Maximale Einbehaltung der Sozialversicherung UPDATED Bis 2018

Höchstbetrag der Sozialversicherung - AKTUALISIERT für 2018

Die Social Security Administration hat die Sozialversicherungsleistungen 2018 und die maximale Quellensteuer für das Steuerjahr 2018 bekannt gegeben.

Die maximal zu versteuernden Einkünfte aus Sozialversicherungsabgaben für 2018 betragen $ 128, 700. Dieses Maximum liegt über $ 127, 200 für 2017.

Medicare-Zurückbehaltung hat kein Maximum. Der maximale Einbehaltungsbetrag wird jedes Jahr durch eine Formel angepasst, die auf den Lebenshaltungskostenerhöhungen basiert.

Was hält die Sozialversicherung ein?

Die Sozialversicherungssteuer ist eine Bundessteuer, die für Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Selbstständige erhoben wird. Es dient dazu, die Kosten für Leistungen für ältere Empfänger, Hinterbliebene von Empfängern und Behinderte (OASDI-Versicherung) zu tragen.

Die Sozialversicherungssteuer ist eine der Lohnsteuern, die jedes Jahr von Arbeitnehmern, Arbeitgebern und Selbstständigen gezahlt werden. Die Quellensteuerquote der Sozialversicherung wird anhand einer auf der Inflation basierenden Formel festgelegt.

Die Sozialversicherungssteuer beträgt 12. 4 Prozent; 6. Von jedem Arbeitgeber und Arbeitnehmer werden 2 Prozent einbehalten. Die vollen 12,4 Prozent werden von Selbstständigen bezahlt. Die Medicare Quellen- und Arbeitgeber-bezahlten Beträge werden der Sozialversicherungsrate hinzugefügt, um zu erhalten, was FICA Steuern genannt wird. Die Medicare-Raten betragen jeweils 1,45%, also insgesamt 2,9%. Der gesamte FICA-Steuerbetrag beträgt also 15,3%.

Sozialversicherungsleistung vs. Sozialversicherungseinbehaltung

Manchmal erhalten Menschen die maximale Sozialversicherungsleistung und die maximale Sozialversicherungsnummer verwirrt.

Der maximale Vorteil ist der höchste Betrag, den jemand jeden Monat als Sozialhilfe erhalten kann. Diese Leistung basiert auf dem Alter bei der Pensionierung. Für jemanden, der im Jahr 2018 mit vollem Rentenalter in Rente geht, beträgt die maximale Leistung 2.888 US-Dollar, mit niedrigeren Beträgen für Personen, die weniger als das volle Rentenalter in Rente gehen.

Der maximale Einbehalt ist der Höchstbetrag, der aus dem Gehalt eines Mitarbeiters für den OASDI-Fonds (Sozialversicherung) entnommen werden kann.

Wie hoch sind die aktuellen und vergangenen Höchstgrenzen für die Sozialversicherung?

Sozialversicherungssteuern werden bis zu einem Höchstbetrag einbehalten, der sich jedes Jahr ändert. Hier sind die Höchstlöhne, die in den letzten Jahren der Sozialversicherung unterliegen:

  • 2018 128 $, 700
  • 2017 127 $, 200
  • 2016 118 $, 500
  • 2015 118 $, 500
  • 2014 117.000 $
  • 2013 $ 113, 700
  • 2012 $ 110, 100
  • 2011 $ 106, 800
  • 2010 $ 106, 800
  • 2009 $ 106, 800
  • 2008 $ 102, 000

Die maximale OASDI Sicherheit) Die von einem Mitarbeiter im Jahr 2018 zu zahlende Steuer würde 7979 Dollar betragen. 40 (128 $, 700 x 6,2%). Es gibt keine maximale Sozialversicherungssteuer, die von einem Arbeitgeber zu zahlen ist.

Sozialversicherungssteuer vs. FICA-Steuer

Der Begriff "Sozialversicherungssteuer" oder "OASDI" wird oft mit "FICA-Steuern" verwechselt, die sowohl Sozialversicherungs- als auch Medicare-Steuern umfassen.

Was ist die Medicare-Steuer?

Der Medicare-Steuersatz beträgt sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer 1,45 Prozent, wobei der Selbständige Medicare-Satz bei 3,3 Prozent liegt. Es gibt keine Begrenzung auf Medicare-Steuern; Medicare Steuer ist auf alle Einkommen, ohne ein Maximum zu zahlen. Für Personen mit höherem Einkommen gibt es eine zusätzliche Medicare-Steuer von 0,9% auf das Einkommen über einen bestimmten Höchstbetrag, abhängig vom Steueranmelde-Status der Person.

Selbständigensteuer und Sozialversicherungssteuer

Einkommen aus Selbstständigkeit und Beschäftigung (Löhne und Trinkgelder) sind im Einkommen aus dem Sozialversicherungsmaximum enthalten. Der Gesamtsteuersatz für die Selbständigkeit beträgt 15,3% des Nettogewinns des Unternehmens im Besitz des Einzelnen, wobei der Anteil der Sozialversicherung bei 12,4% liegt.

Wie die Selbstständigkeitssteuer das Sozialversicherungsmaximum beeinflusst

Wenn Ihr einziges Einkommen aus einer selbstständigen Erwerbstätigkeit stammt, ist das Sozialversicherungsmaximum immer noch in Kraft. Das heißt, der Anteil der Sozialversicherung Ihrer Selbständigen-Steuer ist auf den maximalen Gewinn des Unternehmens begrenzt, abhängig vom Maximum für dieses Jahr. Wenn Sie zum Beispiel nur eine selbstständige Tätigkeit ausüben und der Nettoeinkommen in Ihrem Plan C 125 US-Dollar für 2017 beträgt, würden Sie nur für die Selbständigensteuer auf das Maximum von 127, 200 US-Dollar besteuert.

> Wenn eine Person Einkommen aus

Arbeit und Selbstständigkeit hat, gilt das Erwerbseinkommen zuerst für Zwecke der sozialen Sicherheit. Wenn das Maximum nicht erreicht wird, wird auch das Selbstständigkeitseinkommen bis zur Höhe des Maximums berücksichtigt. Dieser Artikel über Einkommen aus Beschäftigung und Selbstständigkeit könnte einen Teil der Verwirrung aufklären. Zurück zu

FICA Steuern erklärt