Möglichkeiten, eBay-Verkäufe zu erhöhen

Möglichkeiten zur Steigerung von eBay-Verkäufen

eBay-Verkäufer passen ihre Unternehmen ständig an und fragen sich, wie sie den Umsatz verbessern können. Bei eBay zu verkaufen ist mehr als nur ein paar Fotos zu schnappen und eine kurze Beschreibung zusammenzustellen. Viele Details betreffen die Verbesserung der SEO (Suchmaschinenoptimierung), das Schreiben freundlicher und entgegenkommender Kundenrichtlinien und das Verständnis des Online-Einzelhandels. Mit Millionen von Artikeln, die jeden Tag aufgelistet werden, unternehmen Verkäufer zusätzliche Schritte, um die Konkurrenz zu übertreffen.

Hier finden Sie einige Möglichkeiten, wie Sie Ihre eBay-Angebote und Ihr Konto optimieren können, damit die Käufer Ihre Artikel finden und den Verkauf abschließen können, sobald die Käufer Ihre Artikel gefunden haben. ..

SEO auf eBay verbessern

SEO bedeutet Suchmaschinenoptimierung, und die Suchmaschine von eBay, Cassini, hat einen speziellen Algorithmus. Bestimmte Aspekte einer Auflistung rangieren in der Suche höher, während andere Einträge nach unten drücken. Zum Beispiel belohnt eBay eine 30-tägige Rückgaberegelung, indem es diese Auflistungen höher in einer Suche platziert, weil eBay diese Kriterien als kundenfreundlich und guten Service sieht. Alles weniger als 30 Tage oder überhaupt keine Rückgaberichtlinie, und die Auflistung wird bei der Suche nach unten gedrückt. Ein weiterer SEO-Standard ist 200 Wörter im Beschreibungsbereich. In der eBay-Richtlinie heißt es ausdrücklich:

"Listing Description: Fügen Sie mindestens 200 sichtbare Wörter in Ihre Beschreibung ein, mit den wichtigsten Schlüsselwortphrasen am Anfang und am Ende. Denken Sie daran, andere Best Practices für Inhalte zu verwenden. B. die häufige Verwendung von Schlüsselwörtern, sofern relevant, und Formatierung (z. B. Fettdruck, Verwendung der Schriftgröße bei wichtigen Titeln und Schlüsselwörtern). "

Lesen Sie die SEO-Richtlinien von eBay.

Für Handys optimieren

eBay-Schätzungen 50 Prozent aller Verkäufe erfolgen auf Mobilgeräten. Ihre genaue Wortwahl lautet: "50% aller eBay-Transaktionen werden von Mobilgeräten berührt." Dazu gehören Mobiltelefone, iPads und Tablets.

Mobile Geräte zeigen Informationen anders an als ein Desktop- oder Laptop-Computer.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, den eBay-Umsatz auf Mobilgeräten zu steigern, ist die Optimierung von Fotos. Schneiden Sie Fotos so fest zu, dass das Produkt auf dem Foto den größten Platz einnimmt. Wählen Sie beim Auflisten von Losen das beste Foto eines Artikels in der Partie als Galeriebild aus. Käufer können Schwierigkeiten haben, ein Foto von 30 Artikeln von Kinderkleidung zu betrachten. Fangen Sie die Aufmerksamkeit des Käufers mit einem sauberen, übersichtlichen Foto für die Galerie auf und fügen Sie weitere Fotos in die Liste ein. eBay bietet 12 kostenlose Fotos an, weshalb es keinen Grund gibt, nicht alle 12 zu verwenden, wenn Sie Lose auflisten.

eBay hat ein Tool bereitgestellt, mit dem geprüft werden kann, ob die Einträge mobilfreundlich sind. Es wird speziell nach Code gesucht, der das Laden des Eintrags langsam macht oder der die Auflistung nicht ordnungsgemäß anzeigt. Nichts verschlimmert einen Kunden mehr, als das gewünschte Objekt zu finden und dann nicht in der Lage zu sein, die Fotos zu sehen oder mehr Informationen zu lesen.Einige Auflistungen enthalten Text, der bewirkt, dass der Käufer horizontal scrollen muss, was mühsam ist. Überprüfen Sie Ihre Einträge auf dem eBay Mobile Friendly Test und stellen Sie sicher, dass alles kompatibel ist.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine Schriftgröße von 12 oder größer verwenden und den Text in kurzen Phrasen oder Aufzählungszeichen anstelle des Absatzformats anordnen. Sätze und Aufzählungszeichen sind auf Mobilgeräten einfacher zu lesen.

Leerraum zwischen Text ist für das Auge einfacher (Webdesigner werden zustimmen) und weniger überwältigend zu lesen. Sehen Sie sich an, wie große Einzelhändler Text auf ihren mobilen Websites formatieren. Firmen wie LL Bean, Nordstrom und Walmart haben Millionen-Dollar-Werbung und IT-Budgets; Sie wissen, was sie tun. Folgen Sie ihrem Beispiel für die Formatierung von Listen. Lesen Sie alle Tipps von eBay zur Optimierung von mobilen Angeboten.

Erstellen von kundenfreundlichen Richtlinien

Sie haben alle erforderlichen Schritte unternommen, um einen Käufer für Ihren Eintrag zu gewinnen. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Person nicht verlieren, indem Sie die Rückkehrrichtlinien wie bei einem Sergeant bohren. Schreiben Sie alle Richtlinien mit einer freundlichen, zuvorkommenden Haltung. Denken Sie daran, dass die Konkurrenz nur einen Klick entfernt ist. Ihre Aufgabe ist es, die Aufmerksamkeit des Käufers zu behalten, Vertrauen zu gewinnen und den Verkauf abzuschließen. Anstatt zu sagen: "Wir versenden nur dienstags und freitags", ist es besser zu sagen: "Aufgrund unseres Vollzeit-Arbeitsplans versenden wir einmal pro Woche.

Wenn Sie den Artikel früher benötigen, kontaktieren Sie bitte Wir werden uns nach besten Kräften bemühen, Ihrer Bitte nachzukommen. "

Allgegenwärtigkeit ist alles, vor allem dann, wenn alles, was zwischen Ihnen und dem Käufer liegt, ein Computerbildschirm oder ein Smartphone ist. Käufer wollen nicht hören, was Sie nicht tun, sondern nur, was Sie tun werden. Geben Sie den Käufern keinen Grund zum Klicken, weil sie Ihre Einstellung nicht mögen. Sehen Sie sich noch einmal an, was große Einzelhändler tun und wie sie ihre Politik formulieren.

Beschreiben und erklären

Internet-Shopping ist anders als persönliches Einkaufen im Einzelhandel. Der Käufer kann den Artikel nicht sehen, berühren oder untersuchen. Sie können keine Kleidung oder Schuhe anprobieren. Sie können den Stoff nicht spüren oder messen, wie schwer etwas ist. Verwenden Sie Fotos und Wörter, um den Gegenstand ausführlich und genau zu beschreiben. Machen Sie Fotos, als gäbe es keine Beschreibung und beschreiben Sie, als gäbe es keine Fotos. Nehmen Sie immer Maße auf und zeigen Sie alle Seiten von dreidimensionalen Objekten an. Machen Sie gegebenenfalls Fotos von der Box oder den Einzelhandels-Tags. Erklären Sie Texturen von Objekten und fügen Sie Materialien hinzu, aus denen das Objekt besteht. Antizipieren Sie, was der Käufer fragen kann, und geben Sie diese Informationen in die Liste ein. Ein Teil davon kommt mit Erfahrung. Da Käufer immer und immer wieder die gleichen Fragen stellen, werden Sie verstehen, welche Details Sie in die Liste aufnehmen müssen.

eBay ist zyklisch und manchmal sind Verkäufe nur langsam, wie im Einzelhandel. Halten Sie die Auflistung fest, und die Käufer werden kommen. Und sobald die Käufer Ihren Eintrag erreichen, behandeln Sie sie wie Gold.

Aktualisiert von Suzanne A. Wells am 21. Oktober 2017.