Tipps für den Kauf eines Hauses in einer Bebauung in Stadtquartieren

Befüllung Entwicklungen

Die Hauptziele vieler innerstädtischer Verfüllungsentwicklungen sind drei. 1) um sicherzustellen, dass die neuen Projekte in die bestehenden Grenzen der Nachbarschaft passen, 2) das Projekt das Gebiet verbessert und 3) dass die erhöhte Dichte von Gemeindediensten unterstützt wird. Einige Kritiker lehnen die Entwicklung der Füllung ab, weil sie glauben, dass dies zu einer Gentrifizierung führen kann - was den Gesamtcharakter und das Erscheinungsbild der Nachbarschaft verändert - weshalb sich die erfolgreichen Füllungsentwicklungen eher vermischen als ändern.

Zum Beispiel will niemand von einer Reise zurückkommen, um zu entdecken, dass das Rattenlochhaus nebenan jetzt eine Mini-Villa ist. Sie mögen vielleicht kein Haus nebenan, aber Sie würden wahrscheinlich kein Millionen-Dollar-Haus zu schätzen wissen, das für Ihre Gemeinschaft fehl am Platz scheint. Deshalb gibt es immer wieder hitzige Debatten, wenn ein Entwickler ein paar Häuser in der Stadt hinzufügen will. Nachbarn sorgen sich, dass ihre Gemeinschaft zum schlechteren sich ändern wird.

Arten von Hauskäufern für die Erschließung von Einfamilienhäusern

Die Zielgruppe für viele Verfüllungsentwicklungen sind Erstkäufer von Eigenheimen, Leerhütten und diejenigen, die in die Stadt zurückkehren wollen, und Arten von Hauskäufern werden oft von neuen Häusern angezogen. Neue Häuser bieten viele Annehmlichkeiten wie keine Notwendigkeit für Heimwerkerprojekte, keine Reparaturen oder Upgrades und weniger Wartung in den frühen Jahren; Alles ist neu und bereit zu bewegen.

Teil des Aufrufs ist, dass Käufer nicht in die Vororte ziehen müssen, um ein neues Zuhause zu besitzen.

Sie können alle Vorzüge eines Neubaus genießen, ohne auf den Wunsch zu verzichten, in einer städtischen Umgebung in der Nähe ihres Arbeitsplatzes zu wohnen, und in der Nähe von Restaurants, Kinos, Orten für geselliges Beisammensein und Einkaufen.

Die Kehrseite der Füllungsentwicklung

Bevor der Bau beginnen kann, müssen Bauherren das Land kaufen.

Sie suchen nach unbebauten Grundstücken und unterentwickelten Parzellen. Oft gibt es einen Grund, warum diese Lose leer sind oder nicht genutzt werden. Dieses ungenutzte Land könnte sich unter einer Autobahn befinden, an einer verkehrsreichen Kreuzung, in der Nähe des Zuges, unter einer Flugbahn, neben einer Deponie; mit anderen Worten, in einem unerwünschten Bereich.

Wenn Sie darüber nachdenken, ein neues Zuhause an einem solchen Standort zu kaufen, sollten Sie die Nachteile berücksichtigen, wenn es Zeit zum Verkauf ist. Ihr Zuhause, auch wenn es neuer ist als andere in der gleichen Gemeinde, könnte aufgrund seiner Lage weniger wert sein. Erinnern Sie sich an das Immobilienmantra: Position, Position, Position.

Vor der Kontaktaufnahme mit dem Bauherrn einer Bebauungsanlage

Die Praxis, Hauskäufer dazu zu zwingen, sich über einen Grundstücksmakler anzumelden, ist in vielen Teilen des Landes üblich. Zur Verteidigung der Bauherren, die viel Geld für Marketing ausgeben, um zu versuchen, einen Käufer zu finden, und wenn sie einem Agenten keine Provision zahlen müssen, um einen Käufer zu ihnen zu bringen, verdienen sie mehr Geld. einer der Hauptgründe, ein Geschäft zu führen, um einen Gewinn zu erzielen.Das ist der Grund, warum viele Bauherren, wenn auch nicht alle, sich weigern werden, einen Agenten zu repräsentieren, wenn Sie den Erbauer kontaktiert haben, ohne dass Ihr Agent anwesend ist.

Einige Bauherren zahlen unter keinen Umständen eine Kooperationsprovision an eine Maklerfirma, sollten aber dennoch zuerst Ihren Makler fragen, da dies normalerweise eine ungewöhnliche Vorgehensweise ist.

Lassen Sie sich von Ihrem Agenten mit dem Builder registrieren, bevor Sie zu einem Tag der offenen Tür gehen, den Erbauer anrufen oder auf dem Baugrundstück anhalten. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Agent in Ihrem Namen arbeiten kann. Sie sollten immer versuchen, Ihre eigene Vertretung beim Kauf einer neuen Konstruktion zu erhalten.

Wie ein Agent Ihnen helfen kann, ein Haus in einer Infill-Entwicklung zu kaufen

Der Bauunternehmer wird Ihnen wahrscheinlich Hochglanz-Marketingbroschüren überreichen und auf die Vorteile des Lebens in der neuen Gemeinde verweisen. Auf der anderen Seite kann Ihr Agent Ihnen helfen, die Nachteile des Einkaufs in der Nachbarschaft zu verstehen, um Ihnen eine andere Perspektive zu geben. Ihr Agent kann auch ein Gefühl für die Entwicklung bekommen und Sie wissen lassen, wie Ihr Zuhause in vielen Jahren für zukünftige Käufer aussehen wird. Was heute neu und glänzend aussieht, könnte in 5 oder 10 Jahren stumpf und schmuddelig aussehen.

Ihr Agent kann Ihnen bei der Auswahl von Upgrades helfen und Sie beraten, ob Sie ein wenig Geld sparen können, indem Sie einige Ihrer eigenen Upgrades installieren oder eigene Geräte kaufen, getrennt von dem vom Builder berechneten Preis. Ein Großteil der Gewinnspanne eines Builders kann in die Upgrades eingebaut werden. Einige Upgrades tragen möglicherweise nicht viel zum Wert Ihres Hauses bei, und Ihr Agent kann Sie basierend auf seinen Erfahrungen und Marktkenntnissen beraten.

Agents können Ihnen die schwierigen Fragen stellen:

  • Was passiert, wenn das Projekt nicht ausverkauft ist?
  • Gibt es eine Garantie, dass der Erbauer zukünftige Verkäufe in der Entwicklung nicht diskontiert?
  • Was müssen Sie über die HOA wissen?
  • Können Sie Ihren eigenen Hypothekengeber für die Finanzierung verwenden?
  • Hat der Bauherr irgendwelche Beschwerden gegen das Unternehmen eingereicht?

Denken Sie daran: Bauunternehmen verkaufen Ihnen ein Produkt, aber Ihr Agent bietet einen Service an, und zum Glück für Sie wird dieser Service vom Bauunternehmer bezahlt. Ich kenne keinen Agenten, der nicht vorschlägt, dass Sie auch eine Hausbesichtigung erhalten. Ja, sogar neue Konstruktionen können defekt sein.

Zum Zeitpunkt des Schreibens ist Elizabeth Weintraub, CalBRE # 00697006, eine Makler-Associate bei Lyon Real Estate in Sacramento, Kalifornien.