Tipps aus dem Career Panel der Sloan Sports Analytics Conference (Teil 1)

Tipps aus dem Career Panel der Sloan Sports Analytics Conference

Die jährlich stattfindende MIT Sloan Sports Analytics Conference ist jedes Jahr ein Höhepunkt im Sportkalender. Jedes Jahr umfasst es ein Karriere-Panel, bei dem Branchenveteranen fünfzig Minuten wertvolle Karriereberatung und branchenrelevante Informationen an diejenigen vergeben, die Arbeit in der Sportbranche suchen.

Meine umfangreichen Notizen werden über zwei Artikel verteilt, wobei das Begleitstück eine Liste von Nuggets enthält, die während der gesamten Sitzung gesammelt wurden.

In der Zwischenzeit fasst dieser Artikel die Schlussbemerkungen jedes Teilnehmers zusammen, die durch die letzte Frage des Moderators Matt Sebal dazu angeregt wurden, welche Ratschläge die Diskussionsteilnehmer einem jungen Menschen geben würden, der eine Karriere im Sport anstrebt.

(Lesen Sie für diesen Hintergrund die zweiteilige Vorschau des Panels.)

Andy Rentmeester VP Sales Planning & Analytics bei MSG Sports Rentmeester hat empfohlen, LinkedIn zu nutzen, um bei Ihren Verbindungen "top of mind" zu bleiben. Verwenden Sie die Plattform nicht einfach zum Herstellen von Verbindungen, sondern verwenden Sie sie, um mit Kontakten zu interagieren und Inhalte zu erstellen, mit deren Hilfe Ihr Netzwerk Ihre Interessen und Erfahrungen besser verstehen kann.

Evan Wasch VP Global Basketball Strategie bei der NBA Wasch ermutigte Kandidaten, "Ihre Geschichte wirklich zu kennen". Er erweiterte, indem er sagte, dass Sie in der Lage sein müssen zu erklären, "wo Sie waren, wo Sie jetzt sind und wohin Sie gehen" in Ihrer Karriere. Es ist wichtig, dass Sie in der Lage sind, klar und bündig (denken Sie an Elevator Pitch) diese Erzählung potenziellen Arbeitgebern zu kommunizieren.

Er fuhr fort, dass Sie Ihre Geschichte ständig verfeinern müssen, während sich Ihre Karriere entwickelt.

Mike Zarren Stellvertretender Generaldirektor der Boston Celtics Zarren, eine Konferenz seit seiner Gründung, predigt, etwas zu finden, was man gerne tut, anstatt Berufsbezeichnungen oder bestimmte Sportarten oder Organisationen zu verfolgen.

Außerdem diskutierte er darüber, offen zu sein für die Arbeit in anderen Branchen als dem Sport, um Erfahrungen zu sammeln (wie er es selbst getan hat). Und das, wenn Ihre frühen Karriereerfahrungen in Branchen liegen, in denen Sie mit Sportobjekten umso besser interagieren können.

Kristie Blasi, Senior Director bei Stats & Information Group bei ESPN Blasi bemerkte, dass die Kandidaten anfangen müssen, sich selbst zu fragen, ob sie marktfähige Fähigkeiten und Leidenschaft haben. Aber das ist sicher nicht genug. Sie bot auch an, wie wichtig es ist, sich auf ein Bewerbungsgespräch vorzubereiten. Sie ist regelmäßig überrascht, dass Kandidaten, die es in die Interviewrunde geschafft haben, nicht grundlegende Informationen wie die Kosten für die Unterbringung im Zentrum von Connecticut recherchiert haben. In früheren Kommentaren während der Podiumsdiskussion hatte sie die Kandidaten dazu ermutigt, "sicher zu sein, uns zu interviewen". Eine weitere Erinnerung daran, dass eine gründliche Vorbereitung auf Ihr Gespräch einen wesentlichen Vorteil für Sie darstellt.

Megan Morgan Assoziierte Kommissarin für Kommunikation bei der American Athletic Conference Morgan betonte auch die Vorbereitung und Recherche vor einem Interview und merkte an, dass Sie "Ihre Hausaufgaben machen" müssen. Sie bot ein Beispiel für eine spezifische Frage an, die sie in Interviews stellt, um das Vorbereitungsniveau der Kandidaten zu bestimmen: "Wer sind die Mannschaften in unserer Liga?" Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie es in die Interviewphase des Einstellungsprozesses schafften und mit dieser Frage konfrontiert wurden und nicht vertrauensvoll antworten konnten?

Frau Morgan gibt an, dass Ihre Kandidatur schwer getroffen wird.

Sie betonte auch, dass Sie nicht "raten", wenn Sie mit einer Frage konfrontiert werden, auf die Sie nicht antworten möchten. Sie bemerken: "Wenn Sie es beherrschen und vermissen ... sind Sie fertig".

Diese versierten Referenten teilten sich hervorragende Ratschläge. Und wenn man es von Leuten hört, die in der Sportbranche große Erfolge erzielt haben, verleiht ihre Beratung noch mehr Glaubwürdigkeit.

Die Möglichkeit, Veranstaltungen mit Karrieremodulen zu besuchen, beschränkt sich nicht nur auf die Sloan Sports Analytics Conference. Stellen Sie sicher, dass Sie solche Gelegenheiten bei anderen Veranstaltungen und auf dem Campus nutzen, wenn Sie Student sind. Und beschränken Sie sich nicht nur auf Sportreferenten - es gibt auch branchenübergreifend viel zu lernen von etablierten Fachleuten.

Diese Antworten in den letzten fünf Minuten dieses Panels bieten ein Gefühl für die Qualitätseinsichten, die jeder Diskussionsteilnehmer an den Tisch gebracht hat.

Teil 2 fasst weitere wichtige Themen aus ihrer Diskussion zusammen.

+++

Aktualisiert von Rich Campbell.