Paranormal Investigations Karriere in der Regierung?


Ghostmates (Jul 2019).



Regierung Paranormal Investigations

Es gibt sicherlich sehr interessante Karrieren in Strafrecht und Kriminologie, die heute verfügbar sind. So interessant, dass Fernsehen und Filme sehr oft alle Arten von Fachleuten in den kriminologischen Bereichen zeigen.

Einige der beliebtesten dieser Shows, wie Die X-Akten und Fringe , tauchen ein in die Welt der paranormalen Untersuchungen, die wohl zu den faszinierendsten gehören. Strafjustiz Karrieren denkbar.

Diese Shows enthalten spezielle Agenten des Bundes, die Spezialeinheiten zur Untersuchung des Übernatürlichen gewidmet sind. Sie haben zweifellos unzählige Menschen dazu angeregt, kriminologische Jobs in Betracht zu ziehen, was sie dazu bringt, zu lernen, was man tun muss, um ein paranormaler Ermittler für die Regierung zu werden.

Können Sie ein paranormaler investigativer Spezialagent werden?

Für alle aufstrebenden Fox Mulders und Dana Scullys da draußen habe ich einige unglückliche Neuigkeiten. Die Regierung der Vereinigten Staaten beschäftigt keine hauptamtlichen Sondereinheiten, die sich der Untersuchung übernatürlicher und paranormaler Ereignisse widmen. Das ist zumindest niemand, der sich darum kümmert, es zuzulassen oder zu bewerben.

Leider sind die Chancen für so viele Fringe Fans gering, dass Sie 40 Stunden oder mehr pro Woche im Land unterwegs sein werden und ein großes Regierungsgehalt plus Tagegeld erhalten, um Bigfoot zu finden. oder endlich den Jersey Devil vor Gericht bringen.

Es gibt also keinen offiziellen Regierungsjob - offiziell nicht - als Sonderbeauftragter für paranormale Ermittlungen. Was wiederum bedeutet, dass es nichts gibt, was man braucht - oder kann - um eins zu werden, weil der Job, wie er auf dem silbernen und kleinen Bildschirm dargestellt wird, einfach nicht existiert.

Untersucht die Regierung das Paranormale?

Damit soll nicht gesagt werden, dass die Regierung der Vereinigten Staaten sich nie für das Übernatürliche interessiert hat.

In der Mitte des 20. Jahrhunderts unterhielten US-Luftwaffen-Ermittler Project Blue Book, ein Programm, das UFO-Ereignisse im ganzen Land untersuchte.

Auch FBI-Agenten befanden sich in Untersuchungen, die sich mit dem Paranormalen, dem Unfall von 1947 in Roswell, NM, beschäftigten. In der Tat, nach kürzlich vom FBI veröffentlichten Dokumenten, erkundete die Agentur sogar kurz die Machbarkeit und Wirksamkeit der Anwendung von außer-sensorischer Wahrnehmung als ein Ermittlungs- und Spionagetool. Leider fanden sie keine wissenschaftliche Grundlage für die Phänomene.

Andere Regierungsbehörden haben Zeit und Ressourcen verbracht, um die bislang ungeklärten Wege zu erkunden. Erst 1995 veranstalteten die CIA und die US-Armee ein Projekt, bei dem die Möglichkeiten der Fernüberwachung zum Spionieren untersucht wurden.

Abgesehen von diesen Fällen ist das Ausmaß, in dem jede Regierungsbehörde in das Übernatürliche eintauchen kann, so gering, dass es einfach keine Karrierewege gibt, die einen Spezialagenten in die Welt der paranormalen Vollzeituntersuchungen bringen würden.

Stolpern über das Unerklärte

So unglücklich das für so viele von euch sein mag, die gehofft haben, die nächste Special Agent Dana Scully zu werden, es gibt immer noch Chancen, dass ihr während eurer Karriere auf eine übernatürliche Untersuchung stolpert. ..

Viele Justizvollzugsbeamte, Sonderbeamte und Polizisten haben Geschichten über seltsame und gruselige Vorkommnisse bei der Arbeit. Und paranormal oder nicht, es gibt wenig zu bestreiten, dass Jobs in der Strafjustiz und in der Kriminologie einige der coolsten Karrieren sind, die verfügbar sind.