Was ist ein Roth IRA?

Was ist eine Roth IRA?

Definition:

Ein Roth IRA ist eines der besten Fahrzeuge, das Ihnen helfen kann, für den Ruhestand zu sparen. Aber was ist es genau? Wie definieren Sie es? Und was unterscheidet eine Roth IRA von einer traditionellen IRA?

Zuerst die Grundlagen: IRA steht für "Individual Retirement Account". Das bedeutet genau das, was der Name impliziert - es ist ein Alterskonto für eine Person (Sie).

IRAs werden vom Kontoinhaber eingerichtet. Das heißt, Sie und nicht Ihr Arbeitgeber müssen die Initiative ergreifen, um eine IRA zu schaffen.

Wie machst du das? Wenden Sie sich an einen größeren Brokerdienst - wie Vanguard, Schwab, T. Rowe Price oder Fidelity. Jedes dieser Unternehmen hat Online-Antragsformulare, die Sie ausfüllen können, um eine IRA zu erstellen.

Was ist also ein Roth IRA? Um diese Frage zu beantworten, muss ich erklären, wie Geld in Ihrer IRA besteuert wird.

Wie Steuern innerhalb einer traditionellen IRA arbeiten

Traditionell können Menschen die Zahlung von Steuern auf das Geld, das sie in ihre IRA gesteckt haben, aufschieben. Nehmen wir an, Sie verdienen $ 50.000 und Sie legen $ 5.000 in Ihre traditionelle IRA. Sie zahlen Steuern von nur $ 45.000 im Wert von Einkommen. (Um dieses Beispiel einfach zu halten, gehen wir davon aus, dass Sie keine anderen Steuerabzüge vornehmen.)

Die $ 5, 000 innerhalb Ihres traditionellen IRA wachsen im Laufe der Jahre steuerfrei. Das bedeutet, dass Kapitalgewinne und Dividenden auf sich wirken können, ohne dass ein Steuerbiss weggenommen wird. Dies hilft Ihnen, Ihre Gewinne zu maximieren.

Wenn Sie jedoch in Rente gehen und das Geld aus Ihrem traditionellen IRA abziehen, zahlen Sie die gesamte Steuerrechnung: Sie zahlen Einkommensteuer UND langfristige Kapitalertragssteuer.

Der Roth IRA Unterschied mit Steuern

Roth IRA werden anders besteuert. Wenn Sie $ 50, 000 verdienen und Sie $ 5, 000 in Ihre Roth IRA investieren, zahlen Sie immer noch Steuern auf die gesamten $ 50, 000 des Einkommens.

Auf den ersten Blick mag das wie ein schlechteres Geschäft klingen. Warum heute Steuern zahlen, wenn Sie stattdessen diese Steuern aufschieben könnten?

Hier ist der zwingende Grund, warum Roth IRAs so groß sind: Sie zahlen NIEMALS wieder Steuern auf dieses Geld, nicht einmal auf Ihre Kapitalgewinne und Dividenden.

Mit anderen Worten, das Geld darf wachsen und steuerfrei werden, und wenn Sie dieses Geld im Ruhestand zurückziehen, zahlen Sie keinen Cent an Steuern, auch nicht an diesen Gewinnen.

Soll ich eine traditionelle IRA oder eine Roth IRA auswählen?

Sprechen Sie mit einem qualifizierten Steuerfachmann darüber, welches Konto für Sie geeignet ist. Als eine allgemeine Faustregel sind Roth IRA's großartig für Menschen in ihren 20ern, 30ern und 40ern, die noch einige Jahrzehnte bis zum Ruhestand übrig haben.

Diese Altersgruppe wird wahrscheinlich die größten Gewinne in ihrem Portfolio verzeichnen, so dass sie am meisten davon profitieren, von der Zahlung von Steuern auf diese Gewinne befreit zu sein.

Auch wenn Sie denken, dass Sie jetzt in einer niedrigeren Steuerklasse sind, als Sie in der Zukunft sein werden, ist ein Roth IRA im Allgemeinen die beste Wahl. Angenommen, Sie befinden sich derzeit in der 20-Prozent- oder 25-Prozent-Steuerklasse, und Sie vermuten, dass Sie in Zukunft in der 30-Prozent- oder 35-Prozent-Steuerklasse sein werden. In dieser Situation investieren Sie besser in eine Roth IRA.

Das heißt, es ist fast unmöglich, Steuersätze in der Zukunft vorherzusagen, weil niemand weiß, welche Gesetze der Kongress verabschieden wird.

Viele Menschen befinden sich auch in einer niedrigeren Steuerklasse, wenn sie in Rente gehen, weil sie weniger Einkommen erhalten. Wieder sollten Sie sich mit einem qualifizierten Steuerfachmann treffen, um zu entscheiden, welche Vorgehensweise für Sie am besten ist.

Bin ich berechtigt, in eine Roth IRA zu investieren?

Nicht jeder ist berechtigt, zu einer Roth IRA beizutragen.

Erstens können Sie nur eine verdiente, steuerpflichtige Entschädigung beisteuern. Das heißt, wenn Sie in diesem Jahr keinen Cent verdient haben, können Sie keinen Beitrag von Roth IRA leisten.

Wie wir gerade besprochen haben, ist es umso wahrscheinlicher, dass sie von einer Roth IRA profitieren, je jünger eine Person ist. Infolgedessen versuchen viele Eltern, Roth IRAs für ihre Kinder einzurichten.

Allerdings entdecken Eltern, dass sie keine Roth IRA für ihre Kinder gründen können, es sei denn, das Kind verdient ein steuerpflichtiges Einkommen.

Zweitens muss Ihr Einkommen unter einer bestimmten Schwelle liegen.

In diesem Artikel werden die Anspruchs- und Beitragsgrenzen erläutert.

Was, wenn wir ein verheirateter Einpersonenhaushalt sind?

Wenn Sie und Ihr Ehepartner eine gemeinsame Steuererklärung einreichen, können Sie beide IRA-Beiträge leisten, selbst wenn nur einer von Ihnen eine steuerpflichtige Entschädigung hat.

Mit anderen Worten, wenn Ihr Haushalt aus einer berufstätigen Mutter und einem Heim-Vater besteht oder umgekehrt, können beide Eltern jedes Geld für ihre eigene IRA beisteuern. .. Es spielt keine Rolle, welcher Ehepartner die Entschädigung verdient hat.

Ihre kombinierten Beiträge - als Paar - dürfen nicht höher sein als die steuerpflichtige Entschädigung, die in Ihrer gemeinsamen Steuererklärung angegeben ist.