Restaurants und Valentinstag

Fördern den Valentinstag in Ihrem Restaurant

Einer der größten Tage des Jahres für viele Restaurants ist der Valentinstag. Es wird geschätzt, dass Amerikaner am 14. Februar 8 Milliarden Dollar (ja, Milliarden) ausgeben. (Nur eine FYI, American's wird weitere 2,5 Milliarden auf Süßigkeiten zum Valentinstag fallen). Egal, welche Art von Restaurant Sie betreiben, Valentinstag kann dazu beitragen, die Verkäufe nach dem Urlaub anzukurbeln. Lesen Sie weiter, um mehr über den Valentinstag in Ihrem Restaurant zu erfahren.

Reservierungen maximieren

Am Valentinstag dreht sich alles um Paare. Wenn Ihr Speisesaal für größere Tische eingerichtet ist, sollten Sie in Betracht ziehen, sie auseinander zu nehmen, um mehr Doppelkissen unterzubringen. Die meisten Reservierungen für Valentine's sind am Abend, also seien Sie vorsichtig, um die Reservierungen zu taumeln, oder haben Sie ein paar ausgewiesene Sitzplätze, zum Beispiel um fünf Uhr, sieben Uhr und neun Uhr. Dies wird genügend Zeit für ein romantisches Abendessen für zwei Personen bieten, während es noch so vielen Gästen wie möglich passt.

Aber Vorsicht bei Überbuchung von Reservierungen. Es ist verlockend, jeden Tisch in einer geschäftigen Nacht aufzufüllen. Dies verlangt jedoch nur Ärger. Wenn ein Tisch spät auftaucht oder länger als normal sitzt, kann er einen Sprung in die gesamte Restaurant-Reservierungskette werfen. Plötzlich tauchen Leute auf, die um sieben Uhr reserviert sind und auf ihren Tisch warten müssen. Nichts wird die Kunden schneller verärgern, als auf eine Reservierung warten zu müssen.

Lesen Sie mehr über die Grundlagen der Restaurantreservierung.

Mitarbeiter entsprechend

Sowohl vor dem Haus als auch in der Küche ist es wichtig, über ausreichend und erfahrenes Personal zu verfügen. V-Day ist keine Zeit, um das B-Team (komm schon, jedes Restaurant hat eins) auf dem Boden für die Nacht zu haben. Erfahrene Server, die das Menü kennen und mehrere Tische gleichzeitig verwalten können, sorgen für einen reibungslosen Ablauf der Nacht.

Denken Sie auch daran, dass Valentine's für viele Paare eine Zeit ist, um sich eine Mahlzeit zu leisten, die sie normalerweise nicht kaufen würden, so dass erfahrene Mitarbeiter besser Upselling-Produkte wie Dessert und Cocktails kennenlernen können. Lesen Sie mehr über die Verwandlung von Servern in Vertriebsmitarbeiter.

Betrachten Sie ein Prix-Fixe-Menü

Um zu verhindern, dass die Küche mit einer Vielzahl von Bestellungen überhäuft wird, sollten Sie ein eingeschränktes Prix-Fixe-Menü in Erwägung ziehen. Prix ​​Fixe bedeutet wörtlich Festpreis. Es ist ein französischer Begriff, der sich auf eine Art von beschränktem Menü bezieht, das eine vorgewählte Liste von Tellern zu einem festgelegten Preis kennzeichnet. Ein Prix Fixe-Menü kann eine Vorspeise, Suppe, Salat, Vorspeise und Dessert für einen festen Preis pro Person beinhalten. Prix-Fixe-Optionen können nur eine Menüauswahl oder ein paar verschiedene Menüauswahlen enthalten.

Überlegen Sie, etwas anderes zu tun

Wenn Sie nach einer anderen Valentinstag-Aktion suchen, sollten Sie ein Wein-Degustations-Dinner oder ein Bier-Degustations-Dinner in Ihrem Restaurant veranstalten.Weinliebhaber und Bierkenner werden das Spezialitätenmenü mit speziell ausgewählten Weinen oder Bieren genießen. Wenn Sie lieber ein traditionelleres Valentinstag-Menü einhalten möchten, sollten Sie später im späten Winter oder früher ein Wein- oder Bier-Dinner veranstalten, um sich in einer langsameren Zeit mit einem Geschäft zu versorgen.

Integrieren Sie aktuelle Essens-Trends

Weil der Valentinstag ein besonderer Tag ist, ist es eine gute Zeit, neue Gerichte mit aktuellen Lebensmittel-Trends zu servieren, wie lokale Gerichte, ethnische Fusion-Küche oder Kopf-an-Kopf-Küche. Dies ist auch eine gute Gelegenheit, um zu beurteilen, wie gut ein Spezialitäten-Menüeintrag ist und ob es sich lohnt, wieder zu laufen oder als fester Bestandteil zu Ihrem regulären Speisekartenmenü hinzuzufügen.

Werbegeschenke

Sie können einige Werbegeschenke anbieten, um Kunden dazu zu bringen, ihre Reservierungen in Ihrem Restaurant zu buchen. Beliebte Valentinstag Freebies gehören Rosen für die Damen, zwei-für-eins-Dinner-Specials, kostenlosen Champagner oder ein kostenloses Dessert.

Der Valentinstag ist einer der größten Geldmacher für Restaurants. Es ist eine gute Zeit, neue Kunden in Ihre Speisekarte einzuführen und sie dazu einzuladen, das ganze Jahr über in Ihrem Haus zu speisen.