Cloud Computing Job Prospects

Cloud Computing Job Prospects und Landscape
Artikel Inhalt:
Cloud Computing ist einer der heissesten IT-Trends von heute, weil es darum geht, Geld zu sparen und das Leben der Benutzer zu vereinfachen. Beim Cloud-Computing nutzen große Pools von Computersystemen eine IT-Infrastruktur, über die Produkte, Services und Lösungen in Echtzeit über das Internet aufgerufen und konsumiert werden können, in der Regel über ein Abonnementmodell.

Cloud Computing ist einer der heissesten IT-Trends von heute, weil es darum geht, Geld zu sparen und das Leben der Benutzer zu vereinfachen. Beim Cloud-Computing nutzen große Pools von Computersystemen eine IT-Infrastruktur, über die Produkte, Services und Lösungen in Echtzeit über das Internet aufgerufen und konsumiert werden können, in der Regel über ein Abonnementmodell.

Die Cloud Computing Landschaft

Cloud Computing hat es in Gartners Hype Cycle Special Report für 2009 geschafft.

Das Forschungsunternehmen hat darauf hingewiesen, dass Unternehmen immer noch sehr daran interessiert sind, mehr darüber zu erfahren, wie IT-Services am kostengünstigsten genutzt werden können. Eine der Lösungen, die sie untersuchen, ist, wie sie auf Dienste wie Rechenleistung, Speicher und Geschäftsanwendungen aus der Cloud zugreifen können, anstatt auf Geräte vor Ort.

Während alle Arten von Anbietern, von Microsoft über Google bis Salesforce. com, haben sich viel Mühe gegeben, um ihre eigene, einzigartige Sicht auf Cloud Computing und ihre Strategien für die Weiterentwicklung dieser Technologie zu erklären. Gartner hat darauf hingewiesen, dass Cloud Computing ein sich entwickelndes Konzept ist, das wahrscheinlich mehrere Jahre in Anspruch nehmen wird.

Ist Cloud Computing für den IT-Stellenmarkt gut oder schlecht?

Cloud-Computing dürfte sich insgesamt positiv auf das Wachstum der IT-Arbeitsplätze auswirken, aber es wird einige wachsende Schmerzen geben. Die Möglichkeit, Kosten durch Virtualisierung, Automatisierung und Vereinfachung der Software-Einrichtung zu rationalisieren und zu senken, bedeutet in der Regel, dass IT-Abteilungen in bestimmten Bereichen mehr leisten können. wo mehr Personal benötigt wird.

Wenn außerdem mehr Unternehmen Cloud Computing nutzen, müssen die Anbieter, die diese Dienste und die dazugehörige Infrastruktur bereitstellen, wachsen, um mit der Nachfrage Schritt zu halten. Eine schnelle Suche auf einer Baustelle wie "Indeed". com wird demonstrieren, dass mehrere IT-Anbieter daran interessiert sind, ihre Cloud-Computing-Anstrengungen zu verstärken, und stellen dementsprechend ein.

Aber wenn Sie ein erfahrener Systemadministrator sind, der eine berufliche Veränderung anstrebt, sollten Sie nicht erwarten, in einen Cloud-Computing-Job einzusteigen, wenn Sie Ihre Fähigkeiten nicht frisch halten. Sie werden viel Konkurrenz von neuen Hochschulabsolventen haben, die sich im Internet und im On-Demand-Modell sehr gut auskennen werden.

Erforderliche Fähigkeiten

Einige Arbeitgeber möchten, dass Sie Zugang zu den Technologien eines der vier großen Cloud-Computing-Unternehmen haben: Amazon, Google, Microsoft oder Salesforce. com und / oder Erfahrung in der Arbeit mit Virtualisierungstechnologien wie VMWare.

Weitere Anforderungen können sein:

  • BA / BS-Abschluss in Ingenieurwissenschaften, Informatik oder verwandten Gebieten;
  • Netzwerk- und Sicherheitsarchitekturerfahrung;
  • Erfahrung mit einer Cloud-Migration, einer Data-Center-Migration oder einem Serverkonsolidierungsprojekt;
  • Kenntnisse und Erfahrungen mit Technologien wie Java, Web Services, SOAP und Ajax;
  • Kommunikation, Teamfähigkeit und Problemlösungskompetenz.