Einkaufen mit Layaway-Plänen

Einkaufen mit Layaway-Plänen

Einkaufen mit Layaway-Plänen: Einstmals ein gemeinsames Angebot vieler großer und kleiner, unabhängiger und kettenliefernder Pläne, wurden in den 1970er-Jahren seltene Pläne, aber sie haben ein begrenztes Comeback gemacht. den letzten Jahren vor allem aufgrund der Kundennachfrage. Sie bieten den Verbrauchern ein Mittel, um Einkäufe im Einzelhandel tätigen zu können, ohne irgendwelche Schulden zu machen.

Der Kauf von Waren im Rahmen eines Plans zur Verhinderung eines Plans ist ein einfaches Konzept. Im Gegensatz zu Kreditkarten- oder Hausmietkonto-Einkäufen mit Auflassung gibt der Händler die Waren erst dann an den Verbraucher ab, wenn sie vollständig bezahlt sind.

Stattdessen hinterlegt der Kunde eine Kaution, in der Regel mit einer geringen Bearbeitungsgebühr, und der Händler legt die Ware beiseite oder legt sie weg. Abhängig von den Kosten der Waren kann es eine oder mehrere zusätzliche Zahlungen innerhalb einiger Wochen oder einiger Monate geben. Wenn der Kunde die Zahlung nicht vollständig zum vereinbarten Zeitpunkt leistet, hat der Händler die Möglichkeit, alle Zahlungen, abzüglich Servicegebühren, zurückzugeben und die Ware wieder in den Verkauf zu versetzen.

K-Mart (auch Kmart genannt), Burlington Coat Factory und Marshall's gehören zu den wenigen großen Einzelhändlern, die weiterhin Einsätze anbieten, auch wenn die meisten Konkurrenten dies nicht mehr tun. Sears hat in den letzten Jahren einen eigenen Plan gestartet. All diese Unternehmen bieten das ganze Jahr über Entflechtung an. Eine weitere altbekannte, einst populäre Form der Konsumfinanzierung, die von Einzelhändlern eine kleine Wiederbelebung erfährt, ist der Weihnachtsklub.

Warum Layaway weggegangen ist: Siehe das Foto oben. Vor der Einführung von computergesteuerten und barcodierten Lager- und Bestandsverwaltungssystemen war die Verwaltung eines Planes für die Aufhebung ein sehr manueller Prozess.

Insbesondere große Einzelhändler hatten das Gefühl, zu viel Zeit für das Personal im Vergleich zu einer Reihe von neuen Verkäufen in Anspruch genommen zu haben, die sie ermöglichten. Der alte manuelle Prozess beinhaltete:

  • Ausschreiben von nummerierten Tickets, wie auf dem Foto
  • gezeigt. Anhängen des Hauptteils an den Artikel und Übergeben des Stubs an den Kunden
  • Speichern des Artikels in einer logischen Art und Weise Erleichterung des Abrufs
  • Protokollieren von Zahlungen von Kunden in einem Hauptbuch und / oder dem Ticket (siehe Foto)
  • Überwachen von Kundenzahlungen und Positionen im Aufbewahrungslager
  • Prüfen, welche Artikel die Fälligkeitsdaten überschritten haben, und / oder Annahme durch Kunden
  • Auffüllen von überfälligen Layaway-Artikeln im Hauptgeschäft
  • Rückerstattung von Geld (abzüglich Gebühren) an Kunden, die nicht vollständig und pünktlich bezahlt haben

Letzte Layaway-Wiederbelebung: Riesiger Einzelhändler Walmart Revived layaway ab 17. Oktober 2011. Der neue Plan beschränkte sich auf ausgewählte Warenkategorien und Mindestabnahmemengen. Eine 10% ige Anzahlung war notwendig, und eine nicht erstattungsfähige $ 5-Gebühr, die zu Einkäufen hinzugefügt wurde, bedeutete, dass der kluge Käufer diese Option nur für große Ticketkäufe auswählte.Stornierte Bestellungen verursachten eine zusätzliche Gebühr von 10 US-Dollar, die von jeglicher Rückerstattung für frühere Zahlungen abgezogen wurde. Walmart hatte die Entflechtung im Jahr 2006 fallen lassen, was auf eine rückläufige Nachfrage der Verbraucher nach Konsumgütern hindeutet. ("Wie schlimm ist die Wirtschaft? Wal-Mart belebt Layaway wieder", The Wall Street Journal , 9. September 2011.) Toys "R" Us begann 2011 ebenfalls mit der Entlassung.

Walmart and Toys "R" Us startete ihre Pläne für die Auslagerung als Antwort auf die Verbraucher, die mehr Zeit für ihre Einkäufe während der Weihnachtsshopping-Weihnachtszeit wollten.

Toys "R" Us, Sears und Kmart gaben schließlich ihre Servicegebühren auf. Kmart und die Mutterfirma Sears haben infolgedessen einen Anstieg der Verkäufe von Einblendungen gesehen, vor allem in Fernsehern und Kameras. Die Wiederbelebung von "layaway" scheint auch mit Walmart 's Venture in Low-Cost-Basis-Finanzdienstleistungen für seine Kunden demographischen, wie zum Beispiel durch seine Walmart Money Centers.

Razor USA gehört zu den Herstellern, die aufgrund von Auslagerungsoptionen bei Walmart einen Umsatzanstieg verzeichnen konnten. Während einer starken Nachfrage nach Razors Motorrollern für große Tickets erstattete Walmart seine Servicegebühr in Höhe von 5 US-Dollar per Geschenkgutschein zurück, wenn der Artikel vollständig bezahlt und abgeholt wurde. Eine Zeitlang machte Toys "R" Us die 50 Spielzeuge auf seiner Hot-List für die Auslagerung qualifiziert, hörte aber auf, einige Gegenstände zu reservieren, als die Nachfrage anfing, das Angebot zu übertreffen. ("Layaway führt zu Early Rush bei Holiday Toys", The Wall Street Journal , 5. Oktober 2012.)

Eine Website namens eLayaway hilft den Nutzern, den richtigen Händler mit der richtigen Ware und dem richtigen Layaway zu finden. planen. Dann richtet eLayaway automatisierte Zahlungen vom Bankkonto des Kunden an den Einzelhändler ein. Die Zahlungsplattform wird von HSBC entworfen und gepflegt.

Implikationen für Finanzplaner: Zu ​​den Kernthemen, die Finanzplaner bei ihren Kunden ansprechen müssen, gehören der übermäßige Einsatz von Kreditkarten und die Probleme der übermäßigen Verschuldung der Verbraucher. Die Verwendung von "layaway", wo verfügbar, kann ratsam sein.