Steuern Tipps für Ridesharing-Treiber

Steuern Tipps für Ridesharing-Fahrer

Heutzutage ist es möglich, etwas mehr Geld zu verdienen, indem Sie einfach Ihr Auto fahren. Wenn Sie über Uber, Lyft, Sidecar oder ähnliche Ride-Sharing-Netzwerke arbeiten (oder daran denken zu arbeiten), gibt es eine Reihe von Steuerfragen, die Sie berücksichtigen sollten. Was diese (und ähnliche Websites) gemeinsam haben, ist, dass sie es den Leuten leicht machen, eine Fahrt in einem Auto zu teilen. Diese Dienstleistungen sind Teil der Sharing Economy: eine Möglichkeit, Waren und Dienstleistungen zu teilen, die durch Technologien ermöglicht werden, die Verbraucher mit Dienstanbietern verbinden.

Auch wenn Sie eine Mitfahrgelegenheit teilen oder jemanden in Ihrem Auto mitnehmen, ist das Einkommen, das Sie durch die Bereitstellung eines Mitfahrdienstes verdienen, steuerpflichtig und Sie können Ihre Arbeitskosten abziehen.

Wer bin ich: Bin ich selbständiger Unternehmer oder Angestellter?

Dies ist die Schlüsselfrage für jeden, der in der geteilten Wirtschaft arbeitet. Nachdem er mit mehreren Leuten gesprochen hatte, die in der geteilten Wirtschaft arbeiten, fand Derek Davis , ein beglaubigter Wirtschaftsprüfer in Südkalifornien, dass die Leute "nicht einmal wussten, was vor sich geht" mit ihrem Beschäftigungsstatus. Hier ist was Sie herausfinden müssen:

Sind Sie ein unabhängiger Auftragnehmer? Höchstwahrscheinlich ist die Antwort ja. Schauen Sie sich den Vertrag an, dem Sie zugestimmt haben, als Sie sich bei der Website angemeldet haben.

Im Allgemeinen betrachten wir drei grundlegende Aspekte der Beziehung zwischen Ihnen und dem Unternehmen, für das Sie arbeiten. Der IRS skizziert es so:

  1. "Verhalten: Kontrolliert das Unternehmen oder hat es das Recht zu kontrollieren, was der Arbeiter macht und wie der Arbeiter seinen Job macht?
> "Finanziell: Werden die geschäftlichen Aspekte der Arbeit des Arbeitnehmers vom Zahler kontrolliert? (Dazu gehören Dinge wie die Bezahlung des Arbeitnehmers, die Erstattung von Ausgaben, die Bereitstellung von Werkzeugen / Zubehör usw.)
  1. "Art der Beziehung: Gibt es schriftliche Verträge oder Leistungen für Arbeitnehmer (z. B. Altersvorsorge, Versicherung, Urlaubsgeld, usw.) Wird die Beziehung fortgesetzt und ist die Arbeit ein Schlüsselaspekt des Geschäfts? " - von IRS. reg.
  2. Wenn das Unternehmen die Kontrolle über Ihre Arbeit ausüben kann, z. B. Stunden einstellen, beaufsichtigen und Sie mit den Werkzeugen und Geräten ausstatten, die Sie für Ihre Arbeit benötigen, können Sie ein Mitarbeiter sein.

Wenn das Unternehmen es Ihnen überlässt, Ihre eigenen Arbeitszeiten festzulegen, Ihre eigenen Werkzeuge, Geräte, Fahrzeuge usw. zur Verfügung stellt und keine Schulung oder Aufsicht bietet, dann sind Sie wahrscheinlich ein unabhängiger Auftragnehmer.

Steuerfachkräfte werden darin geschult, Kunden bei der Analyse ihrer Situation zu helfen, um herauszufinden, ob sie Angestellte oder unabhängige Auftragnehmer sind. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Buchhalter bitten, Ihre Bedenken zu beseitigen.

Was ist die Steuerbelastung?

Nehmen wir einmal an, Sie arbeiten als selbständiger Unternehmer.Und das korreliert direkt mit der Besteuerung von Einkommen aus dem Umherfahren. Ridesharing-Fahrer "mögen verstehen, dass sie kein Angestellter sind", sagt

Iain Howe , ein zertifizierter Wirtschaftsprüfer in Austin, Texas. "Ich weiß nicht, ob sie wirklich verstehen, was das aus steuerlicher Sicht bedeutet. Es gibt die] Einkommenssteuer, aber auch die 15. 3 Prozent [Gebühr] für Selbständigensteuern. " Im Gegensatz zu einer traditionellen Arbeit, bei der der Arbeitgeber Steuern einbehält, ist ein unabhängiger Unternehmer dafür verantwortlich, selbst Steuerzahlungen einzureichen. zahlende geschätzte Steuern.

Bei der Berechnung der geschätzten Steuern ist es wichtig zu erkennen, dass unabhängige Auftragnehmer die Hälfte der Sozialversicherungsbeiträge zahlen, während die Arbeitnehmer nur die Hälfte dieser Steuern zahlen und der Arbeitgeber die andere Hälfte übernimmt. kann 30-40 Prozent des Einkommens erhalten, "bemerkt Howe." Die Steuerhinterziehung von 30-40% ist eine Kombination der 15. 3% Selbständigensteuer auf eine Einkommensteuer bei einer Steuerklasse von 15% zu 25% (oder höher) ", erklärte Howe in einem Follow-up-Gespräch per E-Mail.

Im Grunde genommen ist das "Geld, das in (dein) Bankkonto geht, nicht deins", sagt Howe, "beiseite stellen für Steuern."

Hier ist ein kurzer Überblick darüber, wie selbstständiges Einkommen anders besteuert wird als reguläres Einkommen. Löhne:

Beschäftigte Selbstständige Unternehmer Wie das Einkommen besteuert wird:
Bruttolöhne, abzüglich Vorsteuervorteile. Vorbehaltlich der Einkommenssteuer, der Sozialversicherung und der Medicare-Steuern. Bruttoeinnahmen, abzüglich zulässiger Geschäftsabschläge. Vorbehaltlich der Einkommenssteuer und der Selbständigensteuer. Bundeseinkommenssteuer
ja ja Sozialversicherungsabgabe
ja (die Hälfte bezahlen) ja (zahlen beide Hälften) Medicare-Steuer
ja (halb bezahlen) ja (zahlen beide Hälften) Staatliche Einkommensteuer
ja ja
Ende des Jahres erhaltene Steuerunterlagen:
Form W -2 Formular 1099-MISC und / oder Formular 1099-K Wo in der Steuererklärung angegeben:
Formular 1040, Zeile 7 Formular 1040, Schema C Dokumente, die Sie ausfüllen, wenn mit der Arbeit beginnen
Formulare I-9 und W-4 Form W-9 Wie Steuern bezahlt werden
Durch Lohnabrechnung Durch geschätzte Steuern Wie die Arbeitskosten abgezogen werden
Als Betriebsausgaben des Mitarbeiters in Schedule A Als Geschäftsabzüge in Schedule C

Nun zu Abzügen und Dokumentation

Spezifische Steuertipps

Führen Sie ein detailliertes Kilometerbuch. (Es gibt Apps dafür.)

  • Das Kilometerbuch ist erforderlich, damit Sie einen Prozentsatz an Meilen für die Arbeit ausgeben können.
  • Sie benötigen diesen Prozentsatz, um herauszufinden, wie viel von Ihren Autokosten abgezogen werden kann.
  • Sie müssen Aufzeichnungen über die Arbeitskosten führen. Nicht nur Autoreparaturen und Gaseinnahmen, sondern auch Karten, Verbrauchsmaterialien und so weiter.
  • Sie müssen geschätzte Zahlungen leisten.
  • Die Wichtigkeit von Meilenprotokollen

"Was die IRS sagt [ist], zeitgleiche Dokumentation zu führen, bedeutet das [bedeutet] [ist], Meilen niederzuschreiben, jedes Mal wenn sie eine Reise machen, jeden Tag", sagt Howe.

Sie können Apps im App Store oder bei Google Play finden, um Ihre Laufleistung zu verfolgen. Aber Howe kam auf seine eigene Lösung. Er erstellte eine Excel-Tabelle auf seinem Desktop. Und in der Notiz-App auf seinem Telefon hat er eine neue Notiz für Uber Meilen erstellt. Bei jeder Reise notierte er sich den Anfangs- und Endmeilenstand. Am Ende der Woche überträgt er die Meilen von seiner Notiz-App auf seine Tabelle.

Die Verfolgung Ihrer Meilen zahlt sich zur Steuerzeit auf drei Arten aus.

1) Sie haben eine genaue Zählung Ihrer Meilen, so dass Sie Ihre abzugsfähigen Ausgaben anhand der Standardmeilenzahl berechnen können, die "riesig ist, 56 Cent für 2014, bis zu 57,5 ​​für 2015", sagt Howe.

2) Wenn der IRS den Kilometerstand in der Mitte des Jahres ändert, können Sie Ihren Meilenabzug genau berechnen. "Ich vermute, was [der] IRS tun wird, kann die Standardmeilenzahl verringern, die für Deshalb ist es wichtig, den Kilometerstand täglich zu verfolgen, damit Sie eine Panne haben ", sagte Howe. Was ist der Grund für diesen Verdacht? "Sinkende Gaspreise", erklärte Howe per E-Mail, "Da ein Teil der Standardmeilenzahl für Gas (sowie Reparaturen, Wartung, Versicherung, etc.), mit Gaspreise unten Der IRS kann die Standardmeilenzahl vom 1. Juli bis zum 31. Dezember wie in früheren Jahren anpassen. "

3) Sie haben eine" zeitgleiche "Dokumentation. Hier ist, wie der IRS die ideale Situation beschreibt: "Sie sollten die Elemente einer Ausgabe oder eines Geschäftsgebrauchs zum oder nahe der Zeit der Ausgabe oder des Gebrauches notieren und es mit genügend dokumentarischem Beweis stützen. Eine rechtzeitig-behaltene Aufzeichnung hat mehr Wert als eine Anweisung, die später erstellt wird, wenn es im Allgemeinen an einem genauen Rückruf mangelt.Sie ​​müssen nicht die Elemente jeder Ausgabe am Tag der Ausgabe aufschreiben.Wenn Sie wöchentlich ein Protokoll führen, das die Verwendung während der Woche berücksichtigt, Das Protokoll wird als rechtzeitig aufbewahrte Aufzeichnung angesehen. "

Was ist in Ihrem Meilenbuch enthalten?

Miles verbrachte die Zeit damit, Leute herumzutreiben, und andere unternehmensbezogene Fahrten, wie zum Beispiel eine Reise zur Bank oder um sich Vorräte zu besorgen. Als Angestellter ist "das Fahren zum Büro kommutierend und nicht steuerbar", sagt Howe. Aber für einen Mitfahr-Fahrer: "Da [dein] Auto dein Büro ist, ist dein Pendeln der Weg zum Auto. Sobald du die App einschaltest, bist du aus und läuft. Wenn du die App hättest in Ihrem Auto und nicht eingeschaltet, und Sie beschlossen, einen Kaffee zu holen, das ist nicht abzugsfähig, weil Sie technisch nicht arbeiten.Aber, zu Bank oder Office Max fahren, weil diese Meilen geschäftlich verbunden sind, werden diese als abzugsfähig angesehen ", Sagte Howe.

Was passiert, wenn Sie kein Meilenbuch führen?

Wenn der IRS Ihre Auto-Ausgaben auf Ihrer Steuererklärung in Frage stellt, "und es gibt keine Dokumentation", sagte Howe, "können sie das Ganze schlagen." Mit anderen Worten hilft das Kilometerbuch dabei, den in Ihrer Steuererklärung angegebenen KFZ-Abzug zu stützen.

Was können Sie abschreiben?

Ihr Schedule C ist die beste Referenz für die Kosten, die Sie abziehen können und die mit Ihrem Geschäft oder Geschäft zu tun haben.Dinge wie Karten, ein Handy oder Tablet, Mobiltelefon und Datendienste und andere Tools und Geräte, die Sie für Ihre Arbeit benötigen. Howe gab ein Beispiel: Eine Halterung für das Anbringen Ihres Telefons an Ihrem Auto wäre eine abzugsfähige Ausgabe, und ist besonders in Städten notwendig, die Autofahrergesetze haben.

"Getränke und Snacks, die für Fahrer gekauft werden, sind auch als Betriebsausgabe abzugsfähig, z. B. Wasser, Gummi, Pfefferminzbonbons usw.", erklärte Howe per E-Mail.

"Eine andere Überlegung ist ein Teil ihrer Handyrechnung." Howe fuhr fort, in seiner E-Mail zu sagen: "Wenn ihre Nutzung aufgrund der Fahrzeit für Uber zunahm oder wenn sie einen höheren Kostenplan für die höhere Datennutzung kaufen mussten, kann ein Teil der Telefonrechnung in Betracht gezogen werden. Betriebsausgaben Die Fahrer sollten Unterlagen aufbewahren, aus denen hervorgeht, wie sie den Teil für den persönlichen Gebrauch aus dem Geschäftsgebrauchsabschnitt ermittelt haben. "

Für Autoreparaturen, Autowaschanlagen, neue Reifen und andere Kosten im Zusammenhang mit Autos können Sie wählen zwischen die Standardmeilenzahl oder die tatsächlichen Kosten für das Jahr. So behalten Sie Ihre tatsächlichen Auto-bezogenen Ausgaben im Auge, also können Sie und Ihr Buchhalter vergleichen und sehen, welche Methode ein besseres Resultat auf Ihrer Steuererklärung erzeugt. Was ist mit den Ausgaben für Autos zu tun? Benzin, Reparaturen und Wartung, Versicherung und die Anschaffungskosten des Autos. Mautgebühren und Parkgebühren können zusätzlich zum normalen Kilometerpreis separat abgezogen werden. Achten Sie also darauf, die Mautgebühren nachzuverfolgen. Seien Sie sich bewusst: "Wenn Sie die Standardmeilenzahl für ein Auto, das Sie besitzen, verwenden möchten", heißt es in der Publikation 463, "müssen Sie entscheiden, ob Sie es im ersten Jahr, in dem das Fahrzeug in Ihrem Unternehmen verfügbar ist, nutzen möchten. In späteren Jahren können Sie entweder die Standardmeilenzahl oder die tatsächlichen Kosten verwenden. "

Aufzeichnungsverwaltung

Richten Sie ein Aufzeichnungssystem ein, um Ihre Einnahmen und geschäftsbezogenen Ausgaben zu erfassen.

"Schlechte Aufzeichnungen und Ausgaben-Tracking" sind häufige Probleme, sagt Davis. Er empfiehlt, dass Uber-Fahrer "gute Ausgabenaufzeichnungen behalten. Das Erhalten der Quittung (ab sofort) ist die beste." Es ist wichtig, Aufzeichnungen über "vier Dinge" zu führen, sagt Davis, "Datum, Zeit, Menge und Geschäftscharakter". Dies sind die vier Dinge, die der IRS in Ihren Aufzeichnungen sehen möchte, wenn er Ihre Geschäftsausgaben überprüft.

Howe empfiehlt den Kunden, "alles in einer Tabelle zusammenzufassen". Behalten Sie alle Ihre Ausgaben im Auge, "sogar Ausgaben, von denen sie denken, dass sie absetzbar, aber nicht sicher sind", sagt Howe, "dann kann [CPA] bestimmen, ob [es] absetzbar ist oder nicht. Auf diese Weise verpassen Sie möglicherweise keinen Abzug. "

Außerdem sagt Howe, dass es viel zeiteffizienter ist, die Steuererklärung zu erstellen, wenn man alle Einkommens- und Spendennummern an einem Ort hat. "Alles, was der Kunde tun kann, um den Zeitaufwand für die Vorbereitung der Rückkehr zu reduzieren, reduziert im Allgemeinen die Gesamtgebühr."

Worauf Sie bei Ihren 1099

Uber-, Lyft- und anderen Mitfahrgelegenheiten achten müssen Sie entweder ein Formular 1099-MISC oder ein Formular 1099-K oder beide, um Ihre Einnahmen für das Jahr zu melden.Diese Formulare kommen normalerweise im Januar heraus.

Nach der Überprüfung der 1099 Steuerformulare, die er von Uber erhalten hat, gibt Howe einige Tipps, worauf zu achten ist und wie mit diesen Formularen umzugehen ist.

"Das Formular 1099-K spiegelt die erzielten Einnahmen (Basisfahrpreis + Zeit + Entfernung) zuzüglich der Gebühren für sichere Fahrten plus geteilte Tarife wider und kann auch andere Gebühren enthalten", sagte Howe. Er merkt an, dass "Fahrer auf den Ausbruch achten sollten, der in der von Uber zur Verfügung gestellten Steuererklärung 2014 vorgesehen ist."

"Für Steuerzwecke in Anhang C sollten die Fahrer den Gesamtbetrag auf Formular 1099-K sowie die Gesamtbetrag auf Formular 1099-MISC (diese werden in zwei getrennten Bereichen in den meisten Steuersoftwareprogrammen eingegeben) Es ist wichtig anzumerken, dass selbst wenn ein Fahrer kein Formular 1099-MISC erhalten hat, weil zusätzliches Einkommen weniger als $ 600, dieses Einkommen ist immer noch meldepflichtig ", sagte Howe.

"Die Fahrer sollten dann sicher sein, dass sie eine Gebühr für die Höhe der Gebühren für sichere Fahrten und Split-Tarife (und möglicherweise andere) auf ihrer Steuererklärung angeben, da diese Gebühren nicht vom Fahrer einbehalten werden, sondern stattdessen an Uber gezahlt werden."

"Die Fahrer sollten auch sicher sein, dass sie eine Ausgabe für die Uber-Provision (20%, 28% usw.) eingeben, die an Uber gezahlt wurde." Howe sagte: "Dieser Betrag spiegelt sich in der Steuerübersicht wider, die Uber bereitstellt. . "

Bezahlen von Schätzungen

Als Selbstständiger wird niemand Steuern von Ihrem Einkommen einbehalten. Sie müssen Ihre Steuern selbst bezahlen. Wir tun das, indem wir geschätzte Steuerzahlungen einschicken, "was bedeutet, dass wir die Zahlen laufen lassen", merkt Davis an. Geschätzte Steuer bedeutet im einfachsten Fall, dass die IRS einen Scheck über die diesjährigen Steuern erhält. Aber weil Steuern eine große Kosten sind, ist es wichtig, sicherzustellen, dass Sie die richtige Menge bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, haben Sie keinen Zugang zu Ihrem Geld, bis Sie eine Rückerstattung Ihrer Überzahlung beantragen. Wenn Sie zu wenig bezahlen, entsteht in der Steuerzeit ein Liquiditätsengpass, da Sie die Steuer des letzten Jahres bis zum 15. April zahlen und Ihre erste Schätzung für die Steuer des nächsten Jahres bezahlen, die ebenfalls am 15. April fällig ist. Unser Ziel ist es, zur richtigen Zeit die richtige Steuer zu zahlen, damit die Dinge ausgeglichen werden. Diese Ziele lassen sich leicht mit einer guten Dokumentation und einer laufenden Steuerberechnung erreichen.

Seien Sie sich Ihrer Risiken bewusst

Sprechen Sie mit Ihrem Anwalt über die Risiken, die mit der Fahrt für Uber verbunden sind und welche Schritte Sie unternehmen können, um die Risiken von Rechtsstreitigkeiten zu minimieren. Da dies eine rechtliche Angelegenheit ist, kann Ihr Steuerberater keine Ratschläge geben. Ein Anwalt könnte mit Ihnen über die Gründung einer Geschäftseinheit wie einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung oder einer Gesellschaft sprechen, um Ihr persönliches Vermögen vor Klagen zu schützen. Lassen Sie uns klarstellen, dass die steuerlichen Auswirkungen mehr oder weniger ungefähr gleich sind, unabhängig davon, ob Sie eine Entität eingerichtet haben oder ein Schedule C-Filer bleiben. Ein Anwalt kann Sie besser beraten, was für Sie sinnvoll ist.

Überprüfen Sie außerdem Ihre Autoversicherungspolice und alle von Uber oder Lyft bereitgestellten Versicherungsschutz. Verstehen Sie, woran Sie hängen werden und was abgedeckt wird.

Lassen Sie uns zum Schluss über steuerliche Risiken sprechen. Was wir betrachten, ist das Risiko, dass die IRS einige Ihrer Abzüge verbieten könnte. "Daran erinnern, dass IRS eine 3-jährige Verjährungsfrist zu prüfen hat", warnt Howe, "so eine Steuererklärung 2014 eingereicht am 15. April 2015 kann bis zum 15. April 2018 auditiert werden. Es ist daher sehr wichtig, die Dokumentation mindestens drei Jahre lang ab dem Datum der Einreichung der Steuererklärung aufzubewahren. " In einem Audit betrachtet der IRS Ihre Dokumentation. Wenn es Ihre Abzüge unterstützt, gewinnen Sie. Aber wenn Sie keinen Kaufnachweis haben, kann der IRS einen Abzug für diese Kosten verbieten.

Quellen:

Iain Howe ist Wirtschaftsprüfer in Austin, Texas. Er ist im Internet unter atchleycpas erreichbar. com.

Derek Davis ist ein staatlich geprüfter Wirtschaftsprüfer und Gründer von Tabby, einer Spesen-Tracking-App. Er ist im Internet unter SharedEconomyCPA erreichbar. com.

William Perez ist ein eingeschriebener Agent. Wenn Sie eine steuerliche Frage zu Mitfahrgelegenheiten haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail oder über Twitter an William.