Wie man Instagram benutzt, um dein Restaurant zu vermarkten

INSTAGRAM Business Profil Schritt für Schritt anlegen ????- Instagram Business Account Tutorial (Jun 2019).



Wie man Instagram benutzt, um dein Restaurant zu vermarkten

Menschen mögen Essen. Sie essen gern. Sie mögen Essen kochen (na ja, einige Leute tun es sowieso) und sie schauen sich gerne Essen an. Und weißt du, was andere Leute mögen? Sich selbst fotografieren. Wissen Sie, was Menschen noch mehr mögen, als Bilder von sich selbst zu machen? Machen Sie Fotos von sich selbst, machen Sie etwas Cooles, essen Sie zu Abend oder trinken Sie etwas an der Bar. Und hier kommt Instagram ins Spiel.

Diese Foto-App, die für iPhones und Android-Smartphones entwickelt wurde, ermöglicht es Nutzern, Fotos zu machen und sie sofort auf ihre bevorzugten Social-Media-Sites hochzuladen. Restaurants können die Liebe der Menschen zu Essen und Selfies auf vielfältige Weise nutzen.

Was ist Instagram?

Laut Elise Moreau von Wed Trends ist Instagram eine Foto-App, die kostenlos im iTunes App Store und bei Google Play erhältlich ist. Der Unterschied bei der Verwendung von Instagram zum Aufnehmen von Fotos gegenüber Ihrer regulären Kamera besteht darin, dass Sie den Fotostreams anderer Nutzer beim Posting folgen können und Sie von diesen (oder anderen) Nutzern zurück verfolgt werden können.

Nutzen Sie Instagram, um Kunden anzusprechen

Social-Media-Websites haben die Art und Weise, wie Restaurants Werbung machen, revolutioniert. Einige der effektivsten Marketingkampagnen für Restaurants sind jedoch gute alte Food-Shots. Laut National Restaurant News haben viele Restaurantmarken wie Popeye's Louisiana Kitchen traditionelle Werbemethoden übernommen und auf ihre Social-Media-Seite übertragen.

Also nahmen sie im Wesentlichen Inhalte auf, die für eine Printwerbung oder eine Menüeinblendung funktionieren würden, und posten sie auf ihrer Facebook-Seite. So einfach ist das. Sie stellten ein Bild ihres Dip'n Chick'n als zeitlich begrenztes Angebot auf und erhielten mehr als 37.000 Likes und 1.700 Shares für dieses eine Foto. Dieser Artikel der National Restaurant Association berichtete kürzlich, dass die Monitoring-Plattform MomentFeed (die Social-Media-Kampagnen von 65 verschiedenen Kettenrestaurants aufzeichnet) zeigte, dass eine halbe Million Fotos von Juli bis September 2013 an verschiedenen Restaurantstandorten getaggt wurden.

127, 384 bei Starbucks, allein. Andere beliebte Orte für Selfies - Die Cheesecake Factory, In-N-Out Burger und Applebee's. Das ist eine Menge von Fotos, die nur in einer kleinen Anzahl von US-Restaurantketten verfolgt werden.

bieten Anreize für Selfies

Die Zunahme bei Instagram-Nutzern und Restaurants könnte weniger mit Selfies als mit Marketing zu tun haben. Einige Restaurants ermutigen Leute dazu, sich mit Sites wie Instagram einzuloggen, um Rabatte, Gutscheine oder Wettbewerbe zu erhalten. Zum Beispiel bot Dairy Queen im Oktober 2013 einen Fünf-Dollar-Geschenkkarten-Wettbewerb an, wenn Leute Bilder von sich hochladen, die ein Fünf-Dollar-Lunch-Special, einen Blizzard- oder Hühnerstreifenkorb genießen.

Instagram ist eine Social Media Site an und für sich. Es kann jedoch auf Facebook, Twitter und Pinterest geteilt werden - die letzte davon ist derzeit eine der größten wachsenden Social-Media-Sites. Kunden zu ermutigen, Ihr Restaurant mit ihren eigenen Fotos zu bewerben, ist eine effektive und, um nicht zu erwähnen, kostenlose Werbung für Ihr Restaurant. Mit Instagram können Sie alte Mode-Werbeideen wie Fotos von Specials bewerben - ein weiterer KOSTENLOSER Weg, um Ihr Restaurant zu bewerben. Lesen Sie mehr über die Verwendung von Social Media in Ihrem Restaurant.

Was bedeutet das alles? Machen mehr Instagram-Fotos (oder Facebook-Likes oder Tweets oder Pins) mehr Umsatz? Zu größeren Gewinnen? Joergen Aaboe, MomentFeeds Director of Marketing bei MomentFeed, sagte: "Sie können sich das lokale Engagement auf dem Channel als repräsentativen Proxy für den Fußgängerverkehr ansehen ... es gibt eine Korrelation zwischen dem Check-in [zumindest auf Instagram] und dem Vertrieb. "