Beispiel für eine Open Door-Richtlinie für den Arbeitsplatz


Princes of the Yen: Central Bank Truth Documentary (Jul 2019).



Beispiel Open-Door-Richtlinie für den Arbeitsplatz

Im Folgenden finden Sie eine Beispielrichtlinie für offene Türen für Ihren Arbeitsplatz. Es wird empfohlen, dass vorausdenkende Arbeitsplätze eine Politik der offenen Tür einführen, um eine positive Kommunikation mit den Mitarbeitern zu fördern. Wenn jeder Mitarbeiter versteht, dass er oder sie mit jedem Vorgesetzten oder leitenden Angestellten sprechen und mit ihnen über ein beliebiges Thema sprechen kann, haben Sie eine offene Türumgebung.

Die Richtlinie sollte in Ihrem Mitarbeiterhandbuch erscheinen und die Komponenten hervorheben, die die Mitarbeiter verstehen müssen, um ihre Optionen in einer offenen Tür zu verfolgen.

Schulung aller Führungskräfte und Mitarbeiter darüber, was eine Politik der offenen Tür ist und wie Sie sie am effektivsten an Ihrem Arbeitsplatz einsetzen können.

Wenn Ihre Manager die Absichten und Ziele verstärken, für die Sie Ihre Politik der offenen Tür festgelegt haben, nutzen die Mitarbeiter eher die Gelegenheit, Ihre Organisationshierarchie zu kommunizieren.

Es gibt gute und falsche Wege, eine offene Tür zu suchen, und alle Mitarbeiter müssen den Prozess verstehen. Jeder Mitarbeiter hat unabhängig von seinem Level oder seiner Berufsbezeichnung Zugang zu jedem anderen Mitarbeiter.

Bitte nutzen Sie diese offene Einschreibungsmuster-Richtlinie als Ausgangspunkt, wenn Sie sich dafür entscheiden, die Praxis an Ihrem Arbeitsplatz einzuführen. Verstehen Sie, dass der erste Schritt ist, sicherzustellen, dass Sie das Engagement Ihrer Führungskräfte und Manager haben.

Ihre Mitarbeiter lassen sich mühelos Wege entlang führen, die Misstrauen hervorrufen.

Stellen Sie sicher, dass Sie meinen, was Sie sagen, wenn Sie eine Politik der offenen Tür für Ihre Mitarbeiter veröffentlichen. Sie werden dir in der Zukunft niemals vertrauen, wenn sie sehen, dass du es versäumt hast, dein Gespräch zu führen.

Beispiel für eine Open-Door-Richtlinie

  • Einführung in die Open-Door-Richtlinie: Ihr Unternehmen hat eine Open-Door-Richtlinie für alle Mitarbeiter eingeführt. Das heißt, buchstäblich, dass die Tür jedes Managers jedem Mitarbeiter offen steht. Der Zweck unserer Politik der offenen Tür ist die Förderung offener Kommunikation, Feedbacks und Diskussionen über wichtige Angelegenheiten eines Mitarbeiters. Unsere Politik der offenen Tür bedeutet, dass die Mitarbeiter jederzeit mit jedem Manager über ein Thema sprechen können.
  • Verantwortlichkeiten unter einer Open-Door-Richtlinie: Wenn Sie in einem Bereich Ihrer Arbeit Bedenken haben, sind Sie dafür verantwortlich, Ihre Bedenken mit einem Vorgesetzten zu besprechen. Ob Sie ein Problem, eine Beschwerde, einen Vorschlag oder eine Beobachtung haben, Ihre Unternehmensleiter möchten von Ihnen hören. Indem Sie auf Sie hören, ist das Unternehmen in der Lage, sich zu verbessern, Beschwerden zu bearbeiten und das Verständnis der Mitarbeiter für die Gründe für Praktiken, Prozesse und Entscheidungen zu fördern.
  • Bevor Sie die Open-Door-Policy weiterverfolgen: Die meisten Probleme können und sollten in Absprache mit Ihrem direkten Vorgesetzten gelöst werden; Dies wird als erste Anstrengung zur Lösung eines Problems empfohlen.Aber eine Politik der offenen Tür bedeutet, dass Sie Ihre Fragen und Bedenken auch mit den nächsten Führungskräften und / oder Mitarbeitern der Personalabteilung besprechen können. Ganz gleich, wie Sie sich Ihrem Problem, Ihrer Beschwerde oder Ihrem Vorschlag nähern, Sie werden Manager auf allen Ebenen der Organisation finden, die bereit sind zuzuhören und zu einer Lösung oder Klärung beizutragen.
  • Vorteile der Open-Door-Richtlinie: Durch die Unterstützung bei der Lösung von Problemen profitieren Führungskräfte von wertvollen Einblicken in mögliche Probleme mit vorhandenen Methoden, Verfahren und Ansätzen. Während es keine einfache Antwort oder Lösung für jedes Problem gibt, haben die Mitarbeiter Ihres Unternehmens jederzeit die Möglichkeit, durch die Politik der offenen Tür gehört zu werden.
  • Keine Vergeltung: Die Politik der offenen Tür beinhaltet die Zusicherung, dass ein einzelner Angestellter, der seine Rechte zum Gespräch mit einer Managementebene ausübt, keine Vergeltungsmaßnahmen oder Beeinträchtigungen durch den unmittelbaren Vorgesetzten des Angestellten erleiden wird. Der Manager sollte bei Bedarf einbezogen werden.

Haftungsausschluss: Bitte beachten Sie, dass die bereitgestellten Informationen, auch wenn sie verbindlich sind, nicht für Richtigkeit und Rechtmäßigkeit garantiert sind. Die Website wird von einem weltweiten Publikum gelesen und die Arbeitsgesetze und -vorschriften variieren von Land zu Land und von Land zu Land. Bitte wenden Sie sich an Rechtsbeistand oder Hilfe von staatlichen, bundesstaatlichen oder internationalen Regierungsstellen, um sicherzustellen, dass Ihre rechtliche Auslegung und Ihre Entscheidungen für Ihren Standort korrekt sind. Diese Informationen dienen als Anleitung, Ideen und Hilfe.