Tipps zum Erstellen eines Video-Resümee-Jobs

Tipps zum Erstellen eines Video-Resüms

Was ist ein Video-Lebenslauf und wie kann er Ihre Jobsuche unterstützen? Ein Video-Lebenslauf ist ein kurzes Video, das von einem Bewerber für eine Beschäftigung erstellt und für potenzielle Arbeitgeber ins Internet hochgeladen wurde.

Wie bei einem gedruckten Lebenslauf ist es möglich, dass eine Videoaufnahme allgemein oder auf eine bestimmte Position oder Firma ausgerichtet ist. Der Video-Lebenslauf beschreibt die Fähigkeiten und Erfahrungen der Person und wird normalerweise verwendet, um einen Papier-Lebenslauf zu ergänzen.

Ein Video-Lebenslauf kann von einem Profi für Sie erstellt werden oder Sie können Ihren eigenen erstellen. Einige Job-Such- und Netzwerk-Websites bieten Benutzern die Möglichkeit, Video-Lebensläufe in ihre Profile einzubinden.

Sollten Sie einen Video-Lebenslauf erstellen?

Das Erstellen einer Videoaufnahme ist eine optionale Aufgabe für Stellensuchende. (In seltenen Fällen werden Unternehmen eine Video-Zusammenfassung von Bewerbern anfordern.) Für einige Arbeitssuchende, insbesondere solche in visuellen Bereichen, kann ein Video-Lebenslauf Fähigkeiten hervorheben.

Zum Beispiel profitiert jede Art von performance-basierter Arbeit, ob sie auf der Bühne spielen, eine Klasse unterrichten oder vierteljährliche Zahlen präsentieren, davon, dass sie auf Video gezeigt werden. Ebenso kann ein Video-Lebenslauf ein guter Weg sein, um Ihre Persönlichkeit zu zeigen; Für Menschen in Kundenberufen, deren Arbeit charmante Interessenten einschließt, kann ein Video-Lebenslauf von Vorteil sein.

Es ist jedoch leicht, sich in einem Video-Lebenslauf zu verrechnen - es besteht ein hohes Risiko, dass das Drehbuch, der Drehstil oder der Ort unangemessen sind.

Denken Sie daran, dass Sie Ihre Videodatei nicht mehr kontrollieren können, wie bei allen anderen Inhalten im Internet.

Außerdem werden einige Personalchefs keine Video-Lebensläufe sehen, da sie Diskriminierungsansprüche im Einstellungsprozess befürchten. Während ein Video-Lebenslauf kann eine gute Möglichkeit, um bemerkt zu werden, überlegen Sie sorgfältig vor dem Erstellen einer, um sicherzustellen, dass ein Video-Lebenslauf ist das Richtige für Sie und eine gute Nutzung Ihrer Zeit.

Tipps zum Erstellen eines Video-Lebenslaufs

Es ist wichtig zu bedenken, dass ein Video-Lebenslauf Ihnen keinen Job verschafft. Jedoch, wenn Sie helfen können, sich an potenzielle Arbeitgeber zu vermarkten - wenn es richtig gemacht wird. Schlecht getan, kann es im besten Fall Ihre Chancen auf ein Interview behindern.

Im schlimmsten Fall kann es Sie aus dem Rennen bringen und Sie in Verlegenheit bringen. So geschah es mit einem Schüler, der ein Video schickte, in dem er zeigte, wie er Gewichte anhob, Tennisbälle spielte und Gesellschaftstanz spielte. Es machte die Runde im Internet und beeindruckte, gelinde gesagt, nicht alle potenziellen Arbeitgeber.

Was Sie in einen Video-Lebenslauf aufnehmen sollten

Wenn Sie erwägen, einen Video-Lebenslauf als Teil Ihrer Arbeitssuche zu erstellen, beachten Sie folgende Tipps:

  • Seien Sie professionell: Bekleiden Sie sich wie Interview, und pflegen ein professionelles Auftreten.Vermeide Fluchen und Slang. Achten Sie auch auf den Hintergrund der Aufnahmen und stellen Sie sicher, dass es aufgeräumt aussieht.
  • Bereiten Sie ein Skript vor: Fügen Sie Ihr Video nicht vollständig hinzu. Sie möchten natürlich und auf den ersten Blick erscheinen, sollten aber ein Gefühl dafür haben, was Sie sagen wollen und wie Sie es ausdrücken wollen. Lesen Sie nicht direkt aus einem Skript oder aus Ihrem Lebenslauf, da dies zu einem langweiligen Video führt. Die Hauptpunkte, die in dem Video zum Ausdruck kommen sollen, sind, was Sie dem Unternehmen zur Verfügung stellen, und Ihre wichtigsten Ziele, Fähigkeiten und Erfolge. Betrachten Sie das Video als ein Pitch, warum das Unternehmen Sie einstellen sollte.
  • Kenne dein Publikum: Wenn du dein Drehbuch und deinen Drehort planst, überlege dir, wer das Video sehen wird und kalibriere es entsprechend. Ein Video, das für eine Position in einer Bank vorbereitet wurde, kann sich von einem Video unterscheiden, das für ein Startup vorbereitet wurde.
  • Zeigen, nicht erzählen: Verwenden Sie visuelle Elemente, um zu veranschaulichen, was Sie im Videoskript sagen, und zeigen Sie Ihre Talente und Fähigkeiten. Wenn Sie sich beispielsweise für eine Stelle bewerben, bei der Präsentationen einen wichtigen Teil der Rolle ausmachen, können Sie sich selbst filmen und eine PowerPoint-Präsentation zusammenstellen. Falls eine Ihrer Präsentationen aufgezeichnet wurde, verwenden Sie dieses Filmmaterial in Ihrem Video-Lebenslauf.
  • Halten Sie es kurz: Videos sollten zwischen 30 und 90 Sekunden lang sein. Alles, was länger ist, wird wahrscheinlich nicht beobachtet.
  • Mit Freunden und Familie teilen: Feedback von anderen zu erhalten ist ein wichtiger Schritt. Bitten Sie ein paar Leute, sich Ihr Video anzusehen, und nehmen Sie Änderungen und Änderungen vor, die auf ihren Kommentaren basieren.

Denken Sie immer daran, dass Sie nach der Veröffentlichung Ihres Videos im Internet nicht mehr kontrollieren können, wer es sieht oder wie es geteilt wird. Nehmen Sie Feedback von Freunden und Familienmitgliedern ernst. Wenn Sie denken, dass es eine Fehlzündung ist, teilen Sie das Video nicht.

Video Resume Don'ts

Vermischen Sie Ihr Privatleben nicht mit Ihrem beruflichen Leben. Wenn Sie Informationen auf Ihrer Facebook- oder Twitter-Seite haben, die Arbeitgeber nicht sehen möchten, verknüpfen Sie Ihren Video-Lebenslauf nicht.

Erwarten Sie nicht, dass Ihre Videoaufnahme Ihren traditionellen Lebenslauf ersetzt. Nicht alle Arbeitgeber sind interessiert, und andere sind besorgt über Diskriminierungsfragen i. e. Einstellung Kandidaten, weil sie aussehen und klingen, anstatt Ihre Qualifikationen. Ein gut gemachtes Video kann jedoch Ihre Bewerbungskampagne unterstützen.

Empfohlene Lektüre: Creative Lebenslauf Vor- und Nachteile | Erstellen eines Infografik-Lebenslaufs