Starten eines Home-Based Catering-Geschäfts

Starten eines Home-Based Catering-Geschäfts

Kochen Sie gerne für andere? Sind Sie der richtige Ansprechpartner für Familienfeiern und Feiertage? Sie können diese Leidenschaft in Gewinne umwandeln, indem Sie ein Heim-Catering-Geschäft starten.

Überblick über ein Unternehmen für Catering-Service

Es gibt zwar kein todsiches Rezept für ein erfolgreiches Catering-Unternehmen, aber ein Schuss kulinarischer Fähigkeiten, Entschlossenheit und Grazie unter Feuer kann einen langen Weg zurücklegen. Catering-Unternehmen können von zu Hause aus Vollzeit oder in Teilzeit betrieben werden und verdienen zwischen $ 30.000 und $ 80.000 pro Jahr, nach Shmoop.

Sie können kleine Catering-Events starten, die Sie allein oder mit ein paar Helfern bewältigen können, um zu sehen, ob ein Catering-Unternehmen wirklich etwas ist, das Sie verfolgen möchten. Die Startkosten hängen sehr davon ab, wie groß Sie anfangen wollen, welche Anforderungen Ihr Staat für den Verkauf von Lebensmitteln von zu Hause hat und was Sie bereits besitzen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Im Durchschnitt können Sie erwarten, $ 10, 000 bis $ 50, 000 zu investieren, um zu beginnen, nach Entrepreneur. com. Aber wenn Sie mit kleinen Ereignissen beginnen, sollten Sie in der Lage sein, Ihr Geschäft für weniger zu öffnen.

Viele Gastronomiebetriebe schaffen es, eine Nische zu erobern; sich auf ein bestimmtes Essen und / oder bestimmte Arten von Veranstaltungen konzentrieren, um die Gemeinkosten niedrig zu halten und Werbung zu konzentrieren. Wenn Sie zum Beispiel koscheres Essen haben, konzentrieren Sie sich auf jüdische Ereignisse wie Bar Mizwa und fördern durch jüdische Publikationen und andere Quellen, die jüdische Menschen lesen würden. Weitere Nischenmärkte sind Familientreffen, geschäftliche oder gemeinnützige Partys und Veranstaltungen sowie Hochzeiten.

Vorteile eines Catering Service Home Business

  • Es ist der perfekte Job für Hobbyköche.
  • Es bietet die Möglichkeit, bei der Arbeit zu werben - potenzielle Kunden essen Ihr Essen.
  • Laut einem Business-Wire-Artikel generieren die Top 50 der amerikanischen Caterer weniger als 15% des Branchenumsatzes, was bedeutet, dass es Platz für kleine Betriebe gibt.
  • Sie können klein anfangen und wachsen oder klein bleiben.
  • Sie können Teilzeit arbeiten, nur an Wochenenden arbeiten und dann auf Vollzeit umstellen, wenn Sie Kunden erhalten.

Nachteile eines Catering-Service Home Business

  • Ein schlechtes Essen kann zu schlechter Mundpropaganda führen.
  • Kunden können unangemessene Anforderungen stellen oder schwierig zu bearbeiten sein.
  • Misshandelte Lebensmittel können Gäste krank machen und potenzielle Haftungsprobleme verursachen.
  • Cateringunternehmen benötigen viel Organisations- und Planungskompetenz sowie die Verpflichtung, pünktlich zu sein. Die Leute erwarten, dass Sie Essen bringen und es bedienen. Sie können nicht auftauchen, wenn Sie ein erfolgreiches Geschäft planen.

Was müssen Sie in einem Catering-Service anfangen Home Business

Bevor Sie in ein Catering-Unternehmen springen, sollten Sie ein paar Dinge entscheiden:

  • Konzentrieren Sie sich auf eine bestimmte Art von Essen oder Veranstaltung?Zum Beispiel, werden Sie nur Cocktailpartys machen?
  • Werden Sie beim Kunden kochen oder zu Hause kochen und die Mahlzeit liefern? Dies könnte bedeuten, dass Sie spezielle Ausrüstung kaufen müssen, um das Essen während des Transports warm oder kalt zu halten.
  • Erlaubt Ihnen Ihr Staat, von zu Hause aus zu verpflegen, und wenn ja, benötigen Sie spezielle Inspektionen oder Genehmigungen? Wenden Sie sich an die staatliche Zulassungsbehörde Ihres Landes oder die Gesundheitsabteilung, um herauszufinden, was Sie tun müssen, um für den Betrieb eines Catering-Unternehmens zu Hause zugelassen zu werden.

Sobald Sie das oben Gesagte festgelegt haben, sollten Sie benötigte Ausrüstung und Vorräte sammeln. Die meisten Staaten, die ein Catering zu Hause zulassen, haben spezielle Regeln für die Handhabung von Lebensmitteln. Zum Beispiel müssen Sie möglicherweise eine Reihe von Kochutensilien, Töpfen, Pfannen, Servern usw. haben, die nur für Geschäftszwecke und nicht aus Ihrer persönlichen Küche verwendet werden. Das Gleiche gilt möglicherweise für Lebensmittelzutaten. In einigen Fällen kann es erforderlich sein, eine separate Küche zu haben.

So starten Sie ein Home Based Catering Unternehmen

Wenn Sie bereit sind, mit dem Kochen zu beginnen, folgen Sie den Schritten zum Starten Ihres Catering-Unternehmens.

  • Entscheiden Sie, welche Art von Verpflegung Sie durchführen möchten.
  • Wenden Sie sich an Ihre staatliche Berufsgenehmigungs- oder Gesundheitsabteilung, um zu erfahren, welche Genehmigungen Sie benötigen und welche Gesetze Sie befolgen müssen.
  • Richten Sie Ihre Unternehmensstruktur ein. Um Ihr Privatvermögen vor dem Geschäft zu schützen, sollten Sie eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung einrichten. Oder, wenn Sie mit jemandem zusammenarbeiten, gründen Sie eine Partnerschaft. Sie müssen Ihr Unternehmen benennen, bevor Sie Ihre Geschäftsstruktur einrichten und Lizenzen erhalten.
  • Wenden Sie sich an Ihre Stadt oder Ihren Landkreis, um eine Geschäftslizenz zu erhalten und eine Haftpflichtversicherung abzuschließen, um Ihr Unternehmen zu schützen, wenn jemand krank wird.
  • Schreiben Sie einen detaillierten Geschäftsplan.
  • Marketingplan und Materialien.
  • Erstellen Sie Ihr Menü. Sie können Ihr Leben einfacher machen, indem Sie eine Liste von Elementen erstellen, aus denen Clients ein Ereignismenü zusammenstellen können.
  • Kaufen Sie professionelles Kochgeschirr, Geschirr, Utensilien und andere Werkzeuge für die Zubereitung und das Servieren von Speisen.
  • Wenden Sie sich an Lieferanten, um Ihre Lebensmittel und Vorräte im Großhandel zu beziehen. Geben Sie ihnen Flyer, damit sie Ihr Unternehmen für ihre Kunden bewerben können ...
  • Entwickeln Sie ein System zum Sammeln und Beantworten von Empfehlungen und Weiterempfehlungen.
  • Erwägen Sie, Rabatte für Empfehlungen anzubieten.

Aktualisierung Oktober 2016 Leslie Truex