Schreibe eine Band Bio

Wie schreibe ich eine Amazing Band Biografie

Musikbios sind trügerisch schwer zu schreiben. Deine Band-Biografie ist deine Art, dich sowohl bei Fans als auch bei Musikindustrie-Typen vorzustellen, und du musst die richtige Balance finden zwischen der Bereitstellung nützlicher Informationen und so vielen Details, dass niemand den ersten Absatz hinter sich lässt. Lernen Sie, wie Sie eine Band-Biografie zusammenstellen, die die Arbeit erledigt und die Leute daran interessiert, mehr über Sie zu erfahren.

  1. Wissen, wer die Band ist

    Das klingt vielleicht ziemlich einfach - aber ist es das? Wenn Sie ein Solo-Musiker sind oder wenn Sie Teil einer bestimmten Gruppe sind, die eine Band bildet, ist es einfach. Aber was ist mit dem Keyboarder, der immer auf deinen Platten und bei deinen Live-Shows spielt, aber offiziell nicht gefragt wurde, ob er der Band beitreten möchte? Was ist, wenn du alle Songs schreibst und sie als dein Projekt ansiehst, aber du hast immer die gleichen Musiker, die dich unterstützen? Bevor Sie eine Biographie schreiben können, müssen Sie wissen, wessen Biografie Sie schreiben, also entscheiden Sie, wer eine Bio-Erwähnung erhält und wer im Wesentlichen ein Session-Musiker ist.

  2. Wählen Sie einen Ansatz

    Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Musiker-Biografie zu schreiben:

    • Der einfache Ansatz: Nur die Fakten, gnädige Frau.

    • Der unkomplizierte Ansatz: Erstellen einer Story / von Zeichen

    Der einfache Ansatz ist viel einfacher. Du erklärst deine Inspirationen, Errungenschaften und bietest ein paar Hintergrundinformationen, Ende der Geschichte. Der unkomplizierte Ansatz kann sehr effektiv sein, ist aber SEHR schwierig. Anstatt die wahre Geschichte über Bandmitglieder zu erzählen, kreieren Sie einen fiktiven Bericht über die Band und über die Musiker. Siehe unten für mehr Informationen über Vor- und Nachteile von jedem.
  1. Heben Sie die wichtigen Informationen hervor

    In diesem Schritt treffen Sie die wirklich entscheidenden Entscheidungen über Ihre Musikerbiografie. Was zählt und was nicht? Band-Bios sollten kurz sein (eine Seite), also müssen Sie Ihren Raum mit Bedacht nutzen. Was wollen die Leute wissen? Was wird sie dazu bringen, sich deine Musik anhören zu wollen?

    Die besten Bios heben musikalische Errungenschaften und musikalische Einflüsse hervor und fügen dann etwas Farbe mit einer persönlichen Geschichte oder zwei hinzu. Denken Sie darüber nach, was Sie über die Musiker, die Sie mögen oder was Sie zu erfahren erwarten, wenn Sie über eine Band in einer Zeitschrift lesen, und fügen Sie diese Informationen dann in Ihre eigene Biografie ein.

  1. Schreiben, Bearbeiten, Schreiben, Bearbeiten

    Es macht vielleicht keinen Spaß, aber Sie sollten mit ein paar Entwürfen Ihrer Biographie herumspielen. Ihr erster Entwurf enthält normalerweise einige Informationen, die Sie wahrscheinlich weglassen könnten. Versuchen Sie, Ihre Botschaft auf die wirklich guten Dinge zu reduzieren, damit Sie Ihre Leser fasziniert und nicht gelangweilt lassen.

    Es ist auch gut, ein paar Meinungen von außen über Ihre Biografie zu erhalten, bevor Sie damit anfangen. Holen Sie sich ein paar Freunde, die bereit sind, Ihnen konstruktive Kritik zu geben, und lassen Sie sie durchlesen.

Tipps

  1. Pro und Contra: Der einfache Ansatz

    Der einfachste Weg zu Ihrer Biografie ist der einfachste Weg. Erstens ist es am einfachsten, zu schreiben - Sie müssen sich nicht in den Versuch verwickeln, klug zu sein, ohne kitschig zu sein - alles, was Sie tun müssen, ist, sich an die Fakten zu halten. Außerdem wird Ihre Biografie Journalisten alle Informationen geben, die sie benötigen, um über Sie zu schreiben, ohne viel zu recherchieren. Dies allein kann den Unterschied ausmachen, wenn Sie eine Rezension Ihrer Band erhalten und keine Rezension erhalten.

    Die Konsequenz ist, dass deine Biografie allen anderen sehr ähnlich sein wird, also fällt es dir vielleicht schwer, herauszuragen.

  2. Pro und Contra: Der nicht geradlinige Ansatz

    Zunächst einmal ist es schwierig, diese Art von Ansatz zu erreichen. Eine Geschichte über deine Band zu schreiben kann als kitschig, anmaßend und einfach nur dumm erscheinen. Du könntest eine Menge Eye-Rolling generieren und riskierst, dass Leute aus den falschen Gründen über dich schreiben.

    Warum sollte jemand das tun? Nun, denn wenn es funktioniert, funktioniert es WIRKLICH. Ein Beispiel sind Belle und Sebastian. Zu Beginn ihrer Karriere versteckte sich die Band hinter Kurzgeschichten für Biografien, Pressemitteilungen und Masken in Pressefotos, aber sie taten es mit viel Charme. Es hat nur ihre Popularität erhöht.

  1. Beginne nicht mit der Geburt

    Der schlimmste Fehler, den Musiker in ihrem Bios machen, ist ihre Geschichte von Geburt an zu erzählen. Es ist nicht nötig, so sehr ins Detail zu gehen. Niemand muss wirklich wissen, dass Sie die Hauptrolle in der Produktion von The Sound of Music gespielt haben. Bleibe über die Dinge, die du gerade machst, und spare den Rest für deine Memoiren.

  2. Aktualisieren Sie Ihre Bio häufig

    Ein ähnlicher Punkt, halten Sie Ihre Bio auf dem Laufenden, wenn neue Dinge passieren. Wenn du ein neues Album aufnimmst, eine große Show spielst, eine Auszeichnung bekommst oder irgendetwas Wichtiges, dann stelle sicher, dass du es zu deiner Biografie hinzufügst.