu bewerben. Ihre Anzeigen werden vor Personen geschaltet, die tatsächlich interessiert sind. Eine Sache über LinkedIn ist, dass es sehr nützlich für die Generierung von Leads ist. Im Gegensatz zu Facebook-Surfern - die meisten LinkedIn-Nutzer sind nicht bereit, direkt zu kaufen. So erhalten Sie ihre Kontaktinformationen und folgen später dem Verkauf. Nichtsdestotrotz können Sie über LinkedIn immer noch Direktverkäufe tätigen - das könnte für Ihre Nische funktionieren.

Sie können Ihre LinkedIn-Werbung innerhalb weniger Minuten einrichten und erhalten. Es ist ein einfacher und schmerzloser Prozess.

Wer sollte LinkedIn-Anzeigen verwenden?

Lasst uns hier im Voraus sein. Nicht jedes Unternehmen sollte auf LinkedIn werben. Und wenn Sie nicht auf der "Liste" sind, könnten Sie eine Menge Zeit, Geld und Mühe verschwenden.

Im Allgemeinen sollten E-Commerce-Unternehmen, die Verbraucherprodukte verkaufen, keine LinkedIn-Anzeigen verwenden. Aber wenn Sie sich in einer Nische befinden, in der es um Selbstverbesserung, Qualifizierung, Verbesserung der beruflichen Fähigkeiten oder um eine B2B-Branche geht oder um geschäftliche Veranstaltungen zu fördern, ist dies der perfekte Ort. In der Tat, wenn Sie in B2B sind und LinkedIn nicht verwenden, schießen Sie sich in den Fuß.

Das liegt daran, dass LinkedIn speziell für Profis entwickelt wurde und dass die angebotenen Inhalte geschäftsorientiert sind.

Funktionsweise von LinkedIn-Anzeigen

Es gibt zwei Möglichkeiten, LinkedIn-Anzeigen zu verwenden:

  • Self-Service-Anzeigen
  • Verwaltete Kampagnen

Bei Self-Service-Anzeigen legen Sie Ihr eigenes Anzeigenbudget fest. kopieren und eigene Kampagnen einrichten.

Bei verwalteten Kampagnen arbeiten Sie mit einem Team bei LinkedIn zusammen, um Ihre Anzeige zu optimieren. Sie helfen Ihnen auch dabei, mehr Premium-Interessenten zu erreichen.

Beide Methoden verwenden die Kampagnen-Manager-Plattform von LinkedIn, um alle LinkedIn-Anzeigen zu starten, zu überwachen und zu stoppen, die Sie ausgeführt haben. Sie können Klicks, Impressionen, Conversions und die Anzahl Ihrer Ausgaben erfassen, sodass Sie schnell mit den Anzeigen, die funktionieren, rollen und diejenigen stoppen können, bei denen dies nicht der Fall ist. Sie können sogar die demografische Aufschlüsselung sehen, wer auf Ihre Anzeigen geklickt und anderweitig damit beschäftigt war.

Sehr wichtig ... Sie können Ihr Budget festlegen. Auf diese Weise begrenzen Sie streng den Betrag, den Sie für Ihre Kampagnen ausgeben können.

Arten von LinkedIn-Anzeigen

Bei LinkedIn haben Sie eine Vielzahl von Anzeigenformaten zur Auswahl.

  • LinkedIn Gesponserte Inhalte
  • LinkedIn Gesponserte InMail
  • LinkedIn Display-Anzeigen und dynamische Anzeigen: Diese Funktion ist nur über die verwaltete Kampagnenfunktion von LinkedIn verfügbar - und kann teurer sein - daher ist dies wahrscheinlich nicht die beste Lösung. Lösung für diejenigen, die mit LinkedIn-Anzeigen nur herausstarren.
LinkedIn Text Ads

Dies ist eine großartige Möglichkeit, mit LinkedIn-Anzeigen zu beginnen. Textanzeigen werden entweder per Pay-per-Click oder Cost-per-Impression geschaltet und zielen nur auf die richtigen Interessenten ab. Sie können Ihre eigenen Anzeigen schreiben und diese einfach hochladen. Am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Kosten mit dem Anzeigenplattform-Manager nachverfolgen können.

Bei Text-LinkedIn-Anzeigen sollten Sie einige Best Practices beachten:

Ein Bild einfügen
  • Einen starken Handlungsaufruf verwenden
  • In der Ausrichtung sehr fokussiert sein
  • Mit dem Publikum direkt sprechen
  • A / B-Tests verwenden, um herauszufinden, best performers
  • Textanzeigen können aufgrund der Grenzen, wie viel Text Sie einfügen können, etwas anspruchsvoll sein. Stellen Sie also sicher, dass Sie auf begrenztem Raum soviel wie möglich einpacken. Eine Überschrift darf nur 25 Zeichen lang sein, und Ihre Beschreibung ist nur 75 Zeichen lang.

LinkedIn Gesponserter Inhalt

Mit diesem Format können Sie Ihre Content-Anzeigen auf der LinkedIn-Startseite platzieren - insbesondere den "Feed" Ihrer potenziellen potenziellen Kunden, der auf jedem Gerät sichtbar ist - Desktop, Laptop, Tablet und Smartphone - so sieht es jeder potentielle Interessent. Dies sind keine passiven Anzeigen, Sponsored Content LinkedIn-Anzeigen greifen mit Ihrem Publikum zu und beginnen Gespräche (an denen Sie teilnehmen sollten) ... und können sogar im viralen Stil geteilt werden.

Ihr visuelles Format, mit Fotos erlaubt, machen diese LinkedIn-Anzeigen besonders auffällig.

Sie können entweder neue, neue Inhalte erstellen, die gesponsert werden sollen, oder Sie können Ihr Update einfach von Ihrer LinkedIn-Unternehmensseite oder Ihrer Showcase-Seite veröffentlichen (Sie können sie zuerst bearbeiten).

LinkedIn Sponsored InMail

Wenn es um LinkedIn-Anzeigen geht, ist dies ein sehr zielgerichtetes Format. Grundsätzlich können Sie potenzielle Interessenten Inhalte direkt über LinkedIn Messenger senden. Wenn sie sich das nächste Mal anmelden - da ist Ihre Nachricht (sie erhalten auch Benachrichtigungen, wenn sie diese eingerichtet haben).

Dies ist ein idealer Weg, um die Registrierung für Webinare oder Live-Veranstaltungen zu erhöhen oder zielgerichtete Produkt- oder Serviceanzeigen zu senden. Im Grunde gehen diese Nachrichten an Ihre ideale Perspektive ... und das steigert die Reaktion. Und sie können sie auf einem mobilen Gerät oder Computer erhalten.

Wenn Sie bereit sind, Ihre InMail-Nachricht zu erstellen, wählen Sie einen Kampagnennamen sowie den Vor- und Nachnamen und das Profilbild des Absenders aus. Und vergessen Sie nicht die Betreffzeile. Sie sollten auch eine aufmerksamkeitsstarke Zusammenfassung einschließen - dies wird die Vorschau sein, die der Interessent sieht.

Schließlich sollten Sie Ihre Nachricht verfassen - denken Sie daran, einen Werbetexter einzustellen, der in Direct Response- und / oder B2B-Marketing-Grundsätzen geschult ist, um die größtmögliche Reaktion Ihrer Anzeigen zu erzielen.

LinkedIn Display-Anzeigen

Mit diesen Anzeigen können Sie ganz spezifische Märkte ansprechen. Und diese LinkedIn-Anzeigen erscheinen auf LinkedIn-Seiten mit hohem Traffic, was es wahrscheinlicher macht, dass Ihr potenzieller Kunde sie sieht. Sie können sie durch offene oder private Auktion kaufen. Auch dies sind ziemlich anspruchsvolle Anzeigen ... nicht der beste Ausgangspunkt, wenn Sie gerade beginnen, LinkedIn-Anzeigen zu verwenden.

LinkedIn Dynamische Werbung

Der große Vorteil dieser Art von LinkedIn-Anzeigen besteht darin, dass Sie Ihre Anzeigen leicht auf die wichtigsten Entscheidungsträger in potenziellen Unternehmen konzentrieren können. Und wenn Sie Ihre Kopie verfassen und Ihre Handlungsaufforderung auswählen, können sie für Einzelpersonen personalisiert werden - Sie können sogar Bilder aus LinkedIn-Mitgliedsprofilen auswählen. Diese dynamischen Anzeigen sind sehr personalisiert, was sie sehr effektiv macht.

Fortgeschrittene Demografie mit LinkedIn Werbung

Mit all diesen Methoden können Sie auch festlegen, auf wen diese LinkedIn-Werbung sichtbar ist. Sie können einen bestimmten Firmennamen, Branche, Alter, Geschlecht, LinkedIn-Gruppenmitgliedschaft, Fähigkeiten, Senioritätsgrad angeben. Dies sind alles großartige Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Ihre Anzeigen vor den richtigen Leuten erscheinen - den Entscheidungsträgern in den Unternehmen, mit denen Sie Geschäfte machen wollen.

Möglichkeiten, um die Wirkung Ihrer LinkedIn-Werbung zu steigern

Wie bei jeder Werbung oder Marketinganstrengung möchten Sie mit Ihren LinkedIn-Anzeigen den größten Gewinn erzielen. Hier einige Tipps:

Die Effektivität des Marketings dreht sich in vielerlei Hinsicht um die Kopie. Also knausern Sie nicht bei diesem Schritt. Stellen Sie sicher, dass Ihre Nachrichten einfach und leistungsstark sind.

  • Ihre LinkedIn-Anzeigen sollten für die Branche und die Personen relevant sein, die Sie erreichen möchten.Stellen Sie sicher, dass die Kopie, Bilder oder Fotos oder andere Elemente der LinkedIn-Werbung angemessen sind.
  • Achten Sie auf das Targeting. LinkedIn bietet eine Vielzahl von Tools, mit denen Sie sicherstellen können, dass nur die richtigen Personen Ihre Nachrichten sehen, basierend auf dem Senioritätsgrad in einem Unternehmen, der Branche und anderen Faktoren. Nutzen Sie diese Tools.
  • Beim Marketing funktioniert nicht jede Anzeige. Das ist der Grund, warum Sie verschiedene Schlagzeilen, Text und Bilder testen ... sogar verschiedene Zielmärkte, um herauszufinden, was funktioniert und was nicht.
  • Darüber hinaus sollten Sie die Leistung Ihrer Anzeigen - die Ergebnisse Ihrer Tests - genau überwachen, damit Sie schnell Anzeigen schalten können, die Ihre gewünschten Leads und Verkäufe einbringen.
Nächste Schritte mit LinkedIn Advertising

Warum warten? Jetzt ist es an der Zeit, LinkedIn-Anzeigen für Ihr Unternehmen einzusetzen. Beginnen Sie langsam, mit einem kleinen Budget, während Sie das System erlernen und wie Sie Ihr Zielmarketing über dieses soziale Netzwerk erreichen.

Eigentlich sollte Ihr allererster Schritt darin bestehen, ein LinkedIn-Konto einzurichten (falls Sie noch keines haben) und mit der Erkundung der Website zu beginnen. Sehen Sie sich alle Anzeigen an, die in Ihrem Feed oder im Nachrichtensystem erscheinen. Notieren Sie sich die Anzeigen, die Sie sehen - das heißt, sie arbeiten und Sie können wahrscheinlich einige Tipps für Ihre eigenen Bemühungen erhalten.

Gleichzeitig sollten Sie Ihren Zielmarkt erforschen. Sehen Sie, welche LinkedIn-Gruppen Ihre potenziellen Kunden involviert sind ... worüber sie in ihren Profilen sprechen. Sie möchten immer up-to-the-minute mit Ihrem Marketing sein und dies wird zeigen, woran Ihr potenzieller Kunde denkt.

LinkedIn-Anzeigen sind einfach und erschwinglich und ein perfektes Marketing-Tool für viele Unternehmen.