Gesetz zur Kontrolle toxischer Substanzen (TSCA)

Was ist das Toxic Substances Control Act (TSCA)?

Sind Sie Importeur oder Exporteur von chemischen Stoffen? Dann sollten Sie diesen Artikel lesen, um Informationen über die Anforderungen nach dem Toxic Substances Control Act (TSCA) zu erhalten, um zu erfahren, was Sie tun müssen, um chemische Substanzen in die USA und aus den USA zu transportieren.

Was ist das Ziel des Toxic Substances Control Act?

Laut der Environmental Protection Agency (EPA) ist das Ziel des Toxic Substances Control Act (TSCA) "EPA zu ermöglichen, neue kommerzielle Chemikalien zu regulieren, bevor sie auf den Markt kommen, um bestehende Chemikalien (1976) zu regulieren, wenn sie eine unangemessene Gefahr für die Gesundheit oder die Umwelt, und ihre Verteilung und Verwendung zu regulieren. "

Während des Lebenszyklus einer Chemikalie können die TSCA-Standards jederzeit gelten. Wenn eine Chemikalie nicht bereits in der Inventarliste enthalten ist und nicht durch TSCA ausgeschlossen wurde, muss vor der Herstellung oder dem Import eine Vorab-Herstellungsnotiz (PMN) bei der EPA eingereicht werden. Der PMN muss die Chemikalie ermitteln und alle sachdienlichen Informationen über Gesundheits- und Umweltauswirkungen bereitstellen. Wenn die Informationen unzureichend sind, dh die Auswirkungen der Chemikalie nicht bewertet werden können, kann die EPA Beschränkungen auferlegen, bis Informationen über ihre Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt vorliegen.

Die EPA kann auch bedeutende neue Verwendungen von Chemikalien beschränken, die auf Faktoren wie der projizierten Nachfrage und der Verwendung der Chemikalie beruhen. Unter TSCA Abschnitt 6, hier sind einige Sachen, die die EPA tun kann: verbieten Sie die Herstellung oder die Verteilung im Handel, begrenzen Sie Gebrauch, erfordern Sie Kennzeichnung oder setzen Sie andere Beschränkungen auf Chemikalien auf, die unvernünftige Gefahren aufwerfen.

Zu ​​den Chemikalien, die von der EPA nach Abschnitt 6 zugelassen werden, gehören Asbest, Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKW), Blei und polychlorierte Biphenyle (PCB).

Wie die EPA-Website angibt: "Zum Beispiel dürfen keine chemischen Stoffe, Gemische oder Gegenstände, die chemische Stoffe oder Gemische enthalten, in das Zollgebiet der Vereinigten Staaten eingeführt werden, wenn sie TSCA-Regel oder anderweitige Verletzung von TSCA, eine Anforderung gemäß Abschnitt 13 von TSCA und 19 CFR 12. 118 bis 12. 127. "

Informationen zum Zertifizieren Ihrer Importe finden Sie unter TSCA-Import- und Exportanforderungen

Diese Informationen sind nicht verfügbar. ist ein Allheilmittel für alles, was Sie über spezifische gesetzliche Anforderungen gemäß TSCA wissen müssen. Dafür müssen Sie sich mit einem guten internationalen Anwalt beraten.