Wie einfache Zinsen für den Immobilieninvestor zu berechnen

Wie einfache Zinsen zu berechnen - Immobilien
Artikel Inhalt:
Dies ist die grundlegendste der Zinsberechnungen. Die Anhäufung einfacher Zinsen ist für viele Ihrer Immobilieninvestorenkunden von Interesse. Schwierigkeitsgrad: Einfach Erforderliche Zeit: Fünf Minuten So geht's: Haupt X Kurs X Zeit = Zinsbetrag Kapital ist der Betrag, zu dem Zinsen erzielt werden , Rate ist der Zinssatz in Prozent oder Dezimalform und Zeit ist die Zeit, zu der Zinsen verdient werden.

Dies ist die grundlegendste der Zinsberechnungen. Die Anhäufung einfacher Zinsen ist für viele Ihrer Immobilieninvestorenkunden von Interesse.

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Erforderliche Zeit: Fünf Minuten

So geht's:

  1. Haupt X Kurs X Zeit = Zinsbetrag

    Kapital ist der Betrag, zu dem Zinsen erzielt werden , Rate ist der Zinssatz in Prozent oder Dezimalform und Zeit ist die Zeit, zu der Zinsen verdient werden. Beispiel:

    $ 100, 000 (Prinzipal) X 0. 08 (8% Kurs) X 1 Jahr (Zeit) = $ 8000 Zins

  1. Kapital X {1 + (Kurs X Zeit)} = Gesamtbetrag

    Alles, was wir hier tun, ist, den Gesamtbetrag am Ende der verzinslichen Periode zu bekommen. In dieser ersten Berechnung ist es für ein Jahr, an dessen Ende wir die ursprüngliche $ 100, 000 + Zinsen haben werden.

    $ 100, 000 X {1 + (.08 X 1)} = $ 100, 000 X 1. 08 = $ 108, 000

  2. Lass uns das nochmal für drei Jahre machen:

    Hier wir multiplizieren das. 08 (8%) Rate mal 3 Jahre gleich. 24.

    $ 100, 000 X {1 +. 24} = $ 124, 000

  3. Sind Sie ein Immobilieninvestor? Holen Sie sich die Real Estate Financial Calculator Tools & Spreadsheet hier.

Was Sie brauchen:

  • Nichts außer Ihrem Bleistift oder einem Taschenrechner.

Real Estate Investing Math für Gewinne

Der Immobilieninvestor ist es gewohnt, die Worte "Due Diligence" in seiner Lektüre und im Internet zu sehen. Zu den Objekten, die wir als Due Diligence betrachten, gehören:

  • Nachbarschaftsmerkmale.
  • Wettbewerbsobjekte auf dem Markt.
  • wenn Miete, wettbewerbsfähige Anmietungen in der Region und Mieten berechnet werden.
  • Eigenschaft Bedingung.
  • erwartete Aufwertungsrate gegenüber anderen betrachteten Eigenschaften.
  • Immobilienausstattung und erwartete Nachfrage von Mietern.

Das alles ist Teil der Sorgfaltspflicht, die wir beim Kauf einer Anlageimmobilie treffen. Wir müssen für die meisten davon einen langfristigen Ansatz wählen, da wir relativ zuversichtlich sein wollen, dass sich die lokale Wirtschaft oder Nachfrage nicht dramatisch ändern wird, solange wir die Immobilie besitzen.

Der andere Teil der Due Diligence, und sehr wichtig, ist die Mathematik der Immobilienbewertung und der Bewertung der Investitionsqualität. Die gute Nachricht ist, dass einige der Berechnungen leicht mit Online-Rechnern wie Hypothekenzahlungen durchgeführt werden können. Auf den gleichen Seiten finden Sie Home-Equity-Rechner, Präqualifikationsrechner und Kreditvergleichsrechner. Obwohl diese in erster Linie auf die Verbraucher gerichtet sind, wird der Hypothekenzahlungsrechner viel verwendet, um Mietobjekthypotheken für den Cashflow zu vergleichen.

Wenn es um Investorenberechnungen geht, gibt es einige wirklich nützliche für die Bewertung einer Immobilie und für die Bewertung des Investitionspotenzials einer Immobilie.

1. Brutto-Einnahmepotenzial

Das Brutto-Einnahmepotenzial ist das erwartete Einkommen, das eine Immobilie ohne Abzüge für erwartete Leerstandsverluste oder Kreditausfälle erzielen wird.

2. Bruttobetriebsergebnis

Bei dieser Berechnung werden Verluste aufgrund von Leerstand und Nichtbezahlung berücksichtigt. Zu den Kosten, wenn Einheiten frei sind, gehören Werbung für einen neuen Mieter, kleinere Instandhaltung, Malerarbeiten und Reha für einen neuen Mieter sowie Verwaltungskosten für einen neuen Mietvertrag.

3. Bruttomietmultiplikator

Das GRM ist zwar nicht das präziseste Werkzeug, kann Ihnen jedoch ein schnelles Vergleichswerkzeug liefern, um zu entscheiden, ob Sie eine gründlichere Analyse durchführen möchten.

4. Net Operating Income

Hier werfen wir die Betriebskosten, wie Management, Reparaturen, Hausmeister etc. für unsere NOI ein. Es kann eine lange Liste hier geben, aber sie sind nur Betriebskosten, nicht Abschreibung oder Hauptarbeit, die mit der Zeit abgeschrieben werden müssen.

5. Kapitalisierungsrate

Durch die Verwendung des Betriebsergebnisses anderer Immobilien und der zuletzt verkauften Preise wird der Kapitalisierungszinssatz bestimmt und dann auf die betreffende Immobilie angewendet, um den aktuellen Wert basierend auf dem Einkommen zu bestimmen.

6. Cashflow vor Steuern (CFBT)

Wir nehmen das operative Nettoergebnis und subtrahieren die Kapitalausgaben sowie den Schuldendienst, addieren die Krediterträge und ZREPLACEräge zurück.

7. Cash Flow nach Steuern (CFAT)

Dieses ist einfach, da es die CFBT mit Steuern subtrahiert. Unter Verwendung des Steuersatzes des Inhabers oder des Investors der Steuerrate, diese Berechnung erhält zu dem wesentlichen von, was übrig bleibt, nachdem jeder ihren Schnitt erhält, sogar Uncle Sam.

8. Break-Even Ratio

Fügen Sie Debt Service zu den Betriebskosten hinzu und teilen Sie diese nach Betriebseinkommen.

Dies ist bei Kreditgebern beliebt. Sie wollen wissen, wann die Immobilie alle Betriebskosten bezahlt hat und für den Rest des Jahres in Gewinn umschlagen wird.

9. Return on Equity - Year One

Dies ist die prozentuale Rendite Ihrer Bareinlage im ersten Jahr.

Es ist nicht gruselig, fangen Sie einfach an, die zu erlernen, die für Ihre Art von Investitionen gelten, und Sie werden es gut machen.