Was ist ein Flipperhaus?

Flipper House: Worauf Sie vor dem Kauf achten sollten

Frage: Was ist ein Flipperhaus?

Ein Leser fragt: "Wir haben Häuser im Land Park, einem von Bäumen gesäumten Viertel von Sacramento in der Nähe der Innenstadt, gesucht. Unser Immobilienmakler hat uns eine Reihe von Immobilien zum Verkauf in Land Park gemailt und erwähnt Einer von ihnen war ein Flipper. Sie ließ es klingen, als ob das etwas Wichtiges zu wissen war. Ich weiß, wir haben den Begriff schon einmal gehört, aber was genau ist ein Flipperhaus? "

Antwort:

Hier sind die 101 auf Flossen. Flipper sind Investoren, die ein Haus kaufen, vorzugsweise in seinem ursprünglichen Zustand, zu einem Preis, von dem sie hoffen, dass er unter dem Marktwert in einer wünschenswerten Nachbarschaft ist. Dann reparieren sie es für so wenig Geld wie möglich und so schnell wie möglich, um es zum nächsten Sauger zu drehen - ich meine, ahnungsloser Käufer - der für viel mehr Geld kommt.

Ein Fixierer umzubauen und gewinnbringend umzudrehen ist eine legale und akzeptierte Möglichkeit, Geld in Immobilien zu verdienen. Es gibt jedoch andere Wege, einen Flipper zu machen, die gegen das Gesetz verstoßen.

Worauf Sie beim Kauf eines umgestalteten Flippers aufpassen sollten

Angenommen, der Investor hat beim Kauf des Hauses kein komisches Geschäft gemacht, und die meisten Anleger sind ehrlich, sollten Käufer bei der Erwägung eines Flippers Vorsicht walten lassen.

Flipper sind attraktiv für Käufer, weil sie schlüsselfertige Häuser sind - alles ist neu, funkelnd und frisch, einschließlich der Geräte.

Wenn der Preis mit den vergleichbaren Verkäufen in der Nachbarschaft übereinstimmt, spielt es eigentlich keine Rolle, wie viel der Investor ursprünglich für das Haus bezahlt hat.

  • Mieten Sie Ihren eigenen Agenten.
    Mieten Sie einen Makler, um für Sie zu verhandeln. Verkäufer zahlen in der Regel die Gebühr Ihres Agenten. Ein Makler des Käufers wird sich um Ihre Interessen kümmern und Sie und nicht den Verkäufer vertreten.
  • Holen Sie sich eine Hausinspektion.
    Bitten Sie den Hausinspektor, die Sanitär-, Heizungs-, elektrischen und mechanischen Geräte im Haus gründlich zu untersuchen. Nehmen Sie eine Checkliste für die Hausinspektion mit, um sicherzustellen, dass nichts übersehen wurde.
  • Experten einstellen, die vom Hausinspektor empfohlen werden.
    Wenn der Inspektor vorschlägt, dass Sie andere Berichte wie Dachinspektion, Kanalinspektion, HLK-Bericht, Schornsteininspektion, Statikbericht oder Schädlingsinspektion erhalten, befolgen Sie die Anweisungen des Hausinspektors.
  • Überprüfen Sie sorgfältig die Verarbeitungsqualität.
    Achten Sie auf Anzeichen dafür, dass der Flipper Ecken schneidet oder versucht, mit minderwertigen Produkten oder Materialien Geld zu sparen. Notieren Sie alle Mängel, die Sie im Kaufvertrag finden und nach Reparaturen fragen.
  • Überprüfen Sie mit der Grafschaft nach Genehmigungen.
    Eine Genehmigung für Arbeiten, die eine Genehmigung erfordern, ist nicht üblich und nicht unbedingt ein Deal-Killer. Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass die Arbeiten gemäß dem Code ausgeführt wurden, wenn der Flipper keine Genehmigung erhalten hat.
  • Holen Sie sich eine Home Warranty.
    Bei einem Heimgarantieplan sind die Käufer ein Jahr lang versichert, falls ein System ausfällt, elektrische Störungen auftreten oder Wasser austritt. Home-Garantie-Unternehmen erheben eine Service Call-Gebühr, aber die Reparaturen sind kostenlos.

Zum Zeitpunkt des Schreibens ist Elizabeth Weintraub, DRE # 00697006, eine Makler-Associate bei Lyon Real Estate in Sacramento, Kalifornien.