Ein Jahr-Ende-Geld-Bewegung, die sie alle übertrifft

Ein Jahr-Ende-Geld-Bewegung, die sie alle übersteigt
Artikel Inhalt:
Wenn Sie in diesem Jahr nur ein Jahresendgeld machen, gibt es keine Frage, was ich empfehlen würde: Machen Sie eine Steuerberechnung. Die Schätzung von Steuern vor dem Jahresende kann zu mehr geldsparenden Entscheidungen führen als alles andere, was Sie tun können. Sobald das Kalenderjahr vorbei ist, gibt es fast nichts mehr, was Sie gegen Ihre Steuern tun können.

Wenn Sie in diesem Jahr nur ein Jahresendgeld machen, gibt es keine Frage, was ich empfehlen würde: Machen Sie eine Steuerberechnung. Die Schätzung von Steuern vor dem Jahresende kann zu mehr geldsparenden Entscheidungen führen als alles andere, was Sie tun können.

Sobald das Kalenderjahr vorbei ist, gibt es fast nichts mehr, was Sie gegen Ihre Steuern tun können. Aber wenn Sie planen, wie Ihre Steuererklärung aussehen wird, bevor das Jahr vorbei ist, gibt es alle möglichen Dinge, die Sie tun können.

Zum Beispiel kann Ihre Steuerprojektion verwendet werden, um:

  • Verluste zu realisieren, die Ihre Steuerrechnung reduzieren
  • Gewinne realisieren, die bei Null besteuert werden, wenn Sie dies in diesem Jahr tun
  • Nehmen Sie IRA-Abhebungen, die nicht besteuert werden, oder werden mit einer niedrigen Rate besteuert.
  • Konvertieren Sie IRA-Geld in eine Roth IRA zu einem niedrigen Steuersatz
  • Spenden Sie Ihre erforderliche Mindestverteilung an eine Wohltätigkeitsorganisation, um Steuern zu sparen > Erhöhen Sie Ihren Beitrag von 401 (k), um Ihre Steuerrechnung zu reduzieren
  • Und viel, viel mehr
Wie schätze ich die Steuern vor dem Jahresende ein?

Um Ihre Steuern zu schätzen, sammeln Sie alle Informationen, die Sie brauchen, um Ihre Steuererklärung auszufüllen. Ich finde es am besten, mit einer Kopie der letztjährigen Steuererklärung zu beginnen. Schreiben Sie an den Rand, was Sie denken, dass die Zahlen dieses Jahres sein werden.

Dann verwenden Sie einen Online-1040-Steuerrechner, stellen Sie ein Beispielszenario in Steuervorbereitungssoftware wie Turbo-Steuer oder Steuergesetz, oder wenn Sie gerne Dinge von Hand erledigen, füllen Sie eine Papiersteuererklärung aus.

Nachdem Sie Ihre geschätzte Steuererklärung erstellt haben, finden Sie hier die wichtigsten zu berücksichtigenden Posten:

Angepasstes Bruttoeinkommen (AGI) (Zeile 37 auf einem 1040-Formular, Zeile 21 auf einem 1040A-Formular) )

  • Steuerbares Einkommen (Zeile 43 auf einem 1040 Formular, Zeile 27 auf einem 1040 A)
  • Hier erfahren Sie, was Sie mit jeder dieser Zahlen machen, um Geldentscheidungen zum Jahresende zu treffen.

AGI

Ist Ihr AGI unter $ 117, 000 für Singles oder unter $ 184, 000 für Verheiratete? Wenn ja, sind Sie berechtigt, eine Roth IRA vollständig zu finanzieren.

Sie haben bis zum 15. April 2017 Zeit, um einen Beitrag für das Jahr 2016 zu leisten. Beginnen Sie also damit, Ihren Roth-Betrag zu erhöhen und zu sehen, ob Sie bis April den Höchstbetrag erzielen können ($ 5 500 für Kinder unter 6 Jahren, 500 ab 50 Jahren).

Wenn Ihr AGI die oben genannten Beträge übersteigt, können Sie zusätzliche steuerlich absetzbare Einsparungsoptionen in Anspruch nehmen? Können Sie zum Beispiel einen Jahresendbonus in Ihren 401 (k) -Plan aufschieben? Haben Sie eine hohe absetzbare Krankenversicherung, die Sie dazu berechtigt, einen steuerlich absetzbaren Beitrag zu einem Gesundheitssparkonto zu leisten?

Steuerpflichtiges Einkommen

Ist Ihr steuerpflichtiges Einkommen unter $ 37, 650 für Singles oder $ 75, 300 für verheiratete Personen? Wenn ja, liegen Sie unter dem Grenzwert zwischen den Steuersätzen von 15 Prozent und 25 Prozent. Jedes Einkommen über diese Beträge wird mit 25 Prozent besteuert. Nehmen Sie die Differenz zwischen der Cutoff-Zahl und Ihrem steuerpflichtigen Einkommen.Das ist die Höhe der Kapitalgewinne, die Sie vor Jahresende realisieren könnten und keine Steuern zahlen. Oder Sie könnten diesen Betrag von einem IRA zu einem Roth IRA umwandeln und es würde bei 15 Prozent besteuert werden. Dies kann sinnvoll sein, wenn Sie wahrscheinlich im späteren Ruhestand in der 25 Prozent oder mehr Steuersatz sind, wenn Sie von Ihrem IRA Ausschüttungen erforderlich sind.

Wenn Ihr Einkommen über den Cutoff-Beträgen liegt, sehen Sie sich die Investitionen an, die Sie in allen Nicht-Ruhestandskonten besitzen.

Ist etwas weniger wert, als du für sie bezahlt hast? Tauschen Sie sie gegen etwas anderes aus, um einen Kapitalverlust zu realisieren. Der Verlust wird zuerst alle Kapitalgewinne auf Ihrer Steuererklärung ausgleichen. Sobald es Gewinne ausgeglichen hat, können bis zu $ ​​3 000 des Kapitalverlusts als Abzug von anderen Einkünften verwendet werden. Bei einem Steuersatz von 25 Prozent erspart Ihnen ein Verlust von 3 000 US-Dollar 750 US-Dollar an Bundessteuern.

Über 70 Jahre alt?

Wenn Sie über 70 ½ Jahre alt sind und eine Ausschüttung von Ihrem Alterskonto verlangt haben, sollten Sie in Betracht ziehen, den gesamten oder einen Teil davon direkt an die Wohltätigkeitsorganisation zu verteilen. Wenn Sie das tun, wird dieser Teil nicht in Zeile 15b auf einem 1040 angezeigt (aber Sie setzen den vollen Betrag der Verteilung in Zeile 15a), und daher werden Ihr AGI und steuerpflichtiges Einkommen niedriger sein. Wenn Ihr AGI niedriger ist, bedeutet dies, dass Sie möglicherweise einen größeren Teil Ihrer Arztkosten als Einzelnachlass verwenden können.

Dies sind nur einige der Tipps zur Steuerersparnis, die durch eine Steuerprognose vor Jahresende aufgedeckt werden können. Wenn Sie es nicht selbst tun wollen, sollten Sie in einen Steuerberater investieren, um zu helfen. Ihre Ersparnisse können die Kosten ihrer Dienstleistungen mehr als ausgleichen.