Vermeiden von Warpen von Türen: Optionen, Tipps und Lösungen

Vermeiden Sie Warpen von Türen: Optionen, Tipps und Lösungen
Artikel Inhalt:
Vermeidung von Verwerfung von Türen Feuchtigkeit ist eine der größten Herausforderungen, die das Aussehen der Tür beeinträchtigen kann. Wenn Sie die richtige Oberflächenbehandlung anwenden, können Ihre Türen so sauber wie am Tag der Installation bleiben. Einige Türen können je nach der Umgebung, in der sie installiert sind, austrocknen, da die Feuchtigkeit in ihnen verdunstet, wenn sie an trockeneren Orten installiert werden.

Vermeidung von Verwerfung von Türen

Feuchtigkeit ist eine der größten Herausforderungen, die das Aussehen der Tür beeinträchtigen kann. Wenn Sie die richtige Oberflächenbehandlung anwenden, können Ihre Türen so sauber wie am Tag der Installation bleiben. Einige Türen können je nach der Umgebung, in der sie installiert sind, austrocknen, da die Feuchtigkeit in ihnen verdunstet, wenn sie an trockeneren Orten installiert werden. Dadurch schrumpft und verzieht sich die Tür.

Es gibt jedoch immer etwas, das Sie tun können, um dies zu verhindern.

Vermeiden Sie Türverkrümmung: Die Ursache dahinter

Es wird Zeiten geben, in denen, wie oben beschrieben, die Tür an einem feuchteren Ort installiert wird, was zusätzliche Probleme wie Schwellungen und Verwerfungen verursacht. Im Winter werden viele Bauunternehmer nach Garantieansprüchen gefragt, da sich die Türen verziehen, wenn der Ofen läuft, so dass die Feuchtigkeit aus der Luft austrocknet und den Feuchtigkeitsgehalt Ihrer Tür beeinträchtigt. Auch wenn die Tür nur auf einer Seite fertig ist oder auf beiden Seiten unterschiedliche Oberflächen hat, könnte sich die Tür verziehen.

Vermeiden Sie Türverkrümmung: Dinge zu tun

Nun, da Sie wissen, warum sich Türen verziehen, arbeiten wir zusammen, um eine Lösung für dieses Problem zu finden. Beginnen Sie mit der Aufbewahrung der Türen in der gleichen Umgebung und wenn möglich in dem Raum, in dem sie vor der Installation etwa 36 Stunden installiert werden.

Legen Sie die Tür so flach wie möglich auf und tragen Sie zwei Deckschichten auf alle sechs Kanten der Tür auf. Sparen Sie nicht Geld, indem Sie nur einen Mantel auftragen, da dies nicht ausreichen würde und sich die Tür eventuell verziehen könnte. Achten Sie darauf, die beiden Schichten über den oberen und unteren Tränken der Türen aufzutragen, da diese am kritischsten sind oder der Stelle, die der Feuchtigkeit mehr ausgesetzt ist.

Folgen Sie strikt den Empfehlungen des Herstellers zur Anwendung dieser beiden Schichten. Denken Sie daran, dass ein Holzversiegler die Feuchtigkeit nicht fernhält.

Vermeiden Sie Türverkrümmung: Auftragen des Fells

Der erste Schritt vor dem Auftragen des Felles ist das Ablegen auf einer ebenen Fläche. Bieten Sie Ihren Türen mehrfache Unterstützung, um Krümmungen an der Tür zu vermeiden. Wenn die Tür nicht richtig gestützt wird, bewirkt der tatsächliche Feuchtigkeitsgehalt der Beschichtung, dass die Tür die Form der Position annimmt, in der die Tür tatsächlich getragen wird. Lehnen Sie die Tür nicht an eine Oberfläche, an die Sie sich verbeugen könnten, wenn Sie eine nutzlose Tür haben, die letztendlich nicht hineinpasst. Denken Sie daran, die gleiche Beschichtung auf alle 6 Seiten der Tür aufzutragen, um die Wahrscheinlichkeit des Verziehens zu reduzieren, nicht nur einmal, sondern zweimal.

Vermeiden Sie Türknicke: Hilfreiche Hinweise

Diese zusätzlichen Tipps verhindern ein Verziehen der Tür:

  • Größere Türen sind anfälliger für Verspannungen als kürzere Türen.
  • Stellen Sie Ihre Tür nicht ein, wenn sich das Wetter ändert. Temperaturänderungen erhöhen die Verwerfungswahrscheinlichkeit.
  • Installieren Sie eine Abdeckung über der Türöffnung.
  • Polieren Sie die Tür zweimal im Jahr.
  • Wenn Sie die Art der Tür wählen, die Sie verwenden möchten, sollten Sie statt einer Holztür eine Glasfaser verwenden.
  • Verwenden Sie Polyurethandichtungsmittel, um Ihre Tür zu schützen.
  • Versuchen Sie, eine Tür zu erhalten, die wetterfest ist und Temperaturschwankungen standhält.

Gibt es Türen, die sich nicht verziehen?

Die Antwort ist ja. Es gibt viele Produkte oder Türoptionen, die sich nicht verformen, wenn sie Feuchtigkeit ausgesetzt sind. Eine gewöhnliche Tür kann, wenn sie richtig hergestellt wird, so konstruiert sein, dass der Verwölbungseffekt durch die Art und Weise, wie sie zusammengesetzt ist, angegangen werden kann. Eine Tür kann vertikale Schienen haben, die aus zwei getrennten Holzstücken hergestellt sind, die zusammenlaminiert sind, wobei die Maserung in verschiedene Richtungen verläuft. Der Holm muss auf die gleiche Weise montiert werden. Wenn die Feuchtigkeit in die Tür eindringt, biegt sich der Holm in entgegengesetzte Richtungen, wodurch der Warping-Effekt aufgehoben wird. Stahl-, Aluminium- und Glasfasertüren verformen sich nicht, so dass es in einigen Fällen ideal ist, sie zu installieren.