Was ist ein Treueprämienprogramm für Privatkunden?

Was ist ein Treueprämienprogramm für Privatkunden?

Was ist ein Treueprämienprogramm für Privatkunden?

Ein Kundenbindungsprogramm ist ein Marketingtool, das von allen Arten von Unternehmen verwendet wird, um Stammkunden durch die Bereitstellung eines Belohnungssystems zu motivieren. Aufgrund der Verbreitung von Kundenbindungsprogrammen, die von den größten US-amerikanischen Einzelhandels- und Restaurantketten genutzt werden, erwarten Kunden eine Art "Bestechung" -Botschaft.

Finden Sie die Definition eines Customer Loyalty Rewards Programms zusammen mit Beispielen für aktuelle erfolgreiche Treueprogramme in Einzelhandels- und Restaurantketten hier.

Informieren Sie sich auch über die Vorteile der Erstellung eines Kundenbindungsprogramms für die Einzelhandels- oder Restaurantketten, die diese nutzen.

Definition eines Loyalitätsklubs

Ein Kundenbindungsprogramm ist eine strukturierte und langfristige Marketinganstrengung, die Anreize bietet, Kunden zu wiederholen, die ein loyales Kaufverhalten zeigen.

Erfolgreiche Programme zielen darauf ab, Kunden im Zielmarkt eines Unternehmens zu motivieren, häufig zurückzukehren, häufig einzukaufen und Konkurrenten zu meiden. Im Einzelhandel belohnen diese Programme treue Kunden in der Regel mit Rabatten, Sonderangeboten, Rabatten, Punkten oder Werbegeschenken.

Auch bekannt als: Kundenprämienprogramm, Kundenbindung, Treueprämienprogramm, häufiges Kaufprogramm, häufiges Kundenprogramm, häufiger Kundenclub, Kundenzufriedenheitsprogramm, Prämienprogramm, Kundenbewertungsprogramm < Common Misspellings:

Kundenbindungsprogramm, Kundenbindungsprogramm, Kundenbindungsprogramm, Kundenbindungsprogramm, Kundenbindungsprogramm Beispiele für aktuelle Kunden- und Restaurantkundenbindungsprogramme

Big Lots Buzz Club

  • KFC Colonels Club
  • Perkins MyPerkins
  • Dominos Stück des Kuchenbelohnungsprogramms
  • Meine Chilis belohnungen
  • Hardees Super Star Belohnungen
  • Mimis für mich Premiere Club
  • Outback Steakhouse eClub
  • P. F. Chang's Preferred
  • Was sind die Ziele des Kundenbindungsprogramms?

Kundenbindung ist das primäre Ziel eines Kundenbindungsprogramms.

Die Kosten pro Akquisition (Cost-per-Acquisition - CPA) für einen neuen Kunden sind oft viel höher als die Kosten der Rabatte und Werbegeschenke, die ihnen durch ein Kundenbindungsprogramm-System verliehen werden.

Die Datenerfassung ist auch ein wichtiges Ziel von Kundenbindungsprogrammen im Einzelhandel und in Restaurants. Demografische Daten und Kaufdaten können dazu verwendet werden, zielgerichtete Marketing- und Werbeprogramme zu erstellen, die zu Kosteneinsparungen führen sollen. Einzelhändler müssen jedoch Vorsicht walten lassen, wenn sie Kundendaten verwenden, da das, was dem Einzelhändler als "Personalisierung" erscheint, vom Kunden als Verletzung der Privatsphäre wahrgenommen werden könnte.

Kundenbindungsprogramme können einem Einzelhändler helfen, einen größeren "Anteil an der Brieftasche" zu gewinnen. Das heißt, der Prozentsatz des verfügbaren Einkommens, den Kunden mit einem Einzelhändler verbringen. Motivierte erhöhte Ausgaben von einem treuen Stammkunden mit strategischen Treueprogrammangeboten sind viel einfacher, als seltene Kunden dazu zu motivieren, überhaupt etwas auszugeben.

Was sind die Vorteile des Kundenbindungsprogramms für ein Einzelhandelsunternehmen?

Kundenempfehlungen sind der größte Vorteil eines Kundenbindungsprogramms für einen Einzelhändler. Kundenforschung zeigt, dass etwa 73% der Kundentreue-Clubmitglieder sagen, dass sie dieses Unternehmen wahrscheinlich einem Freund empfehlen.

Kundenzufriedenheit ist ein weiterer Vorteil eines gut implementierten Kundenbindungsprogramms. Solange die angebotenen Prämien für den Kunden von Interesse und wertvoll sind, fühlen sie sich anerkannt und geschätzt und fühlen sich gegenüber dem Einzelhändler dankbar.

Wiederholte Kunden erzeugen einen konstanten Verkehrsfluss, der einen stetigen Einkommensstrom erzeugt. Je größer das Kundenbindungsprogramm wird, desto besser werden die vorhersehbaren Einzelhandelsumsätze.

Warum Kunden Kundenbindungsprogrammen beitreten

Kunden schließen sich hauptsächlich Treueprogrammen an, um Rabatte zu erhalten und Werbegeschenke zu verdienen. Für die aktivsten Nutzer eines Kundenbindungsprogramms ist es "eine Herausforderung und eine Quelle der Unterhaltung", "das System" zu betreiben, um die erhaltenen Prämien zu maximieren.

Einige Kunden mögen auch die Exklusivität, Mitglied des "Clubs" zu sein. Produkte und Dienstleistungen für Mitglieder machen sie wichtig und besonders.

Aktuelle Kundenbindungsprogrammforschung

Aufgrund der Verbreitung von Kundenbindungsprogrammen im Einzelhandel und im Gaststättengewerbe gibt es jede Menge Forschung, die jeden Aspekt der Programme untersucht. Hier sind einige wichtige Daten, die zeigen, warum Kundenbindungsprogramme Einzelhändlern einen Wettbewerbsvorteil verschaffen können.

73% der Kunden von Treueprogrammen empfehlen eher Marken mit Treueprogrammen, die sie mögen und verwenden (Quelle: Bond)

  • Empfänger von Restaurant-Treueprämien verweisen doppelt so häufig auf einen Neukunden, Quelle: Thanx)
  • 77% der Smartphone-Nutzer geben an, dass sie Marken mehr loyal gegenüber Unternehmen sind, die über ihr Mobilgerät Punkte, Überraschungen, exklusive Inhalte und Geburtstagsüberraschungen versenden (Quelle: Vibes)
  • 64% der wohlhabenden Mittelschicht Zu einem Lebensmittelladen-Kundenbindungsprogramm gehören, um Geld zu sparen (Quelle: Collinson Group)
  • 48% der Treueprogramm-Mitglieder sagen, dass sie bereit wären, einen Mitgliedsbeitrag zu zahlen, um weiterhin die Vorteile des Prämienclubs zu erhalten (Quelle: Maritz) >