Traditionelle IRA-Regeln für das Steuerjahr 2014

Traditionelle IRA-Regeln für das Steuerjahr 2014

Es ist immer noch Zeit, eine traditionelle IRA für das Steuerjahr 2014 zu finanzieren, bevor die Frist im April 2015 erreicht ist! Der traditionelle IRA, der Steuerabschreibungen für die meisten Investoren, die einen Beitrag leisten, kombiniert, Steuerabgrenzung für fast alle Kapitalgewinne, Dividenden, Zinsen, Mieten und andere Gewinne, die durch auf dem Konto gehaltene Vermögenswerte verdient werden, und sogar erhöhten Schutz vor Gläubigern in Konkursgericht, ist eine der einfachsten, besten Möglichkeiten, um Wohlstand für Ihre Familie aufzubauen.

Wenn Sie von den lukrativen Vorteilen profitieren wollen, die es bietet, müssen Sie dies tun, bevor es zu spät ist, da der Kongress nur ein jährliches Beitragslimit zulässt. .. Sobald es weg ist, ist es weg. Sie können es nie schaffen oder in der Zeit zurückgehen und die Beträge finanzieren, die Sie verpasst haben.

Ein einfacher Überblick darüber, wie ein traditioneller IRA funktioniert

Falls Sie vergessen haben oder keinen Grund hatten, zu recherchieren, wie eine traditionelle IRA funktioniert, geht es für die meisten Leute so:

  • Sie eröffnen eine traditionelle IRA mit einem Börsenmakler , Investmentfonds, Banken oder andere Finanzinstitute, von denen jedes über eigene Produktangebote verfügt.
  • Sie beteiligen sich an diesem traditionellen IRA und erhalten einen Steuerabzug für den Betrag, den Sie einzahlen. Da der Steuerabzug so attraktiv ist, legt der Kongress strikte Grenzen für den Betrag fest, den Sie einem traditionellen IRA in einem bestimmten Steuerjahr hinzufügen können.
  • Sobald das Geld in Ihrem traditionellen IRA ist, verwenden Sie es, um in Aktien zu investieren, in Anleihen zu investieren, in Investmentfonds zu investieren, Immobilien oder eine Vielzahl anderer Vermögenswerte zu kaufen. Wenn Sie ein traditionelles IRA bei einer lokalen Bank eröffnen, können Sie möglicherweise nur FDIC-versicherte Einlagenzertifikate kaufen. Wenn Sie eine traditionelle IRA mit einem Discount-Broker wie Charles Schwab eröffnen, können Sie alles tun, vom Kauf von Blue-Chip-Aktien bis hin zu Indexfonds.
  • Während der Jahre, vielleicht sogar Jahrzehnte, behalten Sie Vermögenswerte in der traditionellen IRA, die Gewinne, die durch diese Investitionen generiert werden, sind steuerfrei. Wenn Sie $ 1, 000, 000 im Wert von Öl- und Bankaktien halten, die Sie $ 40, 000 pro Jahr in Bardividenden zahlen, unter fast allen Umständen, müssen Sie keinen Penny in Steuern zahlen, auf Bundes-, Landes- oder Staatsebene .. (Einige ausländische Aktien sind steuerpflichtig, wenn sie kein günstiges Steuerabkommen mit den Vereinigten Staaten haben. Seien Sie also vorsichtig beim Erwerb internationaler Vermögenswerte in einem traditionellen IRA, es sei denn, Sie wissen, was Sie tun.)
  • Jederzeit nach 59. 5 Jahren alt, können Sie anfangen, Abzüge von der traditionellen IRA zu machen, ohne eine Strafe von 10% zu zahlen, die vor diesem Alter gilt, es sei denn, Sie erfüllen eine der Ausnahmen. Wenn Sie das Geld aus dem Konto nehmen, wird es auf Ihre Steuern als regelmäßiges Einkommen gemeldet. Sie zahlen Steuern auf diese Abhebungen, da sie als De-facto-Gehaltsscheck dienen, auf dem Sie für den Rest Ihres Lebens leben.
  • Sobald Sie 70. 5 Jahre alt sind, wird der IRS anfangen, Sie etwas als den obligatorischen Mindestentzug bekannt zu machen, um Sie daran zu hindern, zu lange von der traditionellen IRA Steuerhinterziehung zu profitieren.

Wie viel Geld kann eine Person zu einem traditionellen IRA im Steuerjahr 2014 beitragen?

Das traditionelle IRA-Beitragslimit für das Steuerjahr 2014 hängt von Ihrem Alter ab. Der Kongress erlaubt es älteren Amerikanern, mehr Geld in einen so genannten "Make-up" -Beitrag zu investieren, damit sie ihre Altersvorsorge in den Jahren vor dem Aufhängen ihrer sprichwörtlichen Zeitkarte aufladen können.

  • Jene 49 Jahre oder jünger können bis zu einem Maximum von $ 5, 500 zu ihrem traditionellen IRA beitragen
  • Jene 50 Jahre oder älter können bis zu einem Maximum von $ 6, 500 zu ihrem traditionellen IRA beitragen

Verheiratete Paare können Jeder hat einen traditionellen IRA, um die Menge zu maximieren, die er innerhalb der Steuerhinterkunft sparen kann.

Wenn zum Beispiel ein 52-jähriger Mann mit einer 48-jährigen Frau verheiratet wäre, könnten sie insgesamt $ 12.000 beiseite legen, wobei $ 6.500 in seine IRA und $ 5.500 in ihre IRA fließen würden. Dies gilt auch dann, wenn einer der Ehepartner nicht arbeitet. Gewöhnlich muss eine Person das haben, was als "verdientes Einkommen" bekannt ist, um eines dieser Konten zu finanzieren, aber der Kongress schrieb die Regeln, um einem Ehemann oder Ehefrau zu erlauben, mit den kombinierten Haushaltsmitteln zu sparen, um Hausfrauen nicht zu bestrafen.

Traditionelle IRA-Einkommensgrenzen für die steuerliche Abschreibung im Steuerjahr 2014

In vielen Fällen sollte das Geld, das Sie einem traditionellen IRA beisteuern, bei der Rückkehr Ihrer Familie steuerlich absetzbar sein, damit Sie Ihre Rechnung an Uncle Sam absetzen können. Dies geschah, um den einzelnen Bürgern einen Anreiz zu geben, für ihre Zukunft zu investieren. Die Einkommensgrenzen für die Inanspruchnahme dieser Abzugsfähigkeit hängen davon ab, ob Sie am Arbeitsplatz von einem Altersversorgungsplan gedeckt sind oder nicht.

Beachten Sie, dass der IRS "Einkommen" für die Zwecke der traditionellen IRA-Berechtigung anhand einer Formel ermittelt, die als "Modified Adjusted Gross Income" bekannt ist. Dies unterscheidet sich von dem normalen bereinigten Bruttoeinkommen, das Sie in Ihrer Steuererklärung erfahren. Es beinhaltet die Beseitigung von passiven Verlusten oder passiven Einkommen, Mietverluste bei Immobilieninvestitionen, die Hälfte der Selbstständigensteuer, Einkommen aus IRA-Abhebungen oder Sozialversicherungsleistungen, Abschreibungen aus qualifizierten Studiengebühren, Studentendarlehen Zinsen und vieles mehr. Wenn Sie denken, dass Sie sich in der Nähe einer der Einkommensgrenzen befinden, nehmen Sie es nicht einfach Glauben, sprechen Sie mit einem Buchhalter, weil es durchaus möglich ist, dass Sie nicht einmal die Formel auf Ihre Gewinn- und Verlustrechnung angewendet haben.

Für Anleger, die nicht an ihrem Arbeitsplatz von einem Pensionsplan gedeckt sind, wie zum Beispiel 401 (k) oder 403 (b), lauten die traditionellen IRA-Steuerabzugsregeln wie folgt:

  • Single , Haushaltsvorstand oder qualifizierende Witwe (er) = Keine Begrenzung der steuerlichen Abzugsfähigkeit auf der Grundlage des modifizierten bereinigten Bruttoeinkommens. Jede geänderte AGI ist bis zur Höhe Ihres Beitragslimits vollständig abzugsfähig.
  • Verheiratete Einreichung gemeinsam oder getrennt mit einem Ehepartner, der auch nicht von einem Altersplan bei der Arbeit gedeckt ist = Keine Begrenzung der steuerlichen Abzugsfähigkeit auf der Grundlage von modifizierten bereinigten Bruttoeinkünften.Jede geänderte AGI ist bis zu Ihrem Beitragslimit vollständig absetzbar.
  • Verheiratete Einreichung gemeinsam mit einem Ehepartner, der von einem Altersplan am Arbeitsplatz gedeckt ist = Ein modifizierter bereinigter Bruttoeinkommen von 181.000 $ oder weniger hat Anspruch auf volle Abzugsfähigkeit bis zur Höhe Ihres Beitragslimits. Zwischen $ 181, 000 und $ 191, 000, wird der Steuerabzug, den Sie ergreifen können, mit niedrigeren und niedrigeren Beträgen bis zu $ ​​191, 000 abgeschafft, an welchem ​​Punkt Sie keinen Steuerabzug für Ihren traditionellen IRA Beitrag nehmen können.

Für Anleger, die unter einen Pensionsplan bei ihrer Arbeit fallen, lauten die traditionellen IRA-Steuerabzugsregeln wie folgt: Single oder Head of Household

  • = Ein modifiziertes angepasstes Bruttoeinkommen von 60.000 $ oder weniger berechtigen Sie zum vollen Steuerabzug für den gesamten Betrag Ihres traditionellen IRA-Beitrags bis zum Beitragslimit. Wenn Sie mehr als $ 60, 000 aber weniger als $ 70, 000 verdienen, können Sie einen Teilabzug von Ihren Steuern fordern. Wenn Sie $ 70, 000 oder mehr verdienen, können Sie keinen Abzug für Ihren traditionellen IRA-Beitrag machen. Verheiratete Einreichung gemeinsam oder qualifizierende Witwe (er) =
  • Ein modifizierter bereinigter Bruttoeinkommen von 96.000 $ oder weniger berechtigt Sie zum vollen Steuerabzug für den gesamten Betrag Ihres traditionellen IRA-Beitrags bis zum Beitragslimit. Wenn Sie mehr als $ 96, 000 aber weniger als $ 116, 000 verdienen, können Sie einen Teilsteuerabzug beantragen. Wenn Sie $ 116, 000 oder mehr verdienen, können Sie keinen Steuerabzug für Ihren traditionellen IRA-Beitrag beantragen. Getrennte Einreichung getrennt =
  • Ein modifizierter angepasster Bruttoeinkommen von weniger als $ 10, 000 berechtigt Sie zu einer teilweisen Steuerabbuchung auf Ihren traditionellen IRA-Beitrag. Ein Einkommen von $ 10, 000 oder mehr bedeutet, dass Sie keinen Abzug nehmen können. In beiden Fällen, wenn Sie Ihre Steuern separat einreichen und Sie nicht mit Ihrem Ehepartner zu irgendeinem Zeitpunkt im vergangenen Jahr zusammenlebten, erlaubt Ihnen der IRS, die "einzelnen" Regeln zu verwenden, um Ihre traditionelle IRA-Steuerabzugsfähigkeit zu bestimmen.

Wenn Sie sich qualifizieren, betrachten Sie eine Roth IRA statt einer traditionellen IRA

Abschließend möchten Sie vielleicht eine Roth IRA anstelle einer traditionellen IRA erwägen. In praktisch jedem denkbaren Fall ist die Roth IRA eine bessere Wahl, aber nicht jeder ist förderfähig (es gibt Wege, aber das ist ein anderer Artikel für einen anderen Tag). Während ein Roth IRA Sie veranlassen wird, ein wenig mehr Steuern im Voraus im Verhältnis zu einem traditionellen IRA zu zahlen, auf lange Sicht sollten Sie weit weniger zu den Bundes-, Zustand- und Kommunalverwaltungen als Folge der Richtlinien zahlen, die das regeln Altersrente. Das bedeutet mehr Geld für Sie, Ihre Familie, Ihre Alma-Angelegenheit, Ihre Lieblingswohltätigkeit oder wen auch immer Sie mit Ihrem Geldbeutel unterstützen möchten.

Wenn Sie sich für eine Roth IRA entscheiden, sehen Sie sich die Roth IRA Regeln für das Steuerjahr 2014 an. Wie bei der traditionellen IRA haben Sie bis April 2015 die Steuerfrist, um das Konto zu finanzieren.