10 Tipps für einen Killer Kreative Präsentation

Wie man eine gute kreative Präsentation gibt
Artikel Inhalt:
Lieben Sie es oder hassen Sie es, wenn Sie in der Werbung sind, müssen Sie irgendwann eine Präsentation halten. Die Fähigkeit, Ihre eigene Arbeit zu verkaufen und sie gut zu verkaufen, ist entscheidend für Ihren Erfolg als Texter, Art Director, Designer oder Creative Director. Wenn Sie sich in der Account-Abteilung befinden, wird es wöchentlich geschehen.

Lieben Sie es oder hassen Sie es, wenn Sie in der Werbung sind, müssen Sie irgendwann eine Präsentation halten.

Die Fähigkeit, Ihre eigene Arbeit zu verkaufen und sie gut zu verkaufen, ist entscheidend für Ihren Erfolg als Texter, Art Director, Designer oder Creative Director. Wenn Sie sich in der Account-Abteilung befinden, wird es wöchentlich geschehen. Wenn Sie sich in der Kreativabteilung befinden, geschieht dies möglicherweise nicht so sehr, wie Sie möchten, aber es wird passieren.

Und wenn, dann musst du es nageln. Ein Werbetreibender, der nicht in der Lage ist, sich zu präsentieren oder schlecht darin zu sein, ist einem Schwimmer ähnlich, der vor Wasser Angst hat, oder einem Fensterwäscher, der Höhenangst hat.

Das ist deine Aufgabe. Es ist ein Teil dessen, was du tust. Und Sie müssen es richtig machen, oder einige erstaunliche Ideen werden nie die Chance bekommen zu glänzen. Häufig hat der Kunde Angst, ein Risiko einzugehen, tut dies aber mit Handhaltung und Überzeugung. Es liegt an dir, jede Frage zu behandeln und aufzuhängen, also ist ihre einzige Möglichkeit, zu sagen: "Ja ... lass uns damit rennen."

Bereit? Die folgenden 10 Tipps helfen Ihnen, denkwürdige Präsentationen zu machen, die Ihren besten Ideen eine Chance geben.

1: Niemals Arbeit präsentieren, die Sie nicht mögen

Hier ist das Problem, wenn Sie Arbeit zeigen, die Sie nicht mögen; Es hat eine große Chance, vom Kunden gekauft zu werden. Zurück in der Agentur, hat Ihr Team 3 solide, kreative, originelle Ideen und eine Idee, die so lala war. Aber das ist nicht so schrecklich, und es überprüft alle Kästen auf dem kreativen Schriftsatz.

Dass die Arbeit so ist, ist genau die Art von Kampagne, die Kunden gerne kaufen. Es ist sicher. Es ist nicht sehr teuer. Es wird keine Schlagzeilen machen oder jemanden in Schwierigkeiten bringen. Leider wird es wahrscheinlich auch nicht viel Produkt verkaufen. Aber sobald der Klient es gesehen hat, haben die anderen, kühleren Ideen keine Chance.

Wenn du auf der Idee lau bist, töte es vor dem Treffen.

Sie haben es immer für die zweite Runde, wenn das erste Meeting schlecht läuft. Denken Sie daran, geben Sie dem Kunden was sie brauchen, nicht was sie wollen.

2: Üben. Und wieder üben.

Sie müssen vor dem großen Meeting alles in Ordnung bringen. Der einzige Weg, dies zu erreichen, ist zu üben. Das bedeutet, auf der gleichen Seite wie der Texter, Art Director, Account Manager und Creative Director zu stehen.

Wenn Sie alle etwas unterschiedliche Ansichten über die Arbeit haben, wird es für den Kunden nicht gut aussehen. Sie sollten wissen, wie Sie mit der Arbeit gekommen sind, warum Sie getan haben, was Sie getan haben, was die Vorteile der Kampagne sind, wie viel es kosten wird und wie lange es dauert, zu produzieren. In dem Moment, in dem Sie in einem Meeting stottern oder ins Stocken geraten, sagen Sie dem Kunden, dass Sie es nicht durchdacht haben. Das macht Sie unprofessionell und unvorbereitet.