Krankenschwester Job Interview Fragen über Stress


Vorstellungsgespräch Fragen und Antworten: Die 10 häufigsten Fragen – perfekt antworten // M. Wehrle (Jul 2019).



Krankenschwester Job Interview Fragen zu Stress

Krankenpflege ist keine leichte Aufgabe, da sie mit Ärzten, Patienten und Familien kommunizieren kann, während sie täglich mit Leben und Tod zu tun haben. Ein Interviewer sucht nach drei Dingen, wenn er Sie nach Stress als Krankenschwester fragt:

  1. Ob Sie anerkennen, dass Stress eine Realität bei der Arbeit ist

  2. Wenn Sie wissen, wie Stress sich auf Sie persönlich auswirkt

  3. Wenn Sie im Umgang mit Stress die Herausforderung annehmen können

Techniken zur Beantwortung von Fragen zu Stress

  • Beschreiben Sie einen bestimmten Vorfall, wenn Sie unter erheblichem Druck standen und wie Sie damit umgegangen sind.
  • Besprechen Sie Ihre Strategien zur Priorisierung der Arbeit, damit Sie nicht überfordert werden.
  • Geben Sie Beispiele für Ihre Problemlösungsfähigkeiten an.
  • Beschreiben Sie, wie eine stressige Arbeitsumgebung Sie motiviert und es Ihnen ermöglicht, erfolgreich zu sein.
  • Sprechen Sie darüber, wie Sie sich unter Druck verhalten und welche Fähigkeiten Sie nutzen.
  • Sprechen Sie über bestimmte Dinge bei der Arbeit, die Sie und die Gründe dafür betonen.
  • Beschreiben Sie, wie Sie ein Problem identifizieren und es adressieren können, wenn es klein ist, damit es nicht groß, unüberschaubar und anstrengend wird.
  • Beschreiben Sie, wie Sie in der Lage sind, viele Aufgaben und Verantwortlichkeiten in einem begrenzten Zeitraum zu bewältigen.

Wie gehen Sie mit Stress um? Beispielantworten

Hier finden Sie einige Beispielantworten auf eine Frage zum Umgang mit Stress.

  • Ich gehe mit Stress um, indem ich mich auf das Wichtigste konzentriere, die Pflege des Patienten. Ich habe das Gefühl, ich schulde es meinen Patienten, ruhig zu bleiben und sich auf sie zu konzentrieren.
  • In der ER-Situation treten oft Stresssituationen auf. Ich achte nur darauf, dass die Belastungen der Arbeit die Pflege des Patienten nicht stören.
  • Ich finde, dass ich im Moment nicht auf Stress reagiere; Wenn ich unter Druck stehe, konzentriere ich mich auf den Anlass.
  • Ich mag eine schnelllebige, druckvolle Umgebung - sie macht meine Arbeit belebend.
  • Ich achte darauf, jede Nacht zu trainieren, was mir hilft, Stress abzubauen.
  • Ich bin im Allgemeinen eine lockere Person, und ich lasse es nicht zu, dass der Jobstress meine Arbeit beeinträchtigt.
  • Ich lebe unter Stress und kann so die bestmögliche Arbeit leisten. Ich muss nur sicherstellen, dass ich positiven und negativen Stress ausgleiche, da er mich motiviert und produktiv hält.
  • Ich reagiere auf Situationen im Gegensatz zu Stress.
  • Ich spreche mit meinem Team, um zu sehen, wie wir zusammen Stress insgesamt reduzieren können.
  • Solange ich Prioritäten setzen kann, habe ich das Gefühl, dass ich eine stressige Situation unter Kontrolle habe.
  • Stress lässt mich lebendig werden und ich gedeihe mit dieser Energie.
  • Ich tendiere dazu, unter Druck ruhig zu bleiben, was es einfacher macht, die Arbeit zu erledigen.
  • Ich setze mein Spiel unter Druck und gelinge in einer herausfordernden, stressigen Umgebung.