Tomahawk - Alte Waffe im modernen Kampf

Tomahawk - Alte Waffe im modernen Kampf

Das US-Militär wendet sich an eine bekannte Waffe der amerikanischen Ureinwohner, um beim Kampf im Irak und in Afghanistan zu helfen - dem Tomahawk.

Alte Waffe

Ein Tomahawk ist eine Art Axt, die von den amerikanischen Ureinwohnern seit Jahrhunderten als Waffe und Werkzeug benutzt wurde. Das Wort "Tomahawk" wird von einem Wort von den Virginia Algonquin Eingeborenen übersetzt "Powhatan" genannt. Amerikanische Ureinwohner haben Tomahawks traditionell als Allzweckwerkzeug angesehen.

Allerdings haben sie auch das Axt-Gerät im Kampf eingesetzt - entweder im Nahkampf oder als Wurfwaffe. Tomahawks wurden ursprünglich mit steinernen Axtköpfen hergestellt. Diese wurden später zu Eisen- und Messingköpfen.

Europäische Siedler nach Nordamerika nahmen den Tomahawk schnell als ein Werkzeug und eine Waffe an, und die Instrumente wurden populäre Handelsgegenstände zwischen Eingeborenen und Siedlern im 17. 999. th und 18 th Jahrhunderte. Heute ist das Werfen von Tomahawk ein beliebtes Ereignis bei amerikanischen historischen Nachstellungen und ist auch eine Kategorie im Wettbewerb mit Messerwerfen. Spezielle handgefertigte Tomahawk's werden immer noch von Meisterhandwerkern in den USA und indianischen Bands hergestellt.

Militärische Anwendung

Jetzt adoptiert das US-Militär den Tomahawk für den Einsatz in Krisengebieten wie dem Irak und Afghanistan. Die US-Armee Stryker Brigade beschäftigt Tomahawks in Afghanistan, und das Gerät wird von mehreren amerikanischen Aufklärungszügen im Irak verwendet.

Ein Tomahawk ist auch in jedem Stryker-Fahrzeug als Teil eines "Toolkits" enthalten. Ein Stryker ist ein 4 x 4 gepanzertes Kampffahrzeug. Soldaten benutzen Tomahawks für Nahkämpfe und um Türen zu schließen und Gebäude zu betreten.

Der Tomahawk erweist sich als vielseitiges Instrument mit mehreren Anwendungen beim US-Militär.

Zusätzlich zu seiner Verwendung im Kampf benutzen Soldaten auch Tomahawks, um Kisten zu öffnen, Gräben auszuheben, Straßenhindernisse zu entfernen und improvisierte Sprengkörper auszuschalten und Landminen zu zünden. Die vom US-Militär verwendeten Tomahawk werden von der amerikanischen Tomahawk Company mit Sitz in Byesville, Ohio hergestellt.