7 Grundlagen von Oklahomas Gesetz über die Kaution


OSHO: I Have Been Poisoned by Ronald Reagan’s American Government (Jul 2019).



7 Grundregeln des Oklahoma-Gesetzes über die Kaution

Ein Teil von Oklahomas Vermieter-Mietrecht, an dem sowohl Vermieter als auch Mieter großes Interesse haben, betrifft die Kaution. Beide Seiten wollen ihre Rechte kennen, einschließlich wie viel ein Vermieter sammeln kann und warum der Vermieter die Kaution eines Mieters behalten kann. Hier sind sieben Grundregeln, die Vermieter und Mieter in Oklahoma befolgen müssen.

7 Grundlegende Fragen zu Sicherheitseinlagen in Oklahoma:

  1. Maximale Grundbesitzer können sammeln - No Limit
  1. Die Einzahlung speichern- In einem Escrow Account . Kein Interesse erforderlich.
  2. Schriftliche Mitteilung - Nicht erforderlich
  3. Einzahlung behalten - Unbezahlte Miete, Schaden, andere Leasingunterbrechungen
  4. Durch Inspektion gehen - Nicht erforderlich
  5. Zurückzahlende Anzahlung- 30 Tage Nach Mieteranfragen Rückgabe der Kaution
  6. Verkauf von Immobilien- Übertragung Anzahlungen an neuen Eigentümer oder Rückgabe an Mieter vor Verkauf
< ! --2 ->

1. Gibt es in Oklahoma ein Einzahlungslimit?

Nein. Im Bundesstaat Oklahoma gibt es keinen Höchstbetrag, den ein Vermieter einem Mieter als Kaution berechnen kann. Sie sollten jedoch immer bei Ihrer lokalen Stadt oder Stadt nachfragen, um festzustellen, ob zusätzliche Regeln in Ihrer Region gelten können.

2. Wie müssen Sie die Kaution in Oklahoma aufbewahren?

Im Bundesstaat Oklahoma müssen Vermieter Mieter-Sicherheitsleistungen auf ein Treuhandkonto hinterlegen. Dieses Konto muss sich bei einem Finanzinstitut im Bundesstaat Oklahoma befinden, das föderal versichert ist. Das Konto muss keine Zinsen verdienen.

Wenn ein Vermieter in Oklahoma versucht, die Kaution eines Mieters für seinen persönlichen Gebrauch zu verwenden, könnte er bis zu sechs Monate im Gefängnis und eine Geldstrafe bis zum Doppelten des Betrags, der wurde missbraucht.

3. Ist nach Erhalt der Kaution in Oklahoma eine schriftliche Mitteilung erforderlich?

Nein. In Oklahoma muss ein Vermieter einen Mieter nicht schriftlich darüber informieren, dass er oder sie die Kaution des Mieters erhalten hat.

4. Was sind einige Gründe, warum Sie die Kaution eines Mieters in Oklahoma behalten können?

Im Bundesstaat Oklahoma kann ein Vermieter die Kaution eines Mieters ganz oder teilweise einbehalten:

  • Unbezahlte Miete
  • Schäden durch Überschreitung von normalem Verschleiß und Abreißen
  • Andere Verstöße gegen die Mietvertrag

5. Ist ein Spaziergang durch Inspektion in Oklahoma erforderlich?

Nein. In Oklahoma müssen die Vermieter vor dem Auszug des Mieters keine Inspektion durchführen.

6. Wann müssen Sie die Kaution eines Mieters in Oklahoma zurückgeben?

Wann:

In Oklahoma, nachdem ein Mieter ausgezogen ist, hat er sechs Monate Zeit, um die Kaution zurückzufordern. Der Vermieter hat 30 Tage nach diesem Antrag die Kaution zurück zu geben. Wenn der Mieter innerhalb dieser sechs Monate keine Kaution verlangt, geht die Kaution in das Eigentum des Vermieters über und der Mieter hat keinen weiteren Anspruch darauf.

Wie:

Die Kaution muss vom Vermieter per Post mit der angeforderten Empfangsbestätigung an die letzte bekannte Adresse des Mieters geschickt werden.

Einzelnachweis:

Hat ein Vermieter von der Kaution des Mieters Abzüge vorgenommen, muss der Vermieter bei der Rückgabe eines Teils der Kaution, die dem Mieter geschuldet wird, eine schriftliche Einzelabrechnung enthalten.

Diese Erklärung muss die Abzüge enthalten, die aus der Kaution gezogen wurden, sowie etwaige Reparaturkosten.

Falsches Zurückhalten:

Wenn ein Vermieter im Bundesstaat Oklahoma einen Teil der Kaution eines Mieters fälschlicherweise zurückhält, kann der Mieter bis zu dem zu Unrecht zurückbehaltenen Betrag belohnt werden.

7. Was passiert mit der Kaution, wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen?

Für den Fall, dass die Immobilie verkauft, ausgeschlossen oder anderweitig gewechselt wird, kann ein Vermieter in Oklahoma:

  1. die Kautionen der Mieter an den neuen Eigentümer der Immobilie übertragen. Der Vermieter muss den Mietern auch schriftlich den Namen und die Adresse des neuen Eigentümers mitteilen.
    Oder
  2. Geben Sie alle Sicherheitsleistungen direkt an die Mieter zurück. Der Vermieter sollte dann dem neuen Eigentümer der Immobilie mitteilen, dass er alle Sicherheiten direkt an die Mieter zurückgegeben hat.

Was ist Oklahomas Sicherheitsdepotgesetz?

Wenn Sie daran interessiert sind, den Originaltext des Gesetzes über Sicherheitsleistungen im Staat Oklahoma einzusehen, konsultieren Sie bitte die Oklahoma Statutes mit dem Titel 41, §115.