Ignorierst du deinen eigenen Ratschlag in der Werbung?

Ignorieren Sie Ihre eigenen Ratschläge in der Werbung?

Stellen Sie sich das Szenario vor.

Sie sind eine anständig aussehende Person, die viel für sich selbst hat. Dennoch bist du Single (ok, für einige von uns ist das nicht schwer vorstellbar).

Nachdem Sie die üblichen Orte auf der Suche nach Terminen durchsucht haben (die Online-Dating-Seiten, die Bars, die Clubs) und die neueren Technologien (Tinder, OK Cupid, POF), sind Sie immer noch außer Sicht und alleine an einem Samstagabend ..

Also nimm den Sprung und kontaktiere einen Kuppler.

Sie trifft dich, nimmt alle deine Daten auf und binnen weniger Wochen geht es zu schönen Verabredungen. Nach einer Weile finden Sie Ihr perfektes Spiel und entscheiden sich für eine Party. Sie laden den Matchmaker ein und bitten sie, ihren Partner mitzubringen.

Das ist, wenn sie sagt: "Oh, ich habe Mr. Right noch nicht gefunden" und du hast dir den Kopf gekratzt und dich gefragt, was los ist. Wie könnte sie Single sein, sie ist eine Dating-Spezialistin? !

Das ist die Werbewelt in aller Kürze.

So viele von ihnen können Ihnen die Werbekampagnen geben, nach denen Sie suchen, um neue Kunden zu gewinnen und mehr Geld zu verdienen.

Doch wenn es darum geht, Werbung zu machen, ist ihr Brunnen sehr trocken. In der Tat scheint es, als ob sie keinen irdischen Hinweis darauf haben, wie sie anfangen sollen, sich selbst zu bewerben.

Warum?
Das sind Profis, die diese Arbeit lieben. Es sagt viel über ein Geschäft aus, das nicht selbst annoncieren kann, gerade wie ein Mechaniker, der ein Durcheinander eines Autos fährt, oder ein Hairstylist mit einem schrecklichen Haarschnitt.

Das Problem lässt sich nicht in einem Wort zusammenfassen, aber das grundlegende Problem ist, dass Werbeagenturen sich nicht dieselben Beschränkungen auferlegen, die der Kunde ihnen auferlegt.

Was? Einschränkungen? Wie hilft das?
Werbeagenturen tun am besten, wenn ihnen eine Reihe von Parametern, ein Budget, eine zeitliche Beschränkung und ein sehr klares Creative-Briefing gegeben werden.

Aber für Eigenwerbung trifft das alles nicht zu. Wie bei jeder Arbeit, die Sie für sich selbst erledigen, ist dies die niedrigste Priorität. Kunden kommen immer zuerst, wie sie zahlen.

Wenn Sie jedoch die Eigenwerbung für die Agentur an den Anfang der Liste setzen, werden Sie nie gute Ergebnisse erzielen. Und ohne gute Eigenwerbung raubst du dir jeden zukünftigen Kunden. Das Nettoergebnis davon ist weniger Geld und weniger Stabilität.

Wie man die Selbstförderungsfalle schlägt
Wenn Sie die Konkurrenz überdenken und überbieten wollen, müssen Sie Eigenwerbung mit dem Respekt behandeln, den sie verdient. Hier ist eine Top-Ten-Liste, die sicherstellt, dass Sie bessere Ergebnisse aus Ihrem nächsten In-House-Promotion-Projekt erzielen:

  1. Geben Sie dem Job einen guten kreativen Auftrag. Es verdient es, und es braucht es. Der kreative Brief ist die Grundlage eines Projekts. Ohne es bröckelt es.
  2. Weisen Sie eine Timeline zu. Ja, es ist selbst auferlegt, aber bleibe dabei.Wenn die Kreativabteilung weiß, dass sie es auf die lange Bank schieben können, werden sie es nie ernst nehmen.
  3. Geben Sie dem Job ein angemessenes Budget. Sie müssen nicht verrückt werden, aber der Kreativabteilung zu sagen, dass sie mit Pennies arbeiten wird ihnen eine sehr klare Botschaft geben - das Projekt ist nicht sehr wichtig.
  4. Öffnen Sie den Brief an alle in der Agentur. Dies ist kein Kunde, von dem nur wenige etwas wissen. Jeder kennt die Agentur. Das bedeutet, dass jeder eine großartige Idee haben könnte.
  1. Habt keine Angst, originell zu sein. Wenn es nicht wie ein typisches Stück Eigenwerbung aussieht oder sich anfühlt, werden Sie herausstechen.
  2. Denken Sie über Video, Web und Print hinaus. Warum können Sie keine Guerilla-Ausführung für bestimmte Kunden durchführen? Kaufen Sie eine Plakatwand direkt vor ihrem Büro. Erstellen Sie Direct Mail für die CEOs zu Hause. Sei mutig.
  3. Sei brutal. Gut genug ist nicht gut genug. Ihre Eigenwerbung ist eine Reflexion über die Art von Arbeit, die Sie tun, also töten Sie die Ideen, die gut sind, aber nicht groß.
  4. Rufen Sie Gefälligkeiten an. Sie arbeiten täglich mit Lieferanten zusammen und haben Dinge, die Sie verwenden können. Sie können sie Ihnen kostenlos oder kostenlos zur Verfügung stellen, wenn Sie sich an sie erinnern, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist.
  5. Sei nicht kitschig. Du kannst Parodie benutzen, aber alles, woran du dich verkrampfen würdest, wird andere auch erschaudern lassen.
  6. Erinnere dich an das Ziel. Sie wollen mehr Geschäfte daraus machen. Die Priorität ist, Aufmerksamkeit zu erregen und vor neue Kunden zu kommen. Wenn Sie es zu viel von einem Ego-Schub machen, werden Sie nicht gesehen.