Was ist eine Kreditauskunft und warum ist sie wichtig?

Was ist eine Kreditauskunft und warum ist sie wichtig?

Ihre Kreditauskunft ist eine Zusammenstellung von Informationen über die Art und Weise, wie Sie mit Schulden umgehen. Es enthält Informationen darüber, wie viel Schulden Sie angesammelt haben, wie Sie Ihre Rechnungen bezahlen, wo Sie leben, wo Sie arbeiten, ob Sie Konkurs angemeldet haben und ob Sie ein Haus zwangsversteigert oder Fahrzeug zurückgenommen haben. Wenn es klingt wie Ihre Kredit-Bericht enthält viele Informationen, das ist, weil es tut.

Wie kommt Information auf Ihre Kreditauskunft?

Kreditauskünfte werden von Unternehmen verwaltet, die als Kreditauskunfteien oder Kreditauskunfteien bekannt sind.

In den Vereinigten Staaten gibt es drei große Kreditauskunfteien: Equifax, Experian und TransUnion. Unternehmen, mit denen Sie Geschäfte machen, haben sich bereit erklärt, Ihre Kreditinformationen an Kreditauskunfteien (mindestens eine von ihnen oder vielleicht alle drei) zu senden, die diese Informationen dann in Ihrer Kreditauskunft aktualisieren. Die meisten Ihrer Kreditkarten- und Darlehenskonten werden monatlich auf Ihrer Kreditauskunft aktualisiert.

Einige Unternehmen aktualisieren Ihre Kreditauskunft nicht mit Ihren monatlichen Zahlungen, aber benachrichtigen die Auskunfteien, wenn Sie Ihre Zahlungen ernsthaft straffällig werden. Zum Beispiel ist Ihre Kabelrechnung nicht automatisch in Ihrer Kreditauskunft enthalten, aber wenn Sie mehr als sechs Monate hinter Ihren Zahlungen zurückbleiben, könnte die Rechnung auf Ihrer Kreditauskunft als Inkasso aufgeführt sein.

Welche Art von Informationen ist in Kreditauskünften enthalten?

Kreditauskünfte enthalten grundlegende identifizierende Informationen wie Ihren Namen, Adresse und Arbeitsort.

Rechtschreibfehler Ihres Namens und früherer Adressen und Arbeitgeber können in Ihrer Kreditauskunft aufgeführt sein. Manchmal liegt das an einem Fehler bei dem Unternehmen, das Ihre Informationen gemeldet hat. Oder es könnte ein Zeichen von Identitätsdiebstahl sein.

Ihre Kreditauskunft enthält detaillierte Informationen über Ihre Kreditkarten und Darlehen.

Bei Kreditkarten sind Ihr Guthaben, Ihr Kreditlimit, Ihr Kontotyp, Ihr Kontostatus und Ihr Zahlungsverlauf in Ihrer Kreditauskunft enthalten. Darlehenssalden, ursprünglicher Darlehensbetrag und Zahlungsverlauf erscheinen auf Ihrer Kreditauskunft.

Öffentliche Aufzeichnungen wie Insolvenz, Zwangsvollstreckung, Zwangsvollstreckungen und Steuerpfändungen sind in einem separaten Abschnitt Ihrer Kreditauskunft aufgeführt.

Kreditauskünfte enthalten eine Liste von Unternehmen, die kürzlich Ihre Kredithistorie entweder aufgrund einer von Ihnen gemachten Bewerbung oder eines Werbe-Screenings überprüft haben. Diese Kreditprüfungen werden als Anfragen bezeichnet. Ihre Version Ihrer Kreditauskunft wird Anfragen von allen anzeigen, die Ihre Kreditauskunft gezogen haben, einschließlich Unternehmen, die Ihren Bericht für Werbezwecke betrachten. Eine Kreditgeber-Version Ihrer Kreditauskunft zeigt nur die Anfragen, die gemacht wurden, wenn Sie eine bestimmte Art von Antrag gestellt haben.

  • 10 Dinge, die auf Ihrer Kreditauskunft erscheinen
  • Sie können (und sollten) Ihre Kreditauskunft überprüfen

Sie sollten Ihre Kreditauskunft mindestens einmal im Jahr bestellen, um Vergewissern Sie sich, dass die darin aufgeführten Informationen korrekt sind. Wenn Sie vermuten, dass Sie Opfer eines Identitätsdiebstahls geworden sind, sollten Sie Ihre Kreditauskunft häufiger überwachen.

Sie können Ihre Kreditauskunft häufiger bestellen, wenn Sie aktiv versuchen, Ihren Kredit zu reparieren, oder wenn Sie voraussichtlich bald einen Großkredit beantragen.

Sie können Ihre Kreditauskunft auf verschiedene Arten bestellen: kostenlos über eine Website, die die Regierung zu diesem Zweck kostenlos über ein Werbeangebot oder durch den Kauf bei einer der drei Auskunfteien eingerichtet hat.

Wann sollten Sie Ihre Kreditauskunft überprüfen

  • Wie Sie Ihre Kreditauskunft bestellen können
  • Ihre Kreditauskunft lesen
  • Warum Ihre Kreditauskunft wichtig ist

Eine Vielzahl von Unternehmen prüft Ihre Kreditauskunft, um Entscheidungen zu treffen Sie. Banken überprüfen Ihre Kredit-Bericht vor der Genehmigung für Kreditkarten und Darlehen, einschließlich einer Hypothek oder Auto-Darlehen. Landlords überprüfen Ihre Kreditauskunft, um zu entscheiden, ob Sie an Sie vermieten. Einige Arbeitgeber prüfen Kreditauskünfte als Teil des Bewerbungsprozesses.

Ihre Kreditauskunft betrifft viele Teile Ihres Lebens, daher ist es wichtig, dass die enthaltenen Informationen korrekt und positiv sind.

Ihre Kreditauskunft ist die einzige Informationsquelle für Ihre Kreditwürdigkeit - eine Zahl, die Kreditgeber manchmal statt oder zusätzlich zu Ihrer Kreditauskunft verwenden. Kredit-Score ist eine dreistellige Zahl, die Ihre Kreditauskunft sortiert. Hohe Kredit-Scores zeigen, dass Sie positive Informationen über Ihre Kredit-Bericht haben, während niedrige Kredit-Scores zeigen das Vorhandensein von negativen Informationen.

So streiten Sie ungenaue Kreditbericht-Informationen

  • Bereinigen Sie einen schlechten Kreditbericht
  • Vorteile eines guten Kredit-Scores