Wie Sie eine Freistellung von der Arbeit beantragen können

Unbezahlter Urlaub - Habe ich darauf einen Anspruch? Urlaubsanspruch/Sonderurlaub | #FragWAF (Jun 2019).



Wie Sie eine Freistellung von der Arbeit beantragen

Irgendwann während Ihres Arbeitsverhältnisses müssen Sie möglicherweise aus verschiedenen Gründen beurlaubt werden: von persönlichen oder familiären Gesundheitsproblemen, der Geburt oder Adoption eines Kindes, der Befreiung von Arbeitsstress, Verlust eines geliebten Menschen, zum Streben nach einem Hobby oder einem Wunsch zu reisen.

Was ist ein Urlaub von der Abwesenheit?

Eine Freistellung (LOA) ist eine verlängerte Freistellung von Ihrem Arbeitsplatz. Je nach Organisation können Sie einfach eine Freistellung von der Arbeit beantragen.

Oder es gibt einen formalen Prozess, den Sie befolgen müssen, um für einen Urlaub zugelassen zu werden.

Abgesehen von Blättern, für die das Familien- und Krankenurlaubsgesetz (FMLA), Militärurlaub, Geschworenen und andere besondere Umstände gelten, muss Ihr Arbeitgeber Ihre Anfrage nicht genehmigen. Darüber hinaus müssen die Arbeitgeber keinen bezahlten Urlaub leisten.

Bevor Sie um Urlaub bitten

Unabhängig davon, warum Sie um Urlaub bitten, ist es wichtig, die Anfrage richtig anzusprechen, minimale Rückschläge zu erzeugen und Ihren guten Ruf bei der Arbeit aufrechtzuerhalten. Wenn Sie in einem ungezwungenen Arbeitsumfeld arbeiten und sich beurlauben lassen, kann es so einfach sein, Ihrem Chef zu sagen: "Ich brauche einen Urlaub. Würde es möglich sein, zwei Monate Urlaub von der Arbeit zu nehmen?" An formelleren Arbeitsplätzen müssen Sie möglicherweise eine formelle Freistellung von der Arbeit pro Unternehmensrichtlinie beantragen. Die Firma kann Richtlinien für die Erlaubnis haben, wann und wie oft ein Urlaub genommen werden kann.

Bevor Sie eine Anfrage einreichen, sollten Sie sich mit den Freistellungsrichtlinien Ihres Unternehmens vertraut machen. Sie sollten auch eine gut geübte Erklärung zur Hand haben und eine Entscheidung treffen, bevor Sie das Thema behandeln, was Ihr nächster Schritt sein wird, wenn Ihre Anfrage abgelehnt wird.

Wie beantragen Sie einen Urlaub?

Hier finden Sie einige Tipps für die Beantragung einer Beurlaubung, mit Beispielschreiben, mit denen Sie Ideen für Ihre eigene Korrespondenz bekommen können.

1. Kennen Sie Ihre Rechte, bevor Sie eine Diskussion mit Ihrem Arbeitgeber planen . Ermitteln Sie die Richtlinien Ihrer Organisation bezüglich Abwesenheitszeiten und ermitteln Sie, ob Ihre Situation gemäß der Richtlinie behandelt wird.

  • Das Familien- und Krankenurlaubsgesetz (FMLA) verpflichtet die Arbeitgeber, ihren Beschäftigten Freistellungen (ohne Entgelt) für schwerwiegende familiäre und persönliche Gesundheitsprobleme sowie für die Geburt, Adoption oder Unterbringung eines Kindes in Pflegefamilien zu gewähren. und Notfälle, die sich aus der aktiven militärischen Pflicht eines Familienmitglieds ergeben.
  • Arbeitnehmer haben auch Anspruch auf eine Beurlaubung für Geschworenen oder wenn sie in eine aktive Wehrpflicht eintreten.
  • Arbeitgeber sind jedoch nicht verpflichtet, Ihnen einen Urlaub zu gewähren, nur weil Sie einen wollen.

2. Bieten Sie Ihrem Arbeitgeber vor Beginn Ihres Urlaubs so viel Vorlaufzeit wie möglich an. Die Vorankündigung erleichtert es Ihrem Arbeitgeber, die durch Ihre Abreise hinterlassene Lücke zu füllen und ihn oder sie eher dazu zu bringen, Ihre Anfrage anzunehmen.

3. Starten Sie den Prozess mit Ihrem direkten Vorgesetzten. Sie möchten nicht, dass Ihr direkter Vorgesetzter zuerst die Neuigkeiten aus der Personalabteilung oder dem oberen Management hört. Erwähnen Sie außerdem nicht Ihren Wunsch, sich von Mitarbeitern freinehmen zu lassen, bis Sie dies mit Ihrem Vorgesetzten geklärt haben.

Word kann sich schnell in einem Büro verbreiten und für die beste Antwort sollten Sie zuerst mit Ihrem direkten Vorgesetzten sprechen, bevor Sie das Thema mit jemand anderem besprechen.

4. Skizzieren Sie Ihre Anfrage schriftlich, bevor Sie sich mit Ihrem Vorgesetzten treffen, damit er Ihre Anfrage vor einer Diskussion verarbeiten kann. Sie können Ihre Anfrage vor Ihrer persönlichen Besprechung per E-Mail senden. Stellen Sie sicher, dass Sie die Gründe für Ihre Anfrage angeben und klären Sie alles, was Sie tun oder wollen, um den Übergang zu erleichtern, einschließlich der Schulung Ihres Ersatzes, der Erstellung eines Verfahrenshandbuchs und der Beantwortung von Fragen, während Sie fort sind. Lesen Sie diese Tipps zum Senden professioneller E-Mail-Nachrichten und Briefe, bevor Sie mit Ihrem eigenen Brief beginnen.

5. Geben Sie keine rechtlichen Anforderungen an Ihre ursprüngliche Anfrage. Lassen Sie Ihren Arbeitgeber das Gefühl haben, dass er die Kontrolle hat und Sie in die Lage versetzt werden, sich aus gutem Willen zu verabschieden.

Falls erforderlich, können Sie sich später mit Hilfe Ihrer Personalabteilung auf Rechtsschutz berufen, aber die Legalität sollte bei Ihrer ersten Anfrage nicht gelten.

6. Planen Sie ein persönliches Treffen mit Ihrem Chef zu einem Zeitpunkt, an dem er oder sie möglichst wenig Stress hat. Wenn Sie um Beurlaubung bitten, wenn Ihr Chef sich überfordert fühlt, kann er Ihnen geradewegs "Nein" geben, nur aus Angst vor der weiteren Vorgehensweise, wenn Ihr Team die Arbeitsbelastung nicht bewältigen kann. alle beteiligten Spieler, geschweige denn mit einer Seitenlinie. Sei taktvoll und geduldig. Es ist wichtig, so viel Vorlaufzeit wie möglich zur Verfügung zu stellen, aber Sie sollten über die beste Zeit strategisch sein, um Ihre Anfrage vorzubringen.

7. Wenn ein Teilurlaub Sie in die Lage versetzt, Ihre Ziele zu erreichen, erkunden Sie die Möglichkeit, Ihre Stunden auf Teilzeit zu reduzieren. In einigen Fällen ist ein Teilurlaub vorzuziehen. Ein Teilzeitvorschlag kann für Ihren Arbeitgeber akzeptabler sein und Sie werden einen gewissen Cashflow beibehalten.

8. Berücksichtigen Sie in diesem Zusammenhang auch, ob eine vorübergehende Arbeit von zu Hause aus und nicht ein vollständiger Urlaub für Ihre Situation angemessen sein könnte. Wenn Sie beispielsweise ein krankes Familienmitglied betreuen müssen, ist eine Arbeit von zu Hause aus ideal für Sie. Oder vielleicht arbeiten Sie vier Tage außerhalb der Woche von zu Hause aus und kommen an einem Tag zu einem wöchentlichen Check-in oder zu Besprechungen. Haben Sie eine Vielzahl von Alternativen im Auge, die Sie auslegen können, wenn Ihr Arbeitgeber offen für andere Optionen ist.

9. Geben Sie ein Enddatum an, wenn möglich in Ihrer Situation, damit Ihr Vorgesetzter den Komfort hat zu wissen, wann Sie zurückkehren werden. Ihre Anfrage wird wahrscheinlich viel besser beantwortet, wenn Sie eine Vorstellung davon haben, wann Sie zurückkehren werden. Auch wenn Sie kein genaues Datum angeben können, ist es dennoch besser, Ihrem Arbeitgeber einen allgemeinen Zeitrahmen zu geben, wie lange Sie voraussichtlich weggehen werden.

10. Planen Sie Ihre Finanzen vor der Einreichung Ihrer Anfrage. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Rechnungen ohne den normalen Cashflow aus Ihrem Job bezahlen können. Normalerweise können Sie eine Urlaubsantrag aus finanziellen Gründen zurückziehen, aber Sie sollten die Peinlichkeit möglichst vermeiden.

11. Treffen Sie sich mit einem Vertreter der Personalabteilung, um die Auswirkungen auf Ihre Leistungen zu erkunden, wenn Sie Urlaub nehmen. Wenn Sie sich aus Gründen, die durch die FMLA abgedeckt sind, beurlauben lassen, ist Ihr Arbeitgeber verpflichtet, weiterhin die medizinische Versorgung zu gewährleisten. Sie sind jedoch weiterhin für denselben Arbeitnehmerbeitrag zu der Prämie verantwortlich, die Sie vor Ihrem Urlaub gezahlt haben.

12. Planen Sie Ihre nächsten Schritte, bevor Sie Ihre Anfrage einreichen. Wenn Ihr Arbeitgeber nein sagt, fahren Sie mit Ihrer Arbeit fort wie sie ist, oder müssen Sie Ihren Job dauerhaft verlassen? Die nächsten Schritte unterscheiden sich je nach den Gründen für den Urlaub erheblich, und wenn Sie die Anfrage von "Bedürfnis" oder "Bedürfnis" einreichen. In jedem Fall sollten Sie sich Gedanken darüber machen, wie Sie reagieren werden, wenn Ihre Anfrage abgelehnt wird.

Anspruch auf medizinischen Abwesenheitsurlaub

Nach Angaben des US-Arbeitsministeriums umfasst das FMLA-Gesetz Arbeitnehmer, die mindestens 12 Monate für ihren Arbeitgeber gearbeitet haben; während des Jahres vor dem Beginn ihres Urlaubs mindestens 1, 250 Stunden gearbeitet haben; und arbeiten an einem Standort, an dem mindestens 50 Mitarbeiter am Standort oder innerhalb von 75 Meilen um den Standort beschäftigt sind.

Zu ​​den abgedeckten Arbeitgebern gehören öffentliche Stellen, einschließlich Arbeitgeber auf Bundes-, Gemeinde- und Bundesebene sowie Schulen, sowie private Arbeitgeber, die im laufenden oder im vorangegangenen Jahr mindestens 20 Arbeitswochen lang 50 oder mehr Arbeitnehmer beschäftigen. Ihr Arbeitgeber kann auch medizinischen Urlaub gewähren. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Manager oder Ihrer Personalabteilung nach Details und Informationen zur Berechtigung.

Antragsschreiben für die medizinische Beurlaubung Beispiel

Sehr geehrter Herr Smith:

Ich möchte aus medizinischen Gründen eine Beurlaubung beantragen. Ich werde am 1. September eine Hernienoperation haben und ungefähr drei Wochen später wieder arbeiten.

Ich kann dem Chirurgen gegebenenfalls eine schriftliche Dokumentation zur Verfügung stellen.

Vielen Dank für Ihre Überlegung.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Name

Mehr Freistellung Briefbeispiele

  • Grundfreiheitsbescheid
  • Freistellungsanspruch
  • Beurlaubung aus Familiengründen

Weiterlesen : Wie man von der Arbeit abfragt | Was zu tun ist, wenn Sie Angst haben, um Zeit zu bitten