Schwebende Hausverkäufe schlecht gegangenes

Warum schwebend Hausverkäufe durchfallen?

Wenn ausstehende Verkäufe als aktives Listing auf den Markt zurückkehren, löst dies in der Nachbarschaft Verdacht aus. Jeder fragt sich, was falsch gelaufen ist? Warum fiel der ausstehende Verkauf auseinander? Es könnte aufgrund der Reue des Verkäufers abbrechen, aber das ist ein Weitschuss.

Viele Hausbesitzer sehen sich die For Sale-Schilder in ihrer Nachbarschaft an. In Käufermärkten ist es sehr häufig, dass nach zwei oder drei Monaten auf dem Markt ein ausstehendes Zeichen auftaucht, weil die DOM oft viel länger sind, wenn es weniger Käufer als Verkäufer gibt.

Ebenso häufig ist es, wenn das ausstehende Verkaufszeichen herunterkommt und das Verkaufsschild stehen bleibt.

Warum ausstehende Hausverkäufe schief gehen

Käuferreue
Käufer bekommen kalte Füße. In Kalifornien bieten Standardverträge den Käufern 17 Tage Zeit für Inspektionen. Während dieser Zeit können Käufer einen Vertrag aus irgendeinem Grund stornieren, aber die häufigste ist die Angst, ein Haus zu kaufen. Während dieses Zeitraums erhalten Käufer ihre Echtgeld-Einzahlung aus irgendeinem Grund bei Stornierung zurück.

Ein ausstehender Verkauf im Land Park von Sacramento ist am Tag vor dem Closing auseinandergefallen. Der Käufer hat seinem Agenten keinen Grund zur Kündigung gegeben. Sie weigerte sich einfach, Kreditdokumente zu unterschreiben und verlor ihre Kaution. Ihr geheimer Grund waren kalte Füße. Dies war eine Käuferin, die ihre Entscheidung in den nächsten Jahren wahrscheinlich bereuen wird.

Erstkäufer von Eigenheimen profitieren in hohem Maße davon, die Dienste eines erfahrenen Immobilienmaklers in Anspruch zu nehmen, der sie durch den Kaufprozess eines Eigenheims führen kann.

Ein Agent, der die Anzeichen von kalten Füßen bemerkt, kann Beratungsdienste anbieten und den Käufern helfen, Fehler zu vermeiden.

Hausinspektionen
Für das ungeschulte Auge sehen viele Häuser gleich aus: vier Wände, ein Boden und ein Dach. Aber für einen Hausinspektor konnte jeder kleine Riss in der Wand und jeder Punkt an der Decke Ärger machen.

Nasse Keller, versagende Dächer und schlecht funktionierende HLK-Systeme sind drei wesentliche Probleme, die ein Durchschnittskäufer ohne professionelle Hilfe nicht vernünftig untersuchen kann.

Sobald ein Hausinspektor Probleme in einem Haus aufzeigt, geraten die Käufer in Panik. Alle Häuser haben Probleme, sogar neue Häuser. Manchmal verlangen Käufer, dass Verkäufer abgenutzte Geräte ersetzen oder bestehende Bedingungen, die einen Käufer unangenehm machen, beheben. Käufer können auch einen Kredit vom Verkäufer als Entschädigung verlangen. Wenn der Verkäufer sich weigert, eine dieser Optionen zu tun, dann bricht der ausstehende Verkauf ab und das Haus geht zurück auf den Markt.

Machen Sie keine unangemessenen Reparatur- oder Kreditanfragen. Ein Käufer forderte den Verkäufer auf, mehrere Dosen Ameisengift zu kaufen und den Umfang des Hauses zu besprühen. Ein anderer verlangte einen Kredit in Höhe von $ 2 500, um einen Wassererhitzer zu ersetzen. Mieten Sie einen qualifizierten Hausinspektor, der Mängel und deren Bedeutung erklären kann.

Niedrige Beurteilungen
Die meisten Eigenheimkäufer nehmen eine Hypothek auf.Um die Position des Kreditgebers zu schützen, wird der Kreditgeber einen Käufer bitten, für eine Bewertung zu bezahlen. Wenn die Bewertung unter dem Verkaufspreis liegt, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  1. Bezahlen Sie die Differenz in bar.
  2. Bestellen Sie ein anderes Gutachten von einem neuen Gutachter.
  3. Versorgen Sie den Versicherer mit vergleichbaren Verkäufen, die den Verkaufspreis stützen, in der Hoffnung, den Schätzwert zu ändern.
  1. Geben Sie dem Verkäufer eine zweite Hypothek für die Differenz.
  2. Bitten Sie den Verkäufer, den Preis zu senken.

Wenn die Parteien nicht einverstanden sind, eine dieser Optionen auszuarbeiten, wird der schwebende Verkauf auseinanderfallen.

Wenn Sie einen Immobilienmakler darum bitten, Ihnen vergleichbare Verkäufe zukommen zu lassen, bevor Sie einen Kaufvertrag abschließen, kann dies dazu beitragen, dass Sie Ihr Angebot den jüngsten Verkäufen anpassen. Mieten Sie einen starken Verhandlungsführer, um das Angebot zu einem niedrigeren Preis zu erhalten.

Ablehnung von Hypothekendarlehen
Bis die öffentlichen Aufzeichnungen von einer Rechtsanwaltsgesellschaft oder einem Rechtsanwalt durchsucht werden, haben die Käufer möglicherweise keine Kenntnis von Pfändungen oder Urteilen, die gegen sie eingereicht wurden. Wenn diese Pfandrechte nicht entfernt werden, wird ein Kreditgeber nicht verleihen, und das Darlehen des Käufers kann abgelehnt werden.

Käufer, die es nicht besser wissen, erhöhen manchmal ihre Schuldenquote, indem sie große Käufe finanzieren, während sie auf den Abschluss ihres Hypothekendarlehens warten.

Die Aufnahme eines Darlehens für ein neues Auto oder die Finanzierung des Möbelkaufs kann dazu führen, dass ein Käufer kein Hypothekendarlehen erhält. Wenn das Darlehen aufgrund einer Impulsfinanzierung des Käufers abgelehnt wird, wird der ausstehende Verkauf wieder aktiv.

Nehmen Sie keine neuen Kredite auf, während Sie darauf warten, den Verkauf Ihres neuen Hauses zu beenden. Warten Sie, bis Ihre Kreditsätze vorliegen und die Transaktion abgeschlossen ist. Nehmen Sie keine finanziellen Vereinbarungen vor, die von denen abweichen, die in Ihrem ursprünglichen Kreditantrag angegeben wurden.

Kontingent auf Käufer-Hausverkauf
Käufer können einen Hausverkauf verlieren, wenn der Vertrag vom Verkauf des Hauses des Käufers abhängt und dieses Haus nicht innerhalb der angegebenen Zeit verkauft wurde. Nur wenige Käufer können es sich leisten, zwei Wohnungen gleichzeitig zu besitzen, indem sie doppelte Hypothekenzahlungen leisten.

Kontingentangebote können einen Dominoeffekt erzeugen. Wenn jedoch ein Käufer fällt, werden alle anderen Transaktionen, die von diesem einen Closing abhängen, auseinanderfallen, wodurch die ausstehenden Verkäufe schlecht werden.

Abhängig von der Kontingenzvereinbarung können Verkäufer auch das Recht behalten, einen Kontingentkäufer auszuschlagen und den Vertrag zu kündigen, wenn ein anderer Käufer das Haus ohne eine Kontingenz kaufen möchte.

Haben Sie einen Backup-Plan für den Fall, dass Ihr Haus nicht sofort verkauft, während Sie unter Vertrag sind, um ein anderes zu kaufen. Untersuchen Sie einen Brückenkredit. Mit etwas Vorplanung sparen einige Käufer Geld, indem sie eine Home-Equity-Kreditlinie einrichten, bevor sie ihr bestehendes Haus auf den Markt bringen.

Zum Zeitpunkt des Schreibens ist Elizabeth Weintraub, CalBRE # 00697006, eine Makler-Associate bei Lyon Real Estate in Sacramento, Kalifornien.