Beste gemischte Fonds für langfristige Anleger

Beste ausgewogene Fonds für langfristige Anleger
Artikel Inhalt:
Es gibt Dutzende von verschiedenen, ausgewogenen Fonds, die unter verschiedene Kategorien fallen, die fast jedes Anlageziel erfüllen, das Sie sich vorstellen können - von konservativ über moderat bis aggressiv. Und es gibt eine große Auswahl an aktiv verwalteten und passiv gemanagten, ausgewogenen Fonds.

Es gibt Dutzende von verschiedenen, ausgewogenen Fonds, die unter verschiedene Kategorien fallen, die fast jedes Anlageziel erfüllen, das Sie sich vorstellen können - von konservativ über moderat bis aggressiv. Und es gibt eine große Auswahl an aktiv verwalteten und passiv gemanagten, ausgewogenen Fonds.

Aber das Beste aus ausgewogenen Investmentfonds ist fast immer die Art, die Investoren für Jahre oder sogar Jahrzehnte halten können.

Top-Mischfonds haben die wichtigsten Eigenschaften, die Sie in anderen Investmentfonds finden: Anleger sollten nur Leeranleger mit niedrigen Kostenquoten in Betracht ziehen, insbesondere beim Kauf von indexbasierten Fonds. .. Wenn die Fonds aktiv verwaltet werden, können höhere Ausgaben gerechtfertigt werden, aber es gibt viele ausstehende ausgewogene Fonds mit aktivem Management, die geringe Kosten haben.

Bevor wir in unsere Liste der bestausgeglichenen Fonds aufgenommen werden, beginnen wir mit einigen der Grundlagen, die Sie kennen müssen (oder besuchen Sie, wenn Sie erfahrener sind), bevor Sie kaufen und auf lange Sicht halten.

Was sind ausgeglichene Fonds?

Wie der Begriff schon sagt, handelt es sich bei ausgeglichenen Fonds um Investmentfonds, die in ein Gleichgewicht von Vermögenswerten investieren. Die einfachste Form von Anlagewerten sind Aktien, Anleihen und Barmittel. Einige Anlageexperten könnten Edelmetalle wie Gold und Silber sowie Rohstoffe wie Öl in die Kategorie der Asset-Typen einbeziehen.

Aufgrund des Saldos der Aktiva sind ausgewogene Fonds wie die Investition in zwei oder drei Investmentfonds in einem einzigen diversifizierten Fonds.

Wie bei anderen Fondstypen haben auch die ausgeglichenen Fonds in der Regel ein erklärtes Ziel, das im Fondsprospekt und in Online-Informationen aufgeführt ist, die auf der Unternehmenswebsite des Fonds oder auf den besten Websites für die Recherche von Investmentfonds leicht zu finden sind.

Die meisten ausgewogenen Fonds werden entsprechend ihrer jeweiligen Asset-Allokation kategorisiert. Die drei primären Kategorien sind konservative Allokation, moderate Allokation und aggressive Allokation. Konservative Fonds verfügen typischerweise über eine Asset-Allokation von rund 30% Aktien, 50% Anleihen und 20% Barmitteln. Moderate Allokationsmittel haben üblicherweise eine Allokation von etwa 65% Aktien und 35% Anleihen. Aggressive Fonds werden rund 80% Aktien und 20% Anleihen haben.

Warum in ausgewogene Fonds investieren?

Ausgewogene Fonds können für eine Vielzahl von Anlagezielen, Taktiken und Portfoliomanagement-Zwecken verwendet werden. Oft werden ausbalancierte Fonds als eigenständige Investments für beginnende Investoren verwendet, die einen guten Start mit diversifizierten Investmentfonds haben wollen, ohne die anfänglichen Mindestanlagebeträge für drei oder vier Investmentfonds einzuhalten.

Andere Anleger können ausgewogene Fonds als Kernbeteiligungen in einem Fondsportfolio verwenden, in dem möglicherweise mehrere andere Fonds zur Diversifizierung hinzukommen.Beispielsweise könnte ein Anleger den größten Teil seines Portfoliovermögens dem ausgeglichenen Fonds zuweisen und ihn dann mit kleineren Zuteilungen an Fonds in anderen Kategorien, wie z. B. ausländischen Aktien oder Sektoren, anlegen.

Ausgewogene Fonds für langfristige Anleihen

Während einige konservative Allokationsmittel für kurz- bis mittelfristige Anlagen (dh ein bis fünf Jahre) verwendet werden können, sind die meisten Arten von Investmentfonds, einschließlich am besten geeignet für langfristige Investitionen (dh 10 Jahre oder mehr).

Vor diesem Hintergrund gibt es einige gute Optionen für einen langfristigen Kauf und Halten von ausgewogenen Fonds. Wir beginnen mit konservativen Fonds und entwickeln uns dann moderat und aggressiv:

  • Vanguard LifeStrategy Conservative Growth (VSCGX): Die Asset Allocation für diesen Fonds beträgt ca. 40% Aktien und 60% Anleihen. Dies ermöglicht ein langsames, aber stetiges Wachstum auf lange Sicht, was einen guten konservativen Fonds ausmacht. VSCGX konnte auf lange Sicht eine annualisierte Rendite von über 5% erzielen. Die Kostenquote ist mit 0,13% am Tiefpunkt und die minimale Anfangsinvestition liegt bei $ 3,000.
  • Vanguard Wellesley Einkommen (VWINX): Seit mehr als 40 Jahren umwerfend und vielleicht der beste konservative Allokationsfonds auf der Markt ist das VWINX-Portfolio solide konservativ mit einer Allokation, die zwischen 35% und 40% Aktien, rund 60% Anleihen und der Rest in etwa 5% Barmittel liegt. Was die Performance angeht, schlägt Wellesley mindestens 90% der anderen konservativen Zuteilungsfonds für 3-, 5- und 10-Jahres-Renditen. Die Renditen liegen durchschnittlich bei über 7%, was fast so gut ist wie bei vielen Fonds, die zu 100% in Aktien anlegen. Für einen der besten aktiv verwalteten konservativen Investmentfonds, den Sie kaufen können, ist es schwer, die billige Kostenquote von 0,23% zu übertreffen. Die anfängliche Mindestinvestition beträgt $ 3.000.
  • Vanguard Wellington (VWELX): Dieser Fonds existiert seit 1929 und ist immer noch ein solider, auszubildender Fonds. Die Asset Allocation für VWELX wird als moderate Allokation eingestuft, da sie etwa 65% Aktien und 35% Anleihen hält. Wie andere Vanguard-Fonds erhalten Sie für Wellington eine niedrige Kostenquote (0. 26%). Die anfängliche Mindestanlage beträgt 3.000 $.
  • Vanguard Balanced Index (VBINX): Wenn Sie einen kostengünstigen, unbelasteten Indexfonds mit einer moderaten Mischung aus Aktien und Anleihen suchen, dann suchen Sie nicht weiter als VBINX .. Mit einer sehr niedrigen Kostenquote von nur 0,22% und einem soliden Saldo von 60% Aktien und 40% Anleihen bietet VBINX eine hervorragende Kernbeteiligung in einem diversifizierten Portfolio oder eine eigenständige Investition für Einsteiger. Die langfristigen Renditen liegen durchschnittlich zwischen 6% und 8%. Das ist hervorragend für mittelschwere Investitionen jeglicher Art. Die anfängliche Mindestinvestition beträgt $ 3.000.
  • Vanguard STAR (VGSTX): Sie haben inzwischen alle Fonds auf unserer Liste der ausgeglichenen Fonds bemerkt, die bisher von Vanguard Investments stammen. Sie haben vielleicht bemerkt, dass sie mindestens $ 3.000 haben, um mit der Investition zu beginnen. Allerdings hat VGSTX einen niedrigeren Mindestbetrag von 1 000 $. Es ist auch bekannt als ein "Dachfonds", was bedeutet, dass es in andere Investmentfonds investiert, alle in einer Fondsoption.Der STAR-Fonds investiert in einen diversifizierten Mix aus 11 Vanguard-Fonds und ist damit eine solide, eigenständige Option für Anleger, die an einer Kapitalanlage interessiert sind.
  • Fidelity Balanced (FBALX): Als eines der am besten ausgewogenen Fonds mit einer moderaten Allokation investiert das FBALX-Portfolio typischerweise mindestens 60% seines Portfolios in Aktien und mindestens 25% in Anleihen, der Rest in Kasse. Dies ist ein aktiv gemanagter Fonds mit einer Historie von überragenden Kategoriedurchschnitten mit langfristigen Renditen von 6% oder höher. Die Kostenquote ist ein Schnäppchen für das Qualitätsmanagement bei 0,55% und die anfängliche Mindestinvestition beträgt $ 2 500.
  • T. Rowe Price Personal Strategies Income (PRSIX): Wir müssen einen weiteren konservativen Allokationsfonds zu dieser Liste hinzufügen mit diesem verdienten aktiv gemanagten Fonds, der sein Portfolio in eine Mischung von Vermögenswerten investiert, die zu etwa 40% aus Aktien besteht, zu 50%. Anleihen und 10% Bargeld. Das Ziel des Fonds besteht zunächst in den Erträgen und anschließend im Kapitalwachstum. Die anfängliche Mindestinvestition beträgt $ 2, 500 und die Kostenquote liegt bei vernünftigen 0.74%.
  • Bruce Fund (BRUFX): Der Bruce Fund könnte einen komischen Namen haben, aber seine langfristige Leistung ist absolut ernst. Die 15-jährige annualisierte Rendite liegt leicht über 12%, was besser als 99% aller moderaten Allokationsfonds und der meisten der besten Aktienfonds ist. Mit einer Mischung aus ca. 45% Aktien, 30% Anleihen und 25% Cash kann somit dieser moderate Allokationsfonds mit aktivem Management überdurchschnittliche Renditen bei unterdurchschnittlichem Risiko erzielen. Seien Sie einfach bereit, unter extremen Marktbedingungen kurzfristig unterdurchschnittliche Renditen zu erzielen. Die Kostenquote beträgt 0,67% und die Mindesterstanlage beträgt 1 000 $.

Der Saldo bietet keine Steuer-, Investitions- oder Finanzdienstleistungen und Beratung. Die Informationen werden ohne Berücksichtigung der Anlageziele, der Risikotoleranz oder der finanziellen Situation eines bestimmten Anlegers präsentiert und sind möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Die frühere Wertentwicklung ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse. Investieren beinhaltet Risiken einschließlich des möglichen Verlustes von Kapital.