Mehrere Identitätsdiebstahlschutz

Mehrere Identitätsdiebstahlschutzschichten

Welche Möglichkeiten haben Konsumenten, wenn sie erfahren, dass eine Datenverletzung vorliegt, die ihre Kreditkarten, medizinischen Unterlagen oder was auch immer betrifft? Sicher gibt es Wege, wie sie in der Folge proaktiv sein können, um zu verhindern, dass ihre Identität gestohlen wird.

Fraud Alert

  • Das Opfer einer Datenverletzung oder eines Identitätsdiebstahls kann einen Betrugsalarm erstellen. Das heißt, wenn ein Krimineller versucht, eine Kreditlinie oder ein Darlehen im Namen des Opfers zu erhalten - der Dieb beginnt mit dem Antragsverfahren -, wird der Gläubiger das potenzielle Opfer darüber informieren.
  • Wenn also eines Tages ein Gläubiger mit Ihnen Kontakt aufnimmt und fragt: "Haben Sie kürzlich eine Kreditkarte beantragt? "Und das hast du nicht, dann ist dies eine schmetternde rote Fahne, dass jemand deine Identität stehlen will, um eine Kreditlinie zu eröffnen und sie auszuschöpfen, indem du dich an die Zahlungen hältst.
  • Der Betrugsalarm ist eine starke Sicherheitsschicht; Ein Betrüger wird nicht in der Lage sein, den Bewerbungsprozess zu überstehen.

Credit Freeze

  • Ein Credit Freeze macht das, was es sagt: Es friert den Kredit ein. Es kann nicht verwendet werden. Es ist gesperrt. Dies ist viel stärker als ein Betrugsalarm, aber noch stärker, wenn es zusammen mit dem Betrugsalarm verwendet wird.
  • Um ein Guthaben einzufrieren, muss der Verbraucher seine SSN, seinen Namen, seine Adresse und eine Kopie seiner Stromrechnungen angeben, um ihre Identität zu überprüfen.
  • Eine Gebühr für einen Kreditstopp kann Null oder bis zu 15 $ betragen.
  • Ein Kreditstopp macht es für jemanden nahezu unmöglich, einen neuen Identitätsdiebstahl gegen Sie einzuleiten.
  • Wenn der Verbraucher jedoch einen Kredit erhalten oder eine neue Kreditlinie erhalten möchte, kann er die Sperre für den vorübergehenden Zugriff auftauen. Dies erfordert einen Benutzernamen und ein Passwort, dass die Kreditstelle, die mit dem Einfrieren verbunden ist, eine E-Mail an den Verbraucher sendet.
  • Einzelhändler, Kreditauskunfteien und Banken kämpften einst gegen das Einfrieren von Krediten, weil diese potentiell den Verbrauchern im Weg stehen, große Einkäufe zu tätigen, die neue Kreditlinien erfordern. Aber das Einfrieren der Kredite ist bei der Verhinderung von Betrug so einfach.

Kreditüberwachung

  • Die Kreditüberwachung ist die am wenigsten unbequeme dieser drei Formen des Identitätsschutzes. Und es kostet Geld. Mit den oben genannten zwei Taktiken fügt die Kreditüberwachung jedoch eine weitere Schutzschicht hinzu.
  • Mit der Kreditüberwachung hat der Verbraucher einen einfachen Zugang zu seinem Kredit ohne Unterbrechungen.
  • Nehmen wir aber an, ein Betrüger möchte eine Kreditlinie im Namen einer anderen Person eröffnen. Dies führt dann zu einer Untersuchung der Kreditauskunft des Opfers. Zu diesem Zeitpunkt wird das Opfer über diese Transaktion informiert. Dies ist, wenn sie erfahren, dass jemand anderes versucht, Betrug gegen sie zu begehen. Das beabsichtigte Opfer kann dann den Kreditgeber kontaktieren und die Beendigung der Anwendung anordnen.

Indem Sie alle drei dieser Ansätze implementieren, können Sie leicht atmen, dass Sie wahrscheinlich niemals Opfer eines Identitätsdiebstahls werden.