10 Schritte zum Erstellen einer großartigen Billboard-Anzeige

Die zehn Grundregeln der Billboard-Werbung
Artikel Inhalt:
Die Verbraucher schauen nicht länger auf Plakate wie vor zwanzig oder dreißig Jahren. Während sie immer noch als Premium-Werbefläche angesehen werden, sind die Verbraucher in ihre Smartphones, Tablets und Spielsysteme vertieft. Die Augen sind für einen Großteil unseres Lebens runter, nicht auf. Das bedeutet jedoch nicht, dass Billboard-Werbung ignoriert oder ignoriert werden soll.

Die Verbraucher schauen nicht länger auf Plakate wie vor zwanzig oder dreißig Jahren. Während sie immer noch als Premium-Werbefläche angesehen werden, sind die Verbraucher in ihre Smartphones, Tablets und Spielsysteme vertieft. Die Augen sind für einen Großteil unseres Lebens runter, nicht auf.

Das bedeutet jedoch nicht, dass Billboard-Werbung ignoriert oder ignoriert werden soll. Billboards sind überall, und obwohl wir uns nur an eine Handvoll erinnern, können sie dennoch einen starken Branding-Effekt haben.

Wenn die Außenwerbung auf dem Vormarsch ist und immer wettbewerbsfähiger wird, und die digitale Werbung zum Medium der Wahl wird, ist es wichtig zu wissen, wie Sie Ihre Werbung zählen können. Bereit, den Sprung zu wagen und etwas wirklich Kreatives zu tun? Hier sind 10 Strategien, um sicherzustellen, dass Ihre Werbefläche die größte Chance hat, bemerkt und vor allem erinnert zu werden.

1: Sechs Wörter oder weniger ist ideal.

In Anbetracht der Tatsache, dass wir in Bewegung sind, wenn wir Werbetafeln lesen, haben wir nicht viel Zeit, um sie aufzunehmen. Sechs Sekunden wurden als Branchendurchschnitt für das Lesen einer Werbetafel angepriesen. Also, ungefähr sechs Wörter sind alles, was Sie verwenden sollten, um die Botschaft zu vermitteln. Sie können dies je nach Länge und Lesefreundlichkeit noch um ein paar Worte erweitern, aber als Faustregel gilt: Weniger ist mehr hier. Die Übereinstimmung ist hart, aber Schlagzeilen, die kleine Absätze sind, werden nicht gelesen. Und das heißt, wenn Sie eine komplexe Marke, ein Produkt oder eine Dienstleistung haben, sollten Sie sich komplett von Werbetafeln fernhalten.


2: Werden Sie benachrichtigt, aber seien Sie keine große Ablenkung.

Meist richten sich die Werbetafeln an Fahrer, Radfahrer, Radfahrer oder Fußgänger (weshalb Sie nur wenige Sekunden brauchen, um eine Botschaft zu vermitteln). Dies verursacht ein interessantes Dilemma für den Werbetreibenden; Sie wollen wahrgenommen werden, aber Sie wollen nicht für größere oder sogar kleinere Unfälle verantwortlich sein.

Die ikonischen "Hello Boys" Wonderbra-Anzeigen waren schuld daran. Die Fahrer waren so fasziniert von Eva Herzigovas Spaltung, dass sie in Pole, Mediane und sogar miteinander krachten. Während Ablenkungen in vielen Medien an erster Stelle stehen, ist es eine gute Balance mit der Werbetafel.

3: Dies ist nicht der Ort für direkte Antworten.

Es gibt einige wirklich schreckliche Werbetafeln, die mit Telefonnummern und Website-Adressen bedeckt sind. Und ohne Zweifel werden 99,9% der Leute, die tatsächlich die Werbetafel lesen, nicht die Website aufrufen oder besuchen. Eine Werbetafel ist ein sekundäres Werbemedium, was bedeutet, dass sie ideal für die Markenbildung und die Unterstützung einer Kampagne ist, aber sie kann das schwere Heben einfach nicht leisten. Wenn Sie eine intimere Unterhaltung mit Ihrer Zielgruppe wünschen, verwenden Sie Printwerbung, Fernsehen, Radio, Flyer, Websites und Direktwerbung.Billboards sind das falsche Medium für etwas anderes als eine schnelle Nachricht. Wenn jedoch Ihre Website oder Telefonnummer die Überschrift ist und Sinn macht, dann haben Sie eine Ausnahme von der Regel.

4: Sei clever, aber nicht zu clever.

Eine langweilige Werbefläche wird ignoriert. Ein pfiffiges Plakat wird die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Eine Reklametafel, die versucht, zu klug zu sein, gut, wird es auf dem Publikum verloren gehen.

In der Regel wollen Sie keine Reklametafeln, die Leute dazu bringen, sich am Kopf zu kratzen und sich zu fragen, was vor sich geht. Komplexe visuelle Metaphern sind hier nicht gut. Sie sagen, Werbung sollte wie ein Rätsel gelöst werden, es gibt dem Publikum ein Gefühl der Erfüllung, um zu wissen, dass sie es herausgefunden haben. Aber Werbetafeln sollten viel einfacher sein. Sei clever, hab Spaß, aber gib den Leuten keine Rätsel, die Einstein nicht lösen könnte. Du bist in der Werbebranche und zeigst nicht, wie schlau du bist.

5: Mehr Billboards, desto besser.

Eine Plakatwand ist nicht billig. Aber es ist auch nicht sehr effektiv. Billboards sind ein Massenmarktmedium, aber sie brauchen Unterstützung. Sie wollen mehr als einen, und Sie wollen so viele Augen wie möglich darauf haben. Jede Werbetafel hat eine Bewertung, die Brutto-Bewertungspunkte (GRP) genannt wird. Es basiert auf Verkehr, Sichtbarkeit, Standort, Größe und so weiter.

Diese Bewertung ergibt einen Wert zwischen 1 und 100. Wenn der Wert 50 ist, bedeutet dies, dass mindestens 50% der Bevölkerung in der Region mindestens einmal am Tag eines Ihrer Boards sehen. Wenn Sie nur ein Board haben, sind Ihre Auswirkungen wahrscheinlich geringer als bei vier oder fünf. Sie wollen wirklich eine 100 zeigen, aber das wird nicht billig sein. Sie können erwarten, Zehntausende von Dollar für eine 50-Show für einen Monat zu zahlen. In einem großen Gebiet wie New York steigt der Preis.

6: Sag es nicht, zeig es.

Werden Sie kreativ mit Ihren Billboard-Ideen. Eine flache Werbetafel ist der Standard, aber es muss nicht die Norm sein. Sie können 3D gehen, sich bewegende Teile haben, Leute haben, die damit interagieren und sogar Ihre Werbetafel animieren. Es gibt keinen Grund, dass es sich nur um eine große, einfache Druckanzeige handelt. Dies ist Ihre Gelegenheit, etwas auffälliges und denkwürdiges zu tun, also gehen Sie dafür. Der Vorteil ist, dass es zusätzliche Presse kostenlos erstellen kann. Ein Paradebeispiel dafür ist das simulierte Crash-Billboard, das von mehreren Nachrichtensendern stark abgedeckt wurde. Der Preis des 3D-Boards war etwas mehr als der Preis des regulären Artworks, aber es hat sich mit hunderttausenden PR-Impressionen vielfach bezahlt gemacht.

7: Wiederholung jeglicher Art vermeiden

Sie haben hier einen Premium-Platz, mit dem Sie arbeiten können. Es kostet viel Geld, ein Billboard aufzustellen und aufrechtzuerhalten, also nutze jeden Zentimeter des Raums mit Bedacht. Wenn Sie eine Überschrift verwenden, die Ihr visuelles erklärt, verschwenden Sie Wörter. Wenn Ihre Bilder langweilig sind oder sich nicht auf das Produkt beziehen, vergeuden Sie Ihre Chance. Wie so viele großartige Texter und Art Direktoren Ihnen sagen werden, ist concision alles.


8: Halten Sie es einfach, dumm

Ein Plakat ist ein schnelles Lesen.Die meiste Zeit, Sie sehen es, während Sie mit Ihrem Auto an 55mph an ihm vorbeifahren, so muss es die Botschaft auf die effektivste Weise vermitteln. Dies ist nicht der Ort für Art Direktoren, um mit komplexen Layouts zu experimentieren, oder für Texter poetisch zu wachsen. Die Werbetafel ist ein Schlag ins Gesicht, und je einfacher, desto mächtiger dieser Schlag.


9: Seien Sie bedacht auf die Logo-Größe

Eines der am meisten nachgeahmten Rückmeldungen von Kunden, die jemals in der Werbung veröffentlicht wurden, lautet: "Machen Sie das Logo größer". Der Grund dafür ist leicht zu verstehen. Der Kunde zahlt viel Geld, um für seine Marke zu werben, und möchte, dass die Verbraucher mit dieser Marke weggehen, die fest in ihren Köpfen gepflanzt ist. Es gibt jedoch einen Balanceakt, der gespielt werden muss. Zu groß, es ist pferdig und lenkt von der Botschaft ab. Zu klein ist es eine clevere Anzeige für eine Marke, mit der sich niemand verbindet. Wenn Sie sagen, dass das Logo manchmal nicht gezeigt wird, kann es ein starkes Branding an sich sein. Chivas Regal Whisky produzierte einst Werbung ohne Etiketten oder Logos, weil die Kenner wissen. Das ist eine große Ausnahme von der Regel.

10: Test "Armlänge"

Sie haben also alle oben genannten Regeln befolgt. Sie haben sich eine fantastische Werbetafel entworfen. Es ist sauber, es ist prägnant, es hat kontrastierende Farben, es ist interessant, und es wird funktionieren. Aber wird es gesehen werden? Wird es gelesen und verstanden? Hier ist ein schneller Test, um sicherzustellen, dass Sie nicht Zeit und Geld für alle verschwenden. Drucken Sie Ihre Werbetafel auf die Größe einer Visitenkarte aus. Jetzt halte es auf Armlänge aus. Haben Sie immer noch alles, was Sie waren, als es auf Ihrem 27 "-Monitor angezeigt wurde? Wenn nicht, gehen Sie hinein und verfeinern Sie es. Dies muss knallen. Und denken Sie daran, Sie haben etwa 5-10 Sekunden, um Ihre Botschaft rüberzubringen. Go.