Eine Ausbildung erhalten, bevor Sie in Immobilien investieren

Was Sie wissen müssen, bevor Sie anfangen, in Immobilien zu investieren

Obwohl einige Leute ohne viel Wissen über Investitionen schnell Reichtum aus Immobilien gemacht haben, machen andere ihre Hausaufgaben, bevor sie ihre Finanzen an das Unternehmen übergeben. Immobilien können rentabel sein, wenn Menschen das Wissen haben, um kluge Investitionen zu tätigen.

Eigenschaftsbewertungen: Betrachten Sie Ziele und das Mathe

Betrachten Sie die Zeit, die benötigt wird, um die richtige Eigenschaft zu finden, in die investiert werden soll. Erlernen Sie anschließend Bewertungstechniken, um die Eignung von Immobilien für Ihr Anlageportfolio zu bestimmen.

Typischerweise besuchen potenzielle Investoren die Immobilien, die Forschungsviertel und achten genau auf die Daten, die in vergleichenden Marktanalysen (CMA) bereitgestellt werden. Schließlich erhalten Sie die notwendigen Berechnungswerkzeuge, um Eigenschaften zu vergleichen und deren Gewinnpotential zu bestimmen.

  • Eigenschaftsanalyse und -auswertung
  • Math Calculator Spreadsheet für Investoren

Die Wege verstehen, um von Immobilieninvestitionen zu profitieren

Der Cashflow ist ein wichtiger Faktor bei der Auswahl von Immobilieninvestitionen, aber es gibt noch andere Vorteile für den Besitz von Immobilien, die die Immobilien beeinflussen können du wählst. In der Regel wägen Investoren die Höhe des Gewinns ab, den sie durch die Aufrü- stung von Anlageimmobilien und deren Verkauf - bekannt als "Flipping" - erzielen, anstatt sie zu vermieten. Sie wägen auch ihr Jahreseinkommen gegen die inhärenten abnehmenden Werte der Eigenschaften ab, um zu bestimmen, wieviel sie Steuern verdanken.

  • Ways Immobilien Rendite Gewinne
  • Wie Abschreibung genommen wird und verwendet

Kennen Sie die Fallstricke von Leverage

Kauf von Immobilien mit wenig oder gar keine Anzahlung ist eine ansprechende Aussicht, aber es gibt große Tücken zu dieser Strategie. Vereinfacht gesagt ist Hebelkraft Bargeld, das der Investor nicht zur Hand hat, aber Zugang hat, um einen Vermögenswert zu erwerben. Hypotheken und Home-Equity-Darlehen sind Möglichkeiten, Investoren mit wenig oder ohne Geld zu erwerben.

Einige Immobilieninvestoren nutzen eine Nichtbankfinanzierung als Hebel, um Immobilien zu kaufen. Durch die Hebelwirkung kann zwar die Menge an Immobilien, die ein Anleger kaufen kann, erhöht werden - zum Beispiel könnte die Hebelwirkung einem Anleger helfen, zwei Immobilien anstelle einer Immobilie zu kaufen - clevere Anleger nutzen sie nicht, ohne die Risiken zu verstehen.

  • The Dont's von Leverage nutzen
  • Strategien zur Risikoreduzierung nutzen

Hypothek: ein wichtiger Faktor für die Rentabilität

Die Art der verfügbaren Hypotheken und deren Nutzen sowie die Risiken zu verstehen, ist für Ihre Immobilien von entscheidender Bedeutung. Anlageerfolg. Investoren müssen in der Regel 20 Prozent des Verkaufspreises einer Immobilie haben, um sich für eine Investorenhypothek zu qualifizieren. Anleger sollten sich umsehen, um Hypotheken zu finden, die günstige Zinssätze bieten, und Vorsicht walten lassen, wenn es darum geht, Null-, Zinsänderungs- und Balloninvestment-Hypothekentypen zu verwenden.Informieren Sie sich über Ihre zahlreichen Möglichkeiten hier:

  • Erläuterung von Investor Mortgage Types

Sollten Sie ein Vermieter sein? - Verwalten eines Mietobjekts

Beurteilen Sie Ihre Fähigkeiten und Ihr Temperament, um zu entscheiden, ob Sie ein Vermieter sind. Sie müssen nicht nur Ihre Anlageimmobilien als Vermieter belegten, sondern auch 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, um auftretende Probleme anzugehen.

Als Immobilieninvestor haben Sie die Möglichkeit, einen Hausverwalter einzustellen, der das Tagesgeschäft übernimmt. Erfahren Sie, was es bedeutet, ein Vermieter zu sein, bevor Sie sich der Aufgabe stellen:

  • Landlording 101 - Die Grundlagen