Angebot in Kompromiss


Kompromiss: Neues Angebot für Wassersportverein „Lausitzer Seenland" - ELSTERWELLE (Jul 2019).



Grundlegende Tatsachen über Angebote in Kompromiss

Was ist ein Angebot im Kompromiss?

Indem Sie ein Angebot in Kompromiss einreichen, bieten Sie an, weniger als den vollen Betrag Ihrer Steuerschulden an den Internal Revenue Service zu zahlen. Der IRS kann nach eigenem Ermessen weniger als die vollständige Zahlung Ihrer Steuerschulden akzeptieren, wenn Zweifel bestehen, ob der IRS jemals den vollen Betrag der Steuerschuld einziehen könnte oder ob Zweifel bestehen, ob Sie tatsächlich für die Steuer haften. Schulden.

Die Abgabe eines Kompromisses ist eine von fünf Möglichkeiten, um Steuerschulden zu vermeiden.

Wie lauten die Bedingungen des Angebots im Kompromiss?

Kurz gesagt, stimmen Sie zu,

  • den Angebotsbetrag im Angebot im Kompromiss zu zahlen.
  • Geben Sie Ihre Steuererklärung rechtzeitig ein und zahlen Sie Ihre Steuern für die nächsten fünf Jahre pünktlich.
  • Lassen Sie den IRS alle Steuererstattungen, Zahlungen und Gutschriften, die auf Ihre Steuerschulden angewendet wurden, vor der Abgabe Ihres Angebots im Kompromissverfahren aufbewahren.
  • Lassen Sie die IRS Steuererstattungen behalten, die Ihnen während des Kalenderjahres zustehen würden, in dem Ihr Angebot in Kompromiss genehmigt wurde.

Wenn Sie die Bedingungen des Angebotsvertrags nicht erfüllen, kann (und wird wahrscheinlich) das IRS das Angebot im Kompromiss widerrufen und den vollen Betrag der Steuerschuld wiedererlangen.

Was kann ich tun, um mein Angebot im Kompromiss vor dem Widerruf zu schützen?

Wenn Ihr Angebot in Kompromiss genehmigt wurde, müssen Sie sicherstellen, dass das IRS Ihr Angebot nicht widerruft. Stellen Sie unter allen Umständen sicher, dass Sie:

  • Ihre Steuern bis zum 15. April für die nächsten fünf Jahre einreichen.
  • Bezahlen Sie Ihre Steuern bis zum 15. April für die nächsten fünf Jahre. Wenn Sie schuldig sind, müssen Ihre Steuern bis zum 15. April vollständig bezahlt werden. Machen Sie geschätzte Zahlungen, um sicherzustellen, dass Sie keinen Saldo fällig haben.

Wenn der IRS Ihr Angebot im Kompromiss widerruft, wird er den vollen Betrag Ihrer Steuerschuld wieder einsetzen, Strafzahlungen und Zinsen hinzufügen und mit aggressiven Inkassobemühungen beginnen.

Kann ich "Pennies auf den Dollar" zahlen, um meine Steuerschulden zu begleichen?

Der Marketing-Slogan "Pay Pennies on the Dollar" ist irreführend.

Bei einem erfolgreichen Kompromissangebot zahlt der Steuerpflichtige weniger als den vollen Betrag an Steuern, Strafen und Zinsen. Der Steuerpflichtige muss jedoch nachweisen, dass der Betrag, den er oder sie zahlt, gleich oder größer ist als das vom IRS festgelegte angemessene Sammelpotenzial. Das vernünftige Sammelpotenzial ist im Großen und Ganzen die beste Schätzung des IRS, wie viel Geld Sie in den nächsten 24 Monaten aufbringen könnten, um Ihre Steuerschulden zu begleichen.

Wie lange dauert es, ein Angebot in Kompromiss zu bekommen?

Es dauert ein bis zwei Jahre, bis das Angebot im Kompromissprozess abgeschlossen ist.

Gibt es eine Gebühr für die Abgabe eines Angebots im Kompromiss?

Die IRS erhebt eine Benutzergebühr von 186 $, um ein Angebot in Kompromiss zu verarbeiten.Sie müssen diese Gebühr bezahlen, unabhängig davon, ob Sie das Angebot selbst vorbereiten oder einen Steuerberater einstellen. Wenn Sie unter der Armutsgrenze leben, wird die IRS auf die Gebühr verzichten, wenn Sie eine Gebührenzulage beantragen.

Ich möchte selbst ein Angebot in Kompromissbereitschaft vorbereiten. Was muss ich tun?

Weitere Informationen finden Sie im Angebot in Kompromissbroschüre (PDF) auf der IRS-Website.

Wie kann ich feststellen, ob ein Angebot im Kompromiss für mich richtig ist?

Die IRS bietet auf ihrer Website unter // irs ein Kompromiss-Pre-Qualifier-Tool an. Schatzkammer. gov / oic_pre_qualifier /.

Was passiert, wenn ich mich nicht für ein Angebot im Kompromiss qualifiziere?

Wenn Sie sich nicht für ein Angebot im Kompromiss qualifizieren, sollten Sie eine Ratenvereinbarung zur Begleichung Ihrer Steuerschulden in Betracht ziehen. Sie werden die Hilfe eines Steuerberaters suchen, um Alternativen für den Umgang mit Ihren Steuerschulden zu bewerten.